Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Abellio beschafft Stadler Flirt-Triebwagen für das Ruhr-Sieg-Netz Mietvertrag mit CB Rail GmbH abgeschlossen.

Ab Ende 2007 dürfen sich die Fahrgäste im Ruhr-Sieg-Netz auf neue moderne Fahrzeuge freuen. Die ABELLIO Rail NRW GmbH hat mit der CBRail GmbH einen Mietvertrag über 17 fabrikneue Elektrotriebwagen des Typs Stadler FLIRT abgeschlossen.

CBRail unterzeichnete zeitgleich einen Kaufvertrag mit der Stadler Pankow GmbH, welche die Fahrzeuge bis Ende 2007 fertigt. Das Auftragsvolumen an Stadler beträgt rund 60 Mio. €. Miete bzw. Leasing der Fahrzeuge waren zuvor von ABELLIO europaweit ausgeschrieben worden.


ABELLIO wird die Fahrzeuge ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2007 in Nordrhein-Westfalen auf den Linien RE 16 Essen - Hagen - Siegen, RB 40 Essen - Hagen, RB 56 Hagen - Iserlohn und RB 91 Hagen - Siegen einsetzen. Der Auftrag für das Ruhr-Sieg-Netz war nach einem Wettbewerbsverfahren von den Aufgabenträgern VRR, ZRL und ZWS im Juni diesen Jahres an die Essener ABELLIO vergeben worden. Der Verkehrsvertrag läuft zunächst über 12 Jahre bis Ende 2019. ABELLIO ist ein Gemeinschaftsunternehmen des britischen Investmentfonds Star Capital Partners Ltd, London (75,1%) und der kommunalen Essener Versorgungs- und Verkehrs GmbH (24,9 %). Die Unternehmensgruppe betreibt Nahverkehr mit Bus und Bahn u.a. im Ruhrgebiet, Sachsen-Anhalt und Sachsen.

Die nun bestellte Fahrzeugflotte für das Ruhr-Sieg-Netz besteht aus neun dreiteiligen und acht zweiteiligen Elektrotriebwagen, welche über jeweils 181 bzw. rund 120 Sitzplätze verfügen. In Mehrfachtraktion können Zugeinheiten mit bis zu 543 Sitzplätzen gebildet werden. Die Antriebsleistung der Triebwagen beträgt 2.600 bzw. 1.300 kW, die Höchstgeschwindigkeit liegt bei bis zu 160 km/h. Für Komfort und Sicherheit der Fahrgäste sorgen ein heller freundlicher Innenraum mit stufenloser Durchgängigkeit und barrierefreier Gestaltung, bequeme Sitze mit Ablagemöglichkeiten und Klapptischen, eine Klimaanlage, ein modernes WC-System, Schiebetritte und Spaltüberbrückungen an den Einstiegstüren, großzügige Mehrzweckbereiche, Fahrkartenautomaten, Laptopsteckdosen, Handyrepeater und eine Videoschutzanlage. Das Fahrzeug ist so konzipiert, dass auch unter widrigen Witterungsbedingungen im Herbst und Winter ein zuverlässiger Betrieb möglich ist.

Für die zur Stadler Rail Group mit Sitz in Bussnang (CH) gehörende Stadler Pankow GmbH bedeutet der Auftrag einen weiteren Erfolg ihrer neuen Fahrzeugfamilie FLIRT. Die Bezeichnung FLIRT steht für "Flinker Leichter Innovativer Regionaltriebwagen". Insgesamt wurden bisher 180 FLIRT-Elektrotriebwagen in verschiedenen Ausführungen nach Deutschland und in die Schweiz verkauft. Die ersten rund 20 Triebwagen befinden sich bereits bei der Schweizer Bundesbahn erfolgreich im Betriebseinsatz. Der für das Ruhr-Sieg-Netz neu konzipierte zweiteilige Triebwagen ergänzt das bisherige Flottenbild des Flirts, der als Dreiteiler, Vierteiler und auch als Fünfteiler bereits in Deutschland bestellt wurde. Die Stadler-Gruppe beschäftigt derzeit ca. 1.400 Mitarbeiter, davon gut 300 in Deutschland.

Die CBRail GmbH ist Teil des Jointventures CBRail Limited, das von Babcock & Brown und der Bank of Scotland Corporate gegründet wurde, die aktiv an der Bereitstellung von Betriebsleasing für Fahrzeugparks im Personen- und Güterverkehr europäischer Betreiber beteiligt sind. Dieser Vertrag bedeutet für CBRail im Schienenpersonennahverkehr einen weiteren wichtigen Erfolg auf dem anhaltenden Entwicklungsweg.

Pressemeldung der Abellio GmbH.


URL: Homepage der Abellio GmbH
Meldung vom 10.10.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de