Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Präsentation des "Virtuellen Dampflokführerstands" der HSB

Der virtuelle Dampflokführerstand der HSB Am 08. 06. 2005 ist bei der Harzer Schmalspurbahnen GmbH der erste virtuelle Dampflokführerstand einer Neubaudampflokomotive der Baureihe 99.72 als 3-D-Modell auf einer CD der Öffentlichkeit präsentiert worden. Damit soll dem Anwender die Funktion und die Wirkungsweise einer Dampflok wirklichkeitsnah auf einem PC virtuell demonstriert werden.

Während ein Einsatz virtueller Werkzeuge zur Arbeitssimulation in den Hightech-Branchen aus Kostengründen zunehmend zu einer Selbstverständlichkeit wird, war die Nutzung dieser innovativen Möglichkeiten zur Abbildung traditioneller Techniken bisher mehr als unüblich.

Im Jahre 2003 nahmen die Projektverantwortlichen Dr. sc. Dietrich König (HSB), Dipl.-Inf. Marco Schumann (Regionales Kompetenzzentrum Harz des Fraunhofer-Instituts für Fabrikbetrieb und -automatisierung IFF in Magdeburg) sowie Prof. Dr. Bernhard Zimmermann (Dekan des Fachbereiches Automatisierungstechnik und Informatik der Hochschule Harz) die Gelegenheit wahr, in enger Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Praxis erstmals weltweit einen virtuellen Dampflokführerstand zu entwickeln. Dieser wurde ursächlich als Professional-Version erstellt, um die Ausbildung von Ehrenlokführern und Lehrlingen bei der HSB zu erleichtern.

Mit einer Homeversion auf CD, die in allen Verkaufsstellen der HSB ab sofort erhältlich ist, kann sich aber auch jeder den Kindheitstraum "Dampflokführer" an einem ganz normalen PC erfüllen, indem man den virtuellen Führerstand einer Neubaudampflokomotive betritt, zahlreiche Instrumente, Anzeigen, Ventile, Pumpen, Hebel, Regler, Handräder usw. kennenlernt, den Weg des Dampfes in der Lok erfährt oder eine soundunterlegte virtuelle Bahnfahrt als Dampflokführer zum Brocken erlebt.

In Fortsetzung dieser äußerst positiven Kooperation ist geplant, weitere Funktionalitäten an der Dampflok virtuell abzubilden, um somit dem pädagogischen und Trainingsanspruch der bisher einmaligen Lösung gemeinsam weiter zu vertiefen.

Pressemeldung der Harzer Schmalspurbahnen GmbH (HSB).


URL: Homepage Harzer Schmalspurbahnen (HSB)
Meldung vom 10.06.2005

Weitere Meldungen




Weitere Meldungen:


Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de