Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





ÖPNV-Info relauncht erfolgreiches Mobilitätsportal für behinderte Reisende

Der Verein Seh-Netz hat sein zunehmend erfolgreiches Mobilitätsportal "www.oepnv-info.de" zum 1. September vollständig überarbeitet. Im ÖPNV-Info finden sich wichtige Hinweise für behinderte Reisende, die ihnen die Orientierung im Tarifdschungel der verschiedenen Verkehrsverbünde und vor Ort an den Bahnhöfen und Haltestellen erleichtern.

"Neben einem frischen Webseitenlayout wurde im Hintergrund die technische Plattform völlig neu aufgebaut und kräftig in Datenbanktechnik investiert", wie Projektleiter Marco Krings in einer Pressemitteilung erklärt. Die Inhalte der reinen HTML-Seiten wurde in eine leistungsfähige Datenbank überführt, die sich nun leichter aktualisieren und erweitern lässt: Für Dr. Thomas Krämer, Präsidenten vom Betreiber Seh-Netz e.V., "war dieser Schritt nicht nur notwendig, um den Fortbestand des Angebotes zu gewährleisten, sondern hat erst die Möglichkeit geschaffen, neue Funktionen anzubieten. Insofern ist der Neustart auch mit zahlreichen Innovationen verbunden, die das Angebot noch attraktiver machen."

Nach Auskunft des EDV-Spezialisten Marco Krings haben vom September-Upgrade am meisten die Bahnhofsbeschreibungen profitiert: "Neben vielen Neueinträgen wird die Bahnhofssuche durch die Datenbankstruktur des kompletten Angebotes erheblich beschleunigt. Vervollständigt wird der Informationsgehalt durch die Bewertungsfunktion der Barrierefreiheit eines Bahnhofes. Mit der Kommentarfunktion können Nutzer selbst Berichte und Änderungen einpflegen, die nach einem Test vor Ort übernommen werden. "So frei wie bei Wikipedia wollen wir das Editieren der Texte bewusst nicht gestalten" wie der Initiator des ÖPNV-Infos, Michael P. Schmidt, erläutert. "Schließlich wollen wir nicht, dass die Seiten für Späße auf Kosten Behinderter missbraucht werden."

Bequemer wird auch die Zusammenstellung von Informationen für Reisende. Fortan lassen sich interessante Seiten mit einer verbesserten Druckausgabe zu Papier bringen und via Mail Freunden und Bekannten weiterempfehlen. Da die bisherigen Angebote des ÖPNV-Info wie Übersichten über die verschiedenen Kursbuchstrecken, Informationen über Freifahrtregelungen, das WAP-Portal wap.oepnv-info.de für Mobiltelefone und vieles mehr komplett in die neue Oberfläche integriert wurden, bleiben sie auch weiterhin unter www.oepnv-info.de erreichbar.

Die Idee, Reisen für Behinderte zu erleichtern, kam vor neun Jahren dem damaligen Studenten Michael Wittwer, der 1996 im Rahmen seiner Diplomarbeit die ersten Streckenverzeichnisse und Übersichtskarten ins Internet einstellte. Eine Gruppe von Heidelberger Studenten übernahm das Projekt im Januar 2000 und entwickelte es zum Informationsportal "ÖPNV-Info" weiter, das im Mai 2001 mit neuem Namen "ans Netz ging".
Seither haben sich nicht nur die Zugriffszahlen kontinuierlich erhöht, sondern sind auch immer neue Angebote hinzugekommen: "Auch für das vierte Quartal haben wir eine signifikante Erweiterung unserer Dienstleistungen vorbereitet, wie Marco Krings geheimnisvoll ankündigt.

Pressemeldung von Seh-Netz e.V..


URL: Informationen für behinderte Reisende
Meldung vom 02.09.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de