Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Wettbewerb lohnt sich: Erfurter Bahn erhält SPNV-Preis 2009 der BAG-SPNV

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr (BAG-SPNV) hat am gestrigen Dienstagabend im Rahmen des Zukunftsforums Bahn in Berlin zum zweiten Mal den SPNV-Preis vergeben. Preisträger ist die Erfurter Bahn GmbH, die Nahverkehrsleistungen unter anderem auf dem im Wettbewerb vergebenen Netz "Kissinger Stern" in Nordbayern erbringt.

Die Besteller des Nahverkehrs zeichnen die Erfurter Bahn für ihre hervorragende Betriebsqualität und ihre gute Kooperation mit regionalen Akteuren aus, die Vorbildcharakter für einen attraktiven und kundenorientierten Regionalverkehr im ländlichen Raum haben.

Bernhard Wewers, Präsident der BAG-SPNV: "Die Erfurter Bahn zeigt Aufgabenträgern und Fahrgästen beispielhaft, dass sich Wettbewerb im SPNV für alle Beteiligten lohnt. Der Wettbewerb vernichtet auch keine Arbeitsplätze, wie immer wieder behauptet wird. Im Gegenteil: Die Erfurter Bahn setzt mehr Personal ein als vertraglich vereinbart und sichert die Arbeitsplätze durch ihre gute Wirtschaftlichkeit."

Noch Ende der 1980er Jahre stand ein großer Teil der Bahnstrecken zwischen Schweinfurt, Meiningen und dem Saaletal im Schatten der deutsch-deutschen Grenze vor der Stilllegung. Nach der Vergabe des Netzes im Wettbewerb bilden die modernen und barrierefrei nutzbaren Triebwagen der Erfurter Bahn heute dagegen das Rückgrat des Regionalverkehrs. Mit ihrem hohen Qualitätsniveau und dem ausgeprägten Kundenservice konnte sich das Verkehrsunternehmen zudem innerhalb weniger Jahre als Sympathieträger etablieren und neue Fahrgäste gewinnen.

Fritz Czeschka, Geschäftsführer der Bayerischen Eisenbahngesellschaft mbH (BEG): „Die Erfurter Bahn besticht durch eine extrem solide Arbeit mit herausragenden Werten, was die Qualität und die Kundenzufriedenheit betrifft. Die Pünktlichkeit ist hervorragend, trotz des anspruchsvollen Betriebskonzeptes. Im Rahmen unseres bayernweiten Qualitätsmesssystems, an dem sich inzwischen acht Netze beteiligen, liegt die EB in allen Kategorien an erster Stelle. Dazu gehören: Die Sauberkeit innen und außen, die Fahrgastinformation, die Funktionsfähigkeit der Ausstattung, der Service sowie die Kundenorientierung bei Beschwerden.“

Pressemeldung der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV) .


URL: Homepage der Bundesarbeitsgemeinschaft der Aufgabenträger des SPNV (BAG-SPNV)
Meldung vom 27.05.2009

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de