Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Tiefensee setzt Mehreinnahmen durch Mauterhöhung ineffizient ein

Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee konnte heute eine Einigung zur Mauterhöhung mit seinen Länderkollegen verkünden. Auch der Deutsche Bahnkunden-Verband begrüßt diese Erhöhung, weil durch den festgelegten prozentalen Anteil der Einnahmen für die Schieneninfrastruktur auch mehr Geld für die Bahn bleibt.

Die Effekte der Einigung könnten jedoch ungleich höher sein:

  1. Es ist bereits seit langem Bekanntheit, dass die größte Schwachstelle der deutschen Verkehrsinfrastruktur im Bezug auf zukünftige Erfordernisse im Schienennetz liegt, also müssen hier im Vergleich zu heute überproportional viele Mittel fließen.
  2. Die Begünstigung schadstoffarmer Lkws ist dem Wesen nach gut, an die Umweltfreundlichkeit eines Zuges kommt jedoch kein noch so schadstoffarmer Lkw heran.
  3. Die deutschen Spediteure sollten nicht durch Direktzuwendungen in ihrer Wettbewerbsfähigkeit gestärkt werden, sondern durch die Möglichkeit, durch eine Verladung ihrer Güter auf die Schiene Material, Verschleiß, Personal und Diesel einzusparen. Dafür muss mit entsprechenden Investitionen in die Schieneninfrastruktur gesorgt werden.
  4. Lkw-Fahrer durch höhere Bußgelder zur Ordnung zu rufen, hält der DBV für falsch. Zeitdruck durch Kunden oder den Chef und fehlende Rastplätze, um ihre Zeiten einzuhalten, sind nicht durch die Fahrer lösbar. Auch hier kann eine Option der Verladung ganzer Lkws auf die Schiene weit bessere Ergebnisse bringen, als die bloße Abschiebung der Probleme auf das schwächste Glied der Kette.
  5. Die Unfallgefahr ist am besten zu reduzieren, wenn die Zahl der Lkws auf deutschen Straßen reduziert wird – durch den beschriebenen Ansatz einer Verlagerung der Gütertransporte auf die Schiene. Also: nicht das Überholverbot für Lkws ist der Durchbruch, sondern eine Überholspur für die Bahn wäre dies.

Pressemeldung des Deutschen Bahnkunden-Verbandes.


URL: Homepage Deutscher Bahnkundenverband e. V.
Meldung vom 08.10.2008

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de