Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Neue SOB-Flirt durchlaufen Testphase

Nach einem sechswöchigen Prüfungsprogramm durch den Fahrzeugbauer Stadler Rail prüft die Schweizerische Südostbahn AG (SOB) seit Ende November im Stadler-Inbetriebsetzungszentrum Erlen den ersten der 12 nachbestellten Flirt. Die Flirt-Triebzüge werden bei der S-Bahn St. Gallen 2013 eingesetzt. mehr
Meldung vom 13.12.2012

Weitere Meldungen

 

Rüdiger Grube führt die Deutsche Bahn bis Ende 2017

Dr. Rüdiger Grube wird die Deutsche Bahn AG bis Dezember 2017 führen. Der Aufsichtsrat des Unternehmens beschloss am Mittwoch in Berlin eine entsprechende Neubestellung und Vertragsverlängerung des DB-Vorstandsvorsitzenden zum 1. Januar 2013. Der 61-jährige Grube leitet seit dem 1. Mai 2009 den Mobilitäts- und Logistikkonzern mit seinen weltweit 300.000 Beschäftigten. mehr
Meldung vom 12.12.2012

Weitere Meldungen

 

Vorstand informiert den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG über den Stand des Projektes Stuttgart 21

Konzernzentrale der Deutschen Bahn AG und DB ML AG am Potsdamer Platz in Berlin (Bahntower). Urheber: Volker Emersleben © Deutsche Bahn AG Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn AG hat sich vom Vorstand am heutigen Mittwoch in Berlin ausführlich über den aktuellen Stand der Kosten- und Terminentwicklung des Projekts Stuttgart 21 informieren lassen. mehr
Meldung vom 12.12.2012

Weitere Meldungen

 

Stadler präsentiert ersten Diesel-FLIRT

Stadler präsentiert ersten Diesel-FLIRT ©Stadler Rail Group Der estnische Bahnbetreiber Elektriraudtee AS und Stadler Rail feierten heute die offizielle Ankunft der ersten Elektro- und Dieseltriebzüge des Typs FLIRT in Estland. Juhan Parts, Wirtschafts- und Kommunikationsminister von Estland, Kaida Kauler, Verwaltungsratspräsidentin von Elektriraudtee, und Peter Jenelten, Executive Vice President Marketing & Sales der Stadler Rail Group, präsentierten der Öffentlichkeit in Tallinn die ersten beiden Züge. Stadler liefert Elektriraudtee bis Sommer 2014 insgesamt 18 Elektro- und 20 Diesel-FLIRT (Flinker Leichter Innovativer Elektro Triebzug). Dabei handelt es sich um den ersten Diesel-FLIRT aus dem Hause Stadler. mehr
Meldung vom 12.12.2012

Weitere Meldungen

 

Bombardier erhält Flottenwartungsauftrag von Virgin Trains

Bombardier erhält Flottenwartungsauftrag von Virgin Trains© Bombardier Transportation Der führende Anbieter von Schienenverkehrstechnik, Bombardier Transportation, hat mit Virgin Trains einen Vertrag zur Fortsetzung der Wartung der Super Voyager-Flotte unterzeichnet, die auf der Fernverkehrsstrecke entlang der britischen Westküste betrieben wird. Der Vertrag verlängert die bestehende Vereinbarung zwischen Bombardier und Virgin bis März 2016. Er hat einen Wert von etwa 106 Millionen Pfund (131 Millionen Euro, 170 Millionen US-Dollar). mehr
Meldung vom 11.12.2012

Weitere Meldungen

 

Deutsche Bahn bietet grafische Sitzplatzwahl für ICE-Züge auf bahn.de

Die Deutsche Bahn bietet ab sofort für den Großteil der ICE-Verbindungen eine individuelle grafische Sitzplatzwahl. Mit der neuen Sitzplatzreservierung bekommen Reisende während der Online-Buchung auf bahn.de in einer grafischen Darstellung des Wagenplans Sitzplatzvorschläge gemäß ihren zuvor angegebenen Reservierungswünschen angezeigt. mehr
Meldung vom 10.12.2012

Weitere Meldungen

 

