Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





ABELLIO mietet E-Loks bei Siemens Dispolok

Das Essener Verkehrsunternehmen ABELLIO und die Siemens Dispolok GmbH haben im Mai einen Mietvertrag über drei moderne Elektrolokomotiven vom Typ ES 64 U2 unterzeichnet, die ab dem 11.12.2005 auf der Regionalbahnlinie 40 zwischen Essen Hbf und Hagen Hbf zum Einsatz kommen werden.

Die silber-gelb lackierten stromlinienförmigen Maschinen verfügen über eine Spitzenleistung von 7.000 kW und eine Höchstgeschwindigkeitvon 230 km/h. Auf der RB 40 werden sie allerdings streckenbedingt nur mit maximal 140 km/h unterwegs sein. Der Mietvertrag läuft über zwei Jahre, danach werden die lokbespannten Züge der RB 40 durch moderneElektrotriebwagen ersetzt. Siemens wird die Lokomotiven dann in anderen Projekten weiter verwenden, so dass fürABELLIO kein Restwertrisiko verbleibt.

"Wir freuen uns, dass die Siemens Dispolok GmbH uns für die zunächst nur zweijährige Vertragslaufzeitder RB 40 ein attraktives Angebot mit Full-Service-Paket machen konnte", erklärte ABELLIO-Geschäftsführer Wolfgang Meyer anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Essen. Siemens Dispolok-Geschäftsführer Dr. Walter Breinl ergänzte: "Mit ABELLIO können wir bereits das dritte Personennahverkehrsunternehmen in unser Kundenportfolio aufnehmen und unsere Erfahrungen auf diesem Gebiet einbringen. Wir sind sicher, dass ABELLIO hier ein attraktives Produkt auf die Schiene stellt und werden dies von unserer Seite mit allen Kräften unterstützen."

Außerdem hat ABELLIO kürzlich einen Mietvertrag mit der Verkehrs Industrie Systeme GmbH, Halberstadt(VIS) über die Anmietung von drei Steuerwagen für die RB 40 geschlossen. Die drei Wagen vom Typ Bybdzf482 ergänzen die drei Elektrolokomotiven von Siemens zu Wendezügen. Aufgrund der kurzen Wendezeiten undder infrastrukturellen Situation in den Bahnhöfen der RB 40 ist ein Umsetzen der Zugloks an den Endbahnhöfennicht möglich, so dass mit Wendezügen gefahren werden muss. Die Steuerwagen werden über den Sommerbei der VIS einer Hauptuntersuchung unterzogen, in deren Rahmen auch der Innenraum fahrgastfreundlich aufgefrischt wird. Die Fahrzeuge erhalten die aktuellen Zugsicherungs- und Funkanlagen sowie eine neue Außenlackierung in ABELLIO-Silber.

Über sechs gebrauchte Mittelwagen, welche die Fahrgastkapazität der Wendezüge auf das verkehrsvertraglich vorgeschriebene Maß erhöhen, wird in Kürze ein weiterer Mietvertrag mit einem mittelständischen Eisenbahnunternehmen geschlossen.

ABELLIO hatte im November 2004 das Wettbewerbsverfahren des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) im so genannten "Emscher-Ruhrtal-Netz" für sich entscheiden können. Es umfasst neben der RB 40 Essen - Hagen auch die RB 46 Bochum - Gelsenkirchen, für welche von ABELLIO drei neue Dieseltriebzüge des Typs ALSTOMLINT 41/H beschafft worden sind. ABELLIO ist seit dem 15.03.2005 vom Ministerium für Verkehr, Energie und Landesplanung des Landes Nordrhein-Westfalen als öffentliches Eisenbahnverkehrsunternehmen für den Personenverkehr zugelassen.

Pressemeldung ABELLIO.


URL: Homepage der Abellio GmbH
Meldung vom 10.06.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de