Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





CTL Logistics engagiert Matthias Raith

Mit Wirkung zum 1. Juni 2007 beruft die CTL Logistics S.A., Warschau, Matthias Raith in den Vorstand. Raith wird künftig die europäische Entwicklung des Konzerns weiter vorantreiben.

Matthias Raith wirkte seit 1996 beim Aufbau und bei der Führung mehrerer privater Eisenbahnunternehmen mit. Zuletzt war der 57-jährige Geschäftsführer der rail4chem GmbH, Essen.

CTL forciert mit der Einrichtung eines eigenen Vorstandsressorts "European Development" ihre Expansion vom Marktführer der privaten Bahnen in Polen zu einem führenden europäischen Güterverkehrsunternehmen. "Auf dem Weg zur Internationalisierung unseres Unternehmens stellt Matthias Raith die optimale Ergänzung zu unserem bewährten Führungsteam dar", sagt Jaros?aw Pawluk, CEO der CTL Logistics S.A. "Wir holen mit ihm einen in der Praxis erfahrenen Experten der liberalisierten europäischen Eisenbahn in unseren Vorstand."

Mit zahlreichen grenzüberschreitenden Verkehren ist CTL bereits ein wichtiges Bindeglied auf der Ost-West-Achse. Eine Erweiterung des Angebots, insbesondere in Richtung Westeuropa, ist geplant. "Unser gemeinsames Ziel ist es, unseren Kunden in verstärktem Maße Logistikleistungen unter Einbeziehung ungebrochener, grenzüberschreitender Eisenbahntransporte durch ganz Europa anzubieten", sagt Matthias Raith.


Kurzvita zu Matthias Raith

Matthias Raith ist in Kaiserslautern aufgewachsen. Nach einer Kaufmannslehre studierte er Rechts- und Wirtschaftswissenschaften. Seine berufliche Laufbahn begann er als Assistent im Deutschen Bundestag. Von 1976 bis 1986 war er als Richter und Staatsanwalt sowie als Ministerialbeamter in verschiedenen Positionen staatlicher Einrichtungen tätig. 1986 wechselte er in die Wirtschaft. Er war zunächst als leitender Angestellter und Geschäftsführer eines Unternehmens in einem führenden deutschen Konzern für kommunale Dienstleistungen und Entsorgung tätig, nach der deutschen Wiedervereinigung als Entwickler von Industrieprojekten, vornehmlich in Ostdeutschland. Seit 1996 wirkte Raith bei Aufbau und Führung mehrerer privater Eisenbahnunternehmungen mit. 2000 organisierte er die Gründung der rail4chem GmbH - bis zu seinem Ausscheiden im April 2007 war er Geschäftsführer des Unternehmens.

Pressemeldung der CTL Logistics S.A..


URL: Homepage der CTL Logistics S.A.
Meldung vom 30.05.2007

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de