Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





NOB: 50-Euro-Gutschein als Wiedergutmachung für Sylter Pendler

Die Nord-Ostsee-Bahn (NOB) hat der Stadt Westerland den Vorschlag für eine Wiedergutmachung wegen der durch Unpünktlichkeit und Zugausfälle entstandenen Unannehmlichkeiten unterbreitet. Diese Wiedergut- machung soll vor allem Pendlern und der Sylter Wirtschaft zu Gute kommen.

„Die Pendler-Züge zwischen dem Festland und der Insel Sylt waren ganz besonders von den Verspätungen und Zugausfällen betroffen“, so NOB-Geschäftsführer Steffen Höppner. Unabhängig von der regulären Erstattung bei Verspätungen oder Zugausfällen in Höhe von 50 bis 100 Prozent des Fahrpreises im SH-Tarif, werde die NOB daher den Sylter Pendlern eine Wiedergutmachung anbieten.

„Die Pendler erhalten gegen Vorlage ihres Abonnements oder ihrer Monatskarte Gutscheine im Wert von 50 Euro. Davon können 25 Euro bei der NOB gegen Cateringprodukte oder Bahnfahrten eingetauscht werden, für den Rest können Waren und Leistungen bei Sylter Unternehmen erworben werden“, erläutert Steffen Höppner.

„Wir halten dies für ein angemessenes Angebot der NOB, das sowohl den Pendlern als auch der Wirtschaft zu Gute kommt.“, so die Westerländer Bürgermeisterin Petra Reiber. Welche Unternehmen mit welchen Angeboten teilnehmen, könne der Verein Sylter Unternehmer festlegen; ebenso könne die Koordination des Projektes bis hin zur Einlösung der Gutscheine vom Verein übernommen werden. Im einem ersten Gespräch zwischen Reiber und dem Vereinsvorsitzenden Jörn Hauke Hoppe wurde sich bereits darauf verständigt, dass die Ausgabe der Gutscheine ab Ostern erfolgen soll.

Wie NOB-Geschäftsführer Steffen Höppner erläutert, können alle Sylt-Pendler, die ein Jahresabonnement oder eine Monatskarte für Dezember, Januar oder Februar vorweisen können, die Gutscheine erhalten. Die Fahrkarte muss den Streckenabschnitt Klanxbüll–Morsum beinhalten. Die genauen Bedingungen werden bis 5. April auf der NOB-Internetseite www.nord-ostsee-bahn.de veröffentlicht oder können ab dann beim NOB Kunden-Center unter der Telefonnummer 0180/1018011 (zum Ortstarif) angefordert werden. 

Pressemeldung der Nord-Ostsee-Bahn (NOB).


URL: Homepage der Nord-Ostsee-Bahn (NOB).
Meldung vom 10.02.2006

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de