Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Strecken in Niedersachsen und NRW nicht wintertauglich

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Die NordWestBahn hat aufgrund mehrerer Vorfälle in den vergangenen Tagen und dem Wintereinbruch die DB Netz AG, verantwortlich im DB-Konzern für den Betrieb und die Instandhaltung der Schienenwege, wegen unzureichender Unterhaltung heftig kritisiert. So waren viele Weichen in den Bahnhöfen und auf der Strecke schon bei nur wenigen Zentimetern Schnee nicht mehr befahrbar. Grund waren ausgefallene bzw. nicht betriebsbereite Weichenheizungen. Als Folge fielen Züge der NWB aus oder waren verspätet.

Sowohl auf den Strecken im Raum Osnabrück, Oldenburg und Wilhelmshaven als auch in Ostwestfalen waren viele Weichenanlagen vereist oder zugeschneit. Die vorhandenen Heizungen, die genau dies verhindern sollen, waren nicht betriebsfähig. Ein Grund war offensichtlich fehlendes Gas in den entsprechenden Behältern.

„Wir sind entsetzt, dass die Deutsche Bahn entweder aufgrund grotesker Sparmaßnahmen oder organisatorischer Unzulänglichkeiten wichtige Verbindungsstrecken nicht mehr ganzjährig und witterungsunabhängig befahrbar hält“, so Martin Meyer-Luu, Geschäftsführer der NordWestBahn.

Auch in der laufenden Woche, in der es keine erneuten Schneefälle gab, traten an einigen Bahnhöfen bei Frost wieder die gleichen Schwierigkeiten auf. Die NordWestBahn hat jetzt die Aufsichtsbehörden eingeschaltet, um eine ordnungsgemäße und betriebssichere Unterhaltung der DB-Eisenbahnstrecken zu gewährleisten.

Pressemeldung der NordWestBahn (NWB).


URL: Homepage NordWestBahn (NWB)
Meldung vom 28.11.2008

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de