Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Erfolgreiche grenzüberschreitende Sonderfahrten zwischen Deutschland und der Schweiz

Erfolgreiche grenzüberschreitende Sonderfahrten der SBB Deutschland GmbH. © SBB Deutschland GmbH Die SBB Deutschland GmbH hat ihren Einstieg in den deutsch-schweizerischen Touristikverkehr erfolgreich geschafft: Über Pfingsten vom 22. bis 24. Mai 2010 führte sie einen Extrazug für den Schweizer Bahnreiseveranstalter SERV Rail (www.servrail.ch) von Zürich Hauptbahnhof nach Augsburg durch.

Diese rund 1.300 km lange, dreitägige Schienenkreuzfahrt führte die 200 Reiseteilnehmer über ungewöhnliche Neben- und Hauptbahnen: Zwei FLIRT-Triebwagen der SBB Deutschland brachten die Fahrgäste von Zürich via Schaffhausen und Singen (Hohentwiel) nach Tuttlingen. Von dort aus übernahmen Dieselzüge der Bayerischen Regiobahn die Zwischenetappe durch das Donautal und Schwaben via Sigmaringen und Memmingen nach Günzburg, wo wieder in den SBB-Zug umgestiegen wurde. Die Rückreise führte die Teilnehmer im SBB-Sonderzug von Augsburg quer durch Baden-Württemberg nach Zürich: Die Route führte über die berühmte Geislinger Steige und die legendäre Schwarzwaldbahn via Ulm, Offenburg und Immendingen.

Zum Einsatz kamen die FLIRT-Triebwagen der SBB Deutschland GmbH (Reihe RABe 526). Diese 160 km/h schnellen, klimatisierten Züge haben sowohl die Schweizer wie auch die deutsche Zugsicherungseinrichtung und können daher grenzüberschreitend eingesetzt werden. Dank ihrer komfortablen Bestuhlung mit viel Beinfreiheit und ihrer ausserordentlichen Laufruhe eignen sie sich bestens auch für längere Fahrten: „Unsere FLIRT haben ihre Fernverkehrstauglichkeit mit dem Langlauf Augsburg – Zürich unter Beweis gestellt“, resümiert SBB-Betriebsleiter Frank von Meißner.

Obwohl die SBB die Anfrage für diese Sonderfahrt gerade einmal 5 Wochen vor Fahrttermin erreichte, gelang es, die Organisation kurzfristig auf die Beine zu stellen und mit den Partnerbahnen abzustimmen.

Weitere Sonderfahrten in Arbeit

Weitere deutsch-schweizerische Extrazüge sind bereits in Arbeit: So bietet die SBB GmbH am Samstag, 11. Dezember 2010 wieder einen Tagesauflug mit einem Sonderzug aus dem südlichen Schwarzwald und aus der Bodenseeregion an: Ziel ist dann der Weihnachtsmarkt in Zürich (mehr dazu ab Herbst unter www.sbb-deutschland.de). Die Züge der SBB GmbH lassen sich von jedermann für Betriebsausflüge oder Gesellschaftsfahrten anmieten  Sowohl im süddeutschen Raum als auch in der Ostschweiz lassen sich viele schöne Ziele über reizvolle Bahnstrecken schnell erreichen: z.B. am Bodensee, im Neckartal, im Thurgau oder im Schwarzwald. 

Pressemeldung der SBB Deutschland GmbH.


URL: Homepage SBB Deutschland GmbH
Meldung vom 26.05.2010

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de