Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





GDBA: Interessen der Scandlines-Beschäftigten haben absoluten Vorrang

Der Erhalt der Arbeitsplätze und der Verzicht auf betriebsbedingte Kündigungen haben für die Verkehrsgewerkschaft GDBA Vorrang beim angepeilten Verkauf der Reederei Scandlines.

Diese berechtigten Interessen der Beschäftigten werden am Besten durch einen Käufer abgesichert, der über das nötige Know-How im Fährverkehr verfügt und eine solide Weiterentwicklung von Scandlines garantiert. Zu einem Heuschrecken-Effekt darf es nicht kommen.

Seit Monaten wird intensiv über den Verkauf der Reederei diskutiert, zwei Bieter sind noch im Rennen. Die Reederei gehört zu gleichen Teilen der Deutschen Bahn AG und dem dänischen Transportministerium. In der Vergangenheit hatte es immer wieder Probleme in der deutsch-dänischen Abstimmung gegeben. Frühere Verkaufsversuche waren gescheitert.

Weitere Informationen der Verkehrsgewerkschaft GDBA.

Pressemeldung der Verkehrsgewerkschaft GDBA.


URL: Homepage der Verkehrsgewerkschaft GDBA.
Meldung vom 24.11.2006

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de