Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Fahrplanwechsel 14. Dezember 2008: Änderungen bei der NOB

Am 14. Dezember verlieren die bisherigen Fahrpläne ihre Gültigkeit und neue treten in Kraft. Dieser Fahrplanwechsel bringt auch Änderungen im Fahrplan der Nord-Ostsee-Bahn (NOB) mit sich. Diese betreffen die Strecken Hamburg - Westerland, Kiel - Husum sowie Husum - Bad St. Peter-Ording.

Auf der Strecke Hamburg - Westerland bleiben die Fahrtzeiten bis auf eine Ausnahme unverändert: Der bisher um 13.58 Uhr ab Hamburg-Altona fahrende Zug wurde auf 13.03 Uhr vorverlegt. Änderungen gibt es auf dieser Strecke allerdings hinsichtlich der Platzkapazitäten: Die Kapazitäten des Sprinterzuges zwischen Hamburg Hauptbahnhof und Westerland, der ausschließlich samstags im Sommer fährt, werden aufgestockt: Der Zug verkehrt dann mit zehn statt sechs Wagen. Der Sprinterzug wird weiterhin außerplanmäßig mit sechs Wagen an den stark frequentierten Reisetagen eingesetzt, auch wenn diese keine Samstage sind. Er fährt am 26. und 27.12.2008 von Westerland nach Hamburg und zurück sowie am 3. und 4.1.2009 von Westerland nach Hamburg und zurück bis Husum. Des Weiteren fährt vom 14.12.2008 bis 3.4.2009 der Zug 12.52 Uhr an Schultagen ab Westerland bis Bredstedt statt nur bis nach Niebüll. Dies bedeutet eine geringere Wartezeit für die Reisenden, die bisher rund 30 Minuten auf den Folgezug warten mussten.

Auf der Strecke Kiel - Husum kommen weiterhin die Baumaßnahmen an der Rendsburger Hochbrücke zum Tragen. Die Abfahrt der Züge in Kiel wurde aufgrund dieser Bauarbeiten um zwei Minuten vorverlegt, die Ankunftszeit in Husum bleibt jedoch unverändert: Statt drei Minuten nach fahren die Züge ab dem 14. Dezember bereits um eine Minute nach der vollen Stunde ab. Eine Ausnahme: Der bisher ab Kiel 6.03 Uhr fahrende Zug wurde auf 5.56 Uhr vorverlegt. Ab Husum fahren die Züge weiterhin zur Minute 35 ab, erreichen Kiel jedoch in der Regel zwei Minuten später. Zwei Ausnahmen: Der bisher ab Husum 4.35 Uhr fahrende Zug wurde auf 4.22 Uhr vorverlegt. Der bisher ab Husum 5.35 Uhr fahrende Zug wurde auf 5.29 Uhr vorverlegt.

Auf der Strecke Husum - Bad St. Peter-Ording bleiben die Fahrzeiten bis auf zwei Ausnahmen unverändert: Der bisherige Zug 4.30 Uhr ab Husum fährt vom 14.12.2008 bis zum 3.4.2009 samstags um 4.37 Uhr und der bisherige Zug 5.27 Uhr ab Bad St. Peter-Ording fährt vom 14.12.2008 bis zum 3.4.2009 samstags um 5.34 Uhr ab.

Das Angebot zu Weihnachten, Silvester und Neujahr weicht von dem regulären Angebot ab, so dass die NOB ihre Kunden bittet, sich bei Bedarf an das Service-Telefon der NOB unter 0180/10 180 11 (zum Ortstarif, Mobilfunkpreise abweichend) zu wenden. Dort erhalten die Reisenden auch detaillierte Auskünfte zum Fahrplanwechsel. Der neue Fahrplan ist ab kommender Woche auch auf den Internetseiten unter www.nord-ostsee-bahn.de und in den Zügen zu finden.

Pressemeldung der Nord-Ostsee-Bahn (NOB).


URL: Homepage Nord-Ostsee-Bahn (NOB)
Meldung vom 05.12.2008

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de