Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





CTL: Bei SQAS-Zertifizierung europaweit führend

Logo CTL Logistics S.A. ©CTL Logistics S.A. Drei neue SQAS Rail-Zertifikate für CTL Logistics sowie die Tochterunternehmen CTL Rail und CTL Train bescheinigen dem polnischen Logistikdienstleister Bestnoten. Mit einem Audit-Ergebnis von 94 Prozent (Mittelwert der drei Gesellschaften) hat das Unternehmen bei Qualität und Sicherheit europaweit die Nase vorn! Das durchschnittliche SQAS-Testergebnis europäischer Unternehmen liegt zwischen 70 und 80 Prozent.

CTL Logistics behauptet in Sachen SQAS (Safety and Quality Assessment Systems) seit Jahren eine Vorreiterrolle. So führte CTL Wagony 2005 als erste polnische Bahntransportgesellschaft das internationale Sicherheits- und Qualitätssystem SQAS für Logistikunternehmen ein. Als einziges europäisches Unternehmen überhaupt besitzt CTL Logistics heute insgesamt sieben SQAS-Zertifikate.

SQAS gilt in der Chemiebranche als Garantie für höchste Qualität und Sicherheit bei Transport, Lagerung und Verladung. Die Beurteilung eines Unternehmens umfasst verschiedene Aspekten wie Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz, Management und Equipment. "SQAS Rail" ist ein speziell auf Eisenbahntransportleistungen abgestimmtes Paket. Voraussetzung für ein erfolgreiches SQAS-Audit ist - neben dem zertifizierten Qualitätsmanagement (nach ISO 9001:2000) und einem geprüften Umweltmanagement (ISO 14001:2004) - eine Arbeitsweise nach EU-Richtlinien und gemäß den aktuellen Standards des Europäischen Verbands der chemischen Industrie (CEFIC).

Mit doppelter Lizenz unterwegs

Im Februar dieses Jahres erhielt die CTL Logistics GmbH (Düsseldorf) eine Lizenz als Eisenbahnverkehrsunternehmen (EVU) zur Güterbeförderung. In Verbindung mit nationalen Sicherheitszertifikaten ist sie in der gesamten EU nutzbar. Damit verfügt die CTL-Gruppe in Deutschland über eine zweite EVU-Lizenz: Bereits seit über fünf Jahren besitzt die Hamburger CTL Rail GmbH eine entsprechende Genehmigung. Auch in Polen können die Unternehmen der CTL-Gruppe auf mehrere Lizenzen zurückgreifen. "Weitere Lizenzierungen bzw. Sicherheitszertifikate für die Nachbarländer haben wir von Deutschland aus schon beantragt", sagt Peter Plewa, Geschäftsführer der CTL Logistics GmbH. "Wir schaffen damit die Voraussetzungen für EU-weite Eisenbahnverkehrsdienstleistungen aus einer Hand. In einem von national agierenden Staatsbahnen geprägten Markt erfüllen wir damit zukünftig den Kundenwunsch nach einem internationalen One-Stop-Shopping."

Neuer Auftritt für CTL Logistics

Seit Anfang des Jahres präsentiert sich die CTL-Gruppe in einem neuen Erscheinungsbild. Alle neuen Waggons und Lokomotiven sowie alle Firmenunterlagen sind jetzt in edlem Schwarz gehalten. Das neu gestaltete Unternehmenslogo setzt dazu einen silberfarbenen Akzent. "Das Rebranding kommt pünktlich zum fünfzehnjährigen Bestehen unseres Unternehmens, das wir 2007 feiern", sagt Jaroslaw Pawluk, CEO der CTL Logistics S.A. "Mit der Integration der Weltkugel in das Firmenlogo machen wir unsere internationale Ausrichtung als Logistikdienstleister sichtbar."

Pressemeldung CTL Logistics S.A.


URL: Homepage CTL Logistics S.A.
Meldung vom 21.03.2007

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de