Erwartete Zulassung der Doppelstocktriebzüge KISS bleibt aus

Das deutsche Eisenbahnbundesamt (EBA) hat die erwartete Zulassung der Doppelstocktriebzüge Typ KISS für die Region Berlin-Brandenburg entgegen aller Erwartungen von STADLER und ODEG (Ostdeutsche Eisenbahn Gesellschaft) nicht erteilt. Der zeitliche Ablauf für die Zulassung der neuen Doppelstocktriebzüge zwischen dem EBA und STADLER benötigt nach Angaben des EBA noch Zeit, um die eingereichten Gutachten zu prüfen. Nachdem es durch unerwartete Änderungen in den Auslegungen von Normen zu Verzögerungen im Zulassungsprozess sowie in der Produktion der Fahrzeuge gekommen war, war es dennoch gelungen, alle erforderlichen Zulassungsunterlagen – positiv durch zugelassene Sachverständige begutachtet – dem EBA vorzulegen und auch Rückfragen zu beantworten. Das EBA sieht dennoch weiteren Klärungsbedarf. mehr
Meldung vom 07.12.2012

Weitere Meldungen

 

DB Schenker bestellt 23 Lokomotiven bei Siemens

DB Schenker bestellt 23 Lokomotiven bei Siemens © Siemens AG Siemens hat von DB Schenker Rail Polska S.A., der größten privaten Güterbahn in Polen und Tochter der europäischen DB Schenker Rail, den Auftrag zur Lieferung von 23 Elektrolokomotiven erhalten. Für Siemens ist dies die bislang größte Order für die Lok-Generation Vectron. "Der Auftrag von DB Schenker ist bereits die dritte Bestellung für unsere neu entwickelte Lokomotiven-Plattform. Besonders erfreulich ist, dass wir uns zusätzlich eine Option über 13 weitere Lokomotiven sichern konnten", sagte Rail-Systems-Chef Jochen Eickholt. Der Kunde will die Fahrzeuge für den Güterverkehr in Polen einsetzen. Die Auslieferung der 23 Fahrzeuge beginnt sofort und soll bis 2015 abgeschlossen sein. Der Auftragswert für diese Lokomotiven liegt in einem hohen zweistelligen Millionenbereich. mehr
Meldung vom 05.12.2012

Weitere Meldungen

 

Bombardier VLocity-Dieseltriebzüge verstärken australische Flotte

Bombardier VLocity-Dieseltriebzüge verstärken australische Flotte © Bombardier Transportation Public Transport Victoria (PTV) hat bei Bombardier Transportation, dem Marktführer in der Schienenverkehrstechnologie, 40 weitere Dieseltriebzugwagen der erfolgreichen VLocity-Reihe in Auftrag gegeben. Der Auftrag hat einen Wert von etwa 206 Millionen australischen Dollar (166 Millionen Euro, 216 Millionen US-Dollar). mehr
Meldung vom 30.11.2012

Weitere Meldungen

 

Fernverkehr der DB wird grün

Die Deutsche Bahn (DB) fährt in eine neue ökologische Dimension und macht ihren Stammkunden und Vielfahrern ab 1. April 2013 ein besonderes Angebot. Dann werden rund fünf Millionen BahnCard- und Zeitkarten-Inhaber ohne Aufpreis mit 100 Prozent Ökostrom in den ICE-, Intercity- und Eurocity-Zügen der DB unterwegs sein. Auch alle bei bahn.corporate registrierten Geschäftsreisenden fahren dann im Fernverkehr der Deutschen Bahn CO2-frei. Damit verdreifacht das Unternehmen den Anteil regenerativer Energien im Fernverkehr. mehr
Meldung vom 29.11.2012

Weitere Meldungen

 

ITL feiert Richtfest für neues Bahnbetriebswerk in Pirna

Der Rohbau ist errichtet und große Teile des Daches bedecken bereits das künftige Bahnbetriebswerk an der Glashüttenstraße in Pirna. Am heutigen 23. November 2012 feierte die ITL Eisenbahngesellschaft mbH, ein Unternehmen der Captrain Deutschland-Gruppe, das Richtfest für die neue Anlage. mehr
Meldung vom 23.11.2012

