Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





CTL steigt mit neuer Tochter ins Automotive-Geschäft ein.

Die CTL Logistics S.A., Warschau, hat am 1. Februar 2007 in Deutschland eine neue Gesellschaft gegründet. Die Geschäftsführung der CTL Car Transport Logistics GmbH übernimmt Gerald Binz, zuvor 15 Jahre Geschäftsführer der ATG Autotransportlogistic GmbH. Die CTL Car Transport Logistics nimmt im April dieses Jahres in Mainz ihren operativen Betrieb auf.

Die neue Gesellschaft versteht sich als Spezialanbieter im Marktsegment Automotive. "Neben dem Kerngeschäft der Fahrzeugtransporte werden wir auch Material- und Containerverkehre anbieten, insbesondere nach Russland", erklärt Jaroslaw Pawluk, CEO der CTL Logistics S.A. "Damit ergänzen wir unser Portfolio um ein weiteres zukunftsträchtiges Geschäftsfeld."

Die CTL Car Transport Logistics ist eine Tochter der international tätigen CTL Logistics S.A., zu der die größte private Güterbahn Polens gehört. Zum Geschäftsführer des neuen Unternehmens wurde Gerald Binz berufen. Der 54-Jährige bringt 33 Jahre Branchenerfahrung im Schienengüterverkehr mit. Gerald Binz war zuletzt über 15 Jahre Geschäftsführer der ATG Autotransportlogistic GmbH in Eschborn, dem derzeitigen Marktführer beim Fahrzeugtransport auf der Schiene in Europa.

Transportlösung aus einer Hand

Die Geschäftschancen der neuen Gesellschaft schätzen sowohl Pawluk als auch Binz äußerst positiv ein. Bereits heute haben namhafte Automobilhersteller Produktionsstätten nach Polen, Ungarn, in die tschechische Republik und in die Slowakei verlegt. "Auch die Fahrzeugtransporte nach Russland sind in den letzten Jahren ex-trem angestiegen", erklärt Gerald Binz. "Die Kunden aus der Automobilindustrie suchen nach funktionierenden Lösungen und stabilen Prozessen."

Als Full-Service-Provider bietet die CTL-Gruppe ein komplettes Paket, das neben der Spedition die gesamte Eisenbahnverkehrsleistung umfasst. CTL verfügt über eigene Lokomotiven, Waggons und Terminals. "Wir bringen unser branchenspezifisches Know-how mit, haben kompetente Kooperationspartner und eine moderne IT-Systemlandschaft, in der jederzeit die transportbegleitenden Informationen für den Kunden abrufbar sind", sagt Binz.

Neue Transportwege für einen wachsenden Markt

Die CTL Car Transport Logistics bietet für Fahrzeugtransporte nach Russland ab April 2007 neue Transportlösungen über den Landweg via Chiernajhovsk (bei Kaliningrad). Weitere Verbindungen, wie etwa die Ostsee-Passage von Wismar zum russischen Hafen Baltisc, sind geplant.

"Wir gehen davon aus, dass die Automobilindustrie zukünftig noch stärker Transportaufgaben auf der West-Ost-Achse nachfragen wird", sagt Jaroslaw Pawluk. "Auch in diesem Bereich wollen wir zu einem führenden Anbieter in Europa werden." Mit rund 2,2 Millionen Tonnen beförderte CTL Logistics 2006 von Deutschland nach Polen bereits ein Viertel der gesamten schienengeführten Tonnage auf dieser Route. Mit der neuen Tochtergesellschaft sind die Weichen für ein weiteres Wachstum gestellt.

Pressemeldung von CTL Logistics S.A..


URL: Homepage CTL Logistics S.A.
Meldung vom 28.02.2007

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de