Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Mit dem Sonderzug direkt nach Lindau

© Hohenzollerische Landesbahn AG (HzL). Am Sonntag, 24. Juli, startet die HzL Hohenzollerische Landesbahn AG in Zusammenarbeit mit der TEMA Transport & Logistik GmbH einen Gesellschaftssonderzug: Ziel ist die Inselstadt Lindau im Bodensee, das sich so umsteigefrei und bequem aus der Region erreichen lässt - eine echte Premiere.

Die historische Stadt Lindau mit ihrer einmaligen Lage im Bodensee bietet ihren Besuchern nicht nur eine malerischen Altstadt, sondern auch ein reichhaltiges Angebot an Kultur, Gastronomie und Freizeitmöglichkeiten, zum Beispiel eine Schiffsrundfahrt durch die Bregenzer Bucht oder ein Bad im Bodensee.

Eine besondere Anreisemöglichkeit bietet sich am Sonntag, 24. Juli 2005: An diesem Tag fährt die HzL Hohenzollerische Landesbahn AG in Zusammenarbeit mit TEMA Transport & Logistik einen Sonderzug mit ihren modernen, klimatisierten Ringzug-Triebwagen nach Lindau. Damit ergibt sich erstmals die Möglichkeit, von Aldingen, Spaichingen und Tuttlingen (bzw. mit einem 2. Zugteil von Immendingen und Möhringen) umsteigefrei nach Lindau zu reisen: Eine echte Premiere!

Für die Fahrt nach Lindau wird die besonders reizvolle Strecke durch den Hegau über Singen und Radolfzell zur Bodenseegürtelbahn gewählt. Am Nordufer des Bodensees entlang, genießt man immer wieder reizvolle Ausblicke auf den Bodensee.

Günstige Kombi-Tickets

Die Fahrgäste erhalten ein preisgünstiges "Kombi-Ticket", das neben der Sonderzugfahrt - inklusive kostenloser Sitzplatzreservierung -- viele weitere Extras enthält.

Im Zug gibt es  eine Reiseleitung, Animation, einen Frühstücksimbiss (jew. im Preis enthalten), und ein Preisausschreiben mit wertvollen Sachpreisen; vor Ort gibt es Eintrittsermäßigungen und Sonderpreise bei der örtlichen Gastronomie für die Fahrtteilnehmer.

Für Erwachsene kostet das Ticket 27,00 Euro, Kinder (unter 18 J.)  fahren für 18,00 Euro mit (Kinder unter 6 J. ohne eigenen Sitzplatz kostenlos). Besonders preiswert reisen Familien: Die Familienkarte (für 2 Erwachsene und Kinder) kostet nur 65,00 Euro. Reisegruppen erhalten eine Ermäßigung von ca. 10 %.

Fahrplan und Haltestellen

Der Sonderzug startet z.B. Spaichingen um 8:39 Uhr (Tuttlingen 9:00 Uhr) und hält zwischen Rottweil - Aldingen - Spaichingen - Tuttlingen an allen Ringzug-Stationen. Weiterhin besteht die Möglichkeit, mit einem 2. Zugteil auch von Blumberg, Immendingen und Möhringen (ab 8:54) aus loszufahren. Die Rückkehr erfolgt gegen 19:00 Uhr.

Ebenfalls möglich ist der Start am Bahnhof Villingen (Schw.) um 7:35 Uhr. Der Zug hält zwischen Villingen,  Schwenningen, Rottweil und Aldingen an allen Ringzug-Stationen. Es besteht die Möglichkeit, auch von Trossingen Stadtbahnhof mit einem Pendelzug aus direkt lozufahren (im Preis inklusive). Die Rückkehr erfolgt gegen 20:15 Uhr.

Als dritte Möglichkeit fährt fährt der Sonderzug ab Oberndorf (bzw. der 2. Kurswagen-Zugteil ab Villingen) gegen 7:45 Uhr ab und hält zwischen Villingen / Rottweil (ab 8:15 Uhr) / Tuttlingen an allen Ringzug-Stationen, also auch an vielen kleineren Bahnhöfen. Die Rückkehr erfolgt gegen 20:00 Uhr.

Zuguter Letzt startet um 8:24 Uhr in Zollhaus-Blumberg (Immendigen ab 8:40) ein weiterer Teil, auch dieser Zug hält an allen Ringzug-Stationen. In Geisingen-Hausen bestehen günstige Busanschlüsse von Geisingen. Die Rückkehr erfolgt gegen 19:30 Uhr.

Fahrplanauskünfte und Informationen sind bei der Sonderzug-Hotline unter
Tel.: 0 77 20 / 99 69 0  erhältlich (Mo - Fr von 09:30 - 20:00 Uhr).
Fahrkarten und Sitzplätze können direkt unter dieser Nummer gebucht werden.

Infos und Buchung:

* Sonderzug-Hotline Tel.: 07720 / 99 69-0
* Internet: www.sonderzug-nach-lindau.de <http://www.der3er.de>


URL: Homepage der Hohenzollerische Landesbahn AG (HzL)
Meldung vom 14.06.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de