Weitere Meldungen

 

Erneute Lieferverzögerungen bei ICE-3-Zügen

Durch die am Mittwochabend von Siemens mitgeteilten neuen Lieferverzögerungen der 16 ICE-3-Züge des Typs Velaro D (Baureihe 407) kann die Deutsche Bahn (DB) auch in diesem Winter ihre Reserveflotte im Fernverkehr nicht wie geplant aufstocken. mehr
Meldung vom 22.11.2012

Weitere Meldungen

 

Die DB Netz AG beschafft fünf neue Notfallkräne

Die DB Netz AG beschafft fünf neue Kranzüge für die Notfalltechnik. Sie hat dazu heute mit den Firmen Tatravagonka für die Unterwagen, Gföllner für die Aufbauten und Kirow für drei Kräne a 160 Tonnen und zwei Kräne a 100 Tonnen Verträge unterzeichnet. Die neuen Kranzüge ersetzen in den nächsten sechs Jahren sukzessive die seit Mitte der 1970er Jahre im Einsatz befindlichen Züge. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 60 Millionen Euro. mehr
Meldung vom 20.11.2012

Weitere Meldungen

 

Siemens unterzeichnet Vereinbarungen über Infrastrukturprojekte mit russischen Partnern

Während der 14. deutsch-russischen Regierungskonsultationen in Moskau zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und Russlands Staatspräsident Wladimir Putin unterzeichnete Siemens mehrere Vereinbarungen über Infrastrukturprojekte mit russischen Partnern. "Russland ist ein sehr wichtiger Markt für Siemens. Mit unserem umfassenden Portfolio von innovativen und umweltfreundlichen Produkten und Lösungen sind wir ein zuverlässiger Partner für die Modernisierung der Infrastruktur in Russland", sagte Peter Löscher, Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG. mehr
Meldung vom 16.11.2012

Weitere Meldungen

 

Wechsel in der Geschäftsführung der Veolia Verkehr GmbH geplant

In der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der Veolia Verkehr GmbH hat der Gesellschafter von Veolia Verkehr vorgeschlagen, Stéphane Rambaud-Measson (50) als neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Veolia Verkehr GmbH zu bestellen. mehr
Meldung vom 16.11.2012

Weitere Meldungen

 

Qualitätsbericht für den Schienenpersonennahverkehr in NRW liegt vor

Der nun veröffentlichte Qualitätsbericht SPNV Nordrhein-Westfalen 2011 fasst auf 70 Seiten erstmalig die bislang getrennt voneinander erschienenen Berichte zur Betriebs- und Infrastrukturqualität in Nordrhein-Westfalen in einem landesweiten Bericht zusammen. mehr
Meldung vom 15.11.2012

Weitere Meldungen

 

Von Siemens geführtes Konsortium automatisiert Crossrail-Tunnel in London

Siemens wird die Signaltechnik und das Zugbeeinflussungssystem für den 21 Kilometer langen Crossrail-Tunnel in London liefern und die Nahverkehrsstrecke an das Fernstreckennetz der britischen Eisenbahngesellschaft Network Rail anbinden. Einen entsprechenden Auftrag erhielt Siemens im Konsortium mit Invensys von der Projektgesellschaft Crossrail. Das Gesamtvolumen des Auftrags beläuft sich auf rund 60 Millionen Euro. Die Inbetriebnahme der Gesamtstrecke ist für Ende 2018 geplant. mehr
Meldung vom 14.11.2012

Weitere Meldungen

 

Deutsche Bahn und JR East feiern 20-jährige Kooperation

Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, und Satoshi Seino, Chairman derJapanischen Eisenbahngesellschaft JR-East (JRE), würdigten bei einem Treffen Ende Oktober in Tokyo die 20-jährige Kooperation der beiden Unternehmen. Ausgangspunkt der Kooperation war das zwischen der damaligen Deutschen Bundesbahn und der JR East unterzeichnete Grundsatzabkommen von November 1992. mehr
Meldung vom 06.11.2012

Weitere Meldungen

 

EGP erhält Zuschlag für die Strecken RB 73 / 74

Die Entscheidung über die Vergabe der Verkehrsleistