Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Electro-Motive Diesel, Inc. (EMD) gibt bekannt, dass die technische Genehmigung für die Class 66-Lokomotiven für Euro Cargo Rail in Frankreich erteilt

Electro-Motive Diesel, Inc. (EMD) gibt mit Freude bekannt, dass die technische Genehmigung für die Lokomotiven der Class 66 für Frankreich erteilt wurde. Es ist insbesondere erwähnenswert, dass die technische Genehmigung aufgrund der hervorragenden Fahreigenschaften des Radial-Steuerfahrwerks der Lokomotive für Gleise bis zur Kategorie Demoux Group 2 erteilt wurde. Diese Genehmigung wird in der Regel nur für deutlich leichtere Lokomotiven erteilt.

Für Eisenbahnunternehmen eröffnen sich damit ausgezeichnete Einsatzmöglichkeiten, weil Einzelaufträge selbst auf sekundären Gleisstrecken abgewickelt werden können, während dem Betrieb auf den grösseren Hauptstrecken nichts im Wege steht.

EMD liefert derzeit die genehmigten Lokomotiven im Rahmen eines 60 Fahrzeuge umfassenden Auftrags an das französische Eisenbahnunternehmen Euro Cargo Rail aus. Euro Cargo Rail wird die neuen Class 66-Lokomotiven im grenzüberschreitenden Verkehr zwischen Frankreich, Belgien und Deutschland einsetzen. Die Lokomotiven sind mit den erforderlichen Sicherheitssystemen und Funkeinrichtungen für alle drei Länder ausgestattet und bieten automatische Umstellfunktionen beim Überfahren der jeweiligen Landesgrenzen. Damit ist Euro Cargo Rail in der Lage, den internationalen Frachtverkehr nahtlos abzuwickeln.

Nach Aussage von Albert Enste, Vice President und General Manager of International Business bei EMD, "stellt die Erteilung der technischen Genehmigung in Frankreich einen weiteren wichtigen Schritt nach vorne dar, der auf die vielen bereits erteilten Genehmigungen für die Class 66-Lokomotiven aufbaut." John S.
Hamilton, President und CEO von EMD, fügte Folgendes hinzu: "EMD ist ausgesprochen erfreut darüber, für diesen Auftrag die technische Genehmigung für den grenzüberschreitenden Verkehr für mehrere Länder erhalten zu haben. Die Genehmigungsverfahren in Europa werden zunehmend komplizierter. Wir bei EMD sind angesichts dieser Entwicklung stolz darauf, immer wieder unter Beweis stellen zu können, dass wir Genehmigungen in Konfigurationen erhalten, die für unsere Kunden wie Euro Cargo Rail einen echten Wertgewinn bedeuten."

Die europäischen Eisenbahnunternehmen legen weiterhin grossen Wert darauf, die bewährte Lokomotiventechnologie der EMD Class 66-Technologie zu nutzen. Die Class 66-Lokomotiven wurden 1998 in Grossbritannien eingeführt und wurden seitdem laufend im Hinblick auf den Treibstoffverbrauch, den Schadstoffausstoss, den Komfort der Lokomotivenbesatzung und die Geräuschentwicklung verbessert. Die Lokomotiven der Class 66 erfüllen die Auflagen der TSI Lärm und entsprechen ausserdem den EU-Emissionsstandards von Stage IIIA, während der Kraftstoffverbrauch gleichzeitig ausserordentlich niedrig ist. Dieselelektrische Lokomotiven der Class 66 bieten mehr Flexibilität als elektrische Lokomotiven, da sie sowohl auf elektrischen als auch nicht elektrischen Gleisstrecken eingesetzt werden können.

Die EMD-Lokomotiven der Class 66 sind in ganz Europa dafür bekannt, dass sie unübertroffene Flexibilität und Zuverlässigkeit bieten und bestens im grenzüberschreitenden Verkehr eingesetzt werden können. Sie werden derzeit in Grossbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Luxemburg, Belgien, Schweden, Norwegen und Polen genutzt. Darüber hinaus liegt die technische Genehmigung für Rumänien und Dänemark vor, und das Zertifizierungsverfahren für die Tschechische Republik und die Slowakische Republik wurde eingeleitet.

Über 650 Class 66-Lokomotiven sind bereits im Einsatz oder in Auftrag gegeben. Für Kunden besteht damit die Gewissheit, dass sie ein bewährtes Produkt erhalten, das hohe Zuverlässigkeit bietet und problemlos verfügbar ist. EMD hat durchgreifende Verbesserungen durchgeführt und ist nun besser in der Lage, seinen europäischen Kunden nach der Inbetriebnahme der Lokomotiven weitere Produkte und Services anzubieten. Ersatzteile werden umgehend geliefert und über das europäische EMD-Tochterunternehmen Electro-Motive Services International (EMSI) ist umfangreiche technische Unterstützung jederzeit verfügbar.

Das 1922 gegründete Unternehmen Electro-Motive Diesel, Inc. ist einer von zwei Originalherstellern von dieselelektrischen Lokomotiven. EMD, das seinen Hauptsitz in LaGrange im US-Bundesstaat Illinois hat und über zusätzliche Anlagen und Partner in der ganzen Welt verfügt, konstruiert, fertigt und verkauft dieselelektrische Lokomotiven für alle kommerziellen Eisenbahnanwendungen und hat seine Produkte weltweit in mehr als 70 Länder verkauft. Als einziger Hersteller von dieselelektrischen Lokomotiven hat das Unternehmen bereits mehr als 70.000 Maschinen produziert, und EMD verfügt sowohl im nordamerikanischen Raum als auch auf internationaler Ebene über die grösste im Einsatz befindliche Flotte an dieselelektrischen Lokomotiven. Neben der Fertigung von Lokomotiven ist EMD auch auf dem Zubehörmarkt tätig und bietet seinen Kunden ein umfangreiches Angebot an Ersatzteilen und eine Vielzahl von wertvollen Diensten für die bereitgestellten Lokomotiven. Das Unternehmen bietet ausserdem weltweit Dieselmotoren für den Schiffsbetrieb, Offshore- und Festland-Ölbohranlagen und die stationäre Energieerzeugung an.

Pressemeldung von Electro-Motive Diesel, Inc. (EMD).


URL: Homepage Electro-Motive Diesel, Inc. (EMD)
Meldung vom 07.01.2009

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de