Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Rail4chem jetzt auch in Frankreich

Mit Bescheid vom 8. Februar hat das Pariser Transportministerium der deutschen rail4chem GmbH das Sicherheitszertifikat für das Befahren einer Strecke auf dem französischen Eisenbahnnetz erteilt. Damit ist rail4chem das erste ausländische Eisenbahnunternehmen, das eigenständig Schienenverkehre in Frankreich durchführen kann.

Nach Angaben der rail4chem hat mit dem Zertifikat ein ausgesprochen schwieriger Prozess, der nach umfangreichen Vorarbeiten mit der Antragstellung im November 2004 offiziell eingeleitet wurde, einen ersten Abschluss erreicht. „Für uns", meint rail4chem-Geschäftsführer Matthias Raith, „ist das ein weiterer, sehr wichtiger Schritt zu dem Ziel, unsere Kunden mit ungebrochenen Verkehren durch Europa zu bedienen. Frankreich mit seiner zentralen Lage muss für uns so rasch wie möglich zum selbstverständlichen Verkehrsgebiet werden."

Das Verfahren, an dem Reseau Ferré de France und das Transportministerium, aber auch SNCF beteiligt waren, habe beispielhaft gezeigt, so Raith, wie technisch einfach, aber juristisch kompliziert es sei, im vereinten Europa grenzüberschreitende Eisenbahnverkehre zu fahren. Es sei für die Beteiligten mitunter nicht leicht gewesen, sich von traditionellen Vorstellungen zu lösen und den neuen Gegebenheiten des liberalisierten, europäisch organisierten Eisenbahnmarktes Rechnung zu tragen.

Schritt für Schritt geht rail4chem nach eigenen Angaben jetzt daran, im Auftrag seiner Kunden Verkehre von Deutschland nach Frankreich aufzubauen. Auch nationale Verkehre innerhalb Frankreichs, die durch die Beendigung des Kabotageverbots in Kürze möglich werden, stehen auf der Tagesordnung.

Das private Eisenbahnunternehmen konzentriert sich nun auf die Ausrüstung bzw. Beschaffung geeigneter Lokomotiven und auf die Rekrutierung von Personal. Der Zusammenarbeit mit den Partnern der Allianz European Bulls aus Spanien und Italien komme, so rail4chem, für den Frankreich-Aufbau besondere Bedeutung zu.

Bereits seit dem 3. Januar des Jahres wirkt rail4chem an einem Chemieverkehr nach Frankreich mit und fährt dazu mit eigenen Lokomotiven und speziell ausgebildeten Lokführern von den Niederlanden ins elsässische Lauterbourg. Dort übernimmt und übergibt SNCF Fret die Züge im Rahmen eines mit den Essenern getroffenen Vertrauensabkommens.

Pressemeldung der Rail4Chem Eisenbahnverkehrsgesellschaft mbH .


URL: Homepage der Rail4Chem Eisenbahnverkehrsgesellschaft mbH.
Meldung vom 13.02.2006

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de