Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bayerisches Verkehrsministerium schreibt Projektsteuerung für Erdinger Ringschluß aus

"Der Startschuß für den Erdinger Ringschluß ist gefallen", erklärte Bayerns Verkehrsminister Erwin Huber. Das Bayerische Verkehrsministerium hat EU-weit zur Abgabe von Angeboten für die Projektsteuerung des Erdinger Ringschlusses bestehend aus dem viergleisigen Ausbau zwischen Freising und Neufahrn, der Neufahrner Gegenkurve, der Strecke zwischen Flughafen und Erding, der Walpertskirchener Spange sowie der Strecke zwischen Erding und München Ostbahnhof aufgefordert.

"Mit der jetzt erfolgten Bekanntmachung zur Ausschreibung ist der erste Schritt zur Realisierung erfolgt. Damit sind die Weichen für eine weiter verbesserte Verkehrsanbindung des Münchner Flughafens sowie des Flughafen-Umlandes gestellt", so der Minister. Der Freistaat Bayern finanziert die Planungen vor und stellt hierfür bis zu 40 Mio. Euro zur Verfügung.

Gegenstand der Ausschreibung ist die Projektsteuerung. Aufgabe des Projektsteuerers wird sein, die Ausschreibung der Planungsleistungen vorzubereiten und später die Planungen zu koordinieren. Ist dieser Auftrag vergeben, werden als nächste Schritte die Planungsleistungen vergeben, die auch die Fertigstellung der Planfeststellungsunterlagen beinhalten werden.

"Wir setzten uns mit Hochdruck für einen raschen Fortgang bei diesem Vorhaben ein und wollen, dass die Fertigstellung des Erdinger Ringschlusses zügig voran schreitet. Das ist wichtig für den Flughafen, der damit einen Anschluß an den Regionalverkehr erhält. Es ist aber gerade auch für das Flughafen-Umland ein wichtiges Infrastrukturangebot, denn es ermöglicht eine direkte S-Bahn-Verbindung von Erding über den Flughafen nach Freising sowie die Anbindung Ostbayerns", betonte der Minister.

Pressemeldung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Technologie.


URL: Homepage des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Verkehr und Technologie.
Meldung vom 01.08.2006

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de