Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Bahn im Güterverkehrszentrum Berlin Ost wechselt Eigentümer

Nach den im Berliner Umland gelegenen Güterverkehrszentren (GVZ) Großbeeren und Wustermark wird nun der Bahnverkehr auch im dritten GVZ des Berliner Speckgürtels, dem GVZ Berlin Ost in Freienbrink, der Bahngüterverkehr entwickelt. Das GVZ Berlin Ost liegt am östlichen Berliner Autobahnring (A 10) und hat dort eine eigene Abfahrt. Dies ist ein wichtiger Infrastrukturvorteil für die Verladung zwischen Straße und Schiene.

Nach langen Verhandlungen schlossen die Landesentwicklungsgesellschaft des Landes Brandenburg und die Deutsche Regionaleisenbahn (DRE) am 14. Juli 2005 in Berlin den notariellen Kaufvertrag für die Bahnstrecke Fangschleuse (an der Strecke Berlin – Frankfurt [Oder]) und Freienbrink sowie für die Bahnanlagen im GVZ. Bereits in den 90er Jahren war die DRE dort Eisenbahnverkehrsunternehmen.

Die DRE erhofft sich zusammen mit der dort angesiedelten verladenden Wirtschaft und der Nähe zu Osteuropa eine eigenständige Rolle des GVZ im Berlin-Brandenburgischen Verkehrsmarkt.

Am 23. September 2005 wird im Rahmen der 22. Deutschen Schienenverkehrs-Wochen mit der ersten Güterzugbedienung im GVZ der Bahnverkehr wieder aufgenommen.

Pressemeldung der Deutschen Regionaleisenbahn GmbH (DRE).


URL: Homepage der Deutsche Regionaleisenbahn GmbH (DRE)
Meldung vom 19.07.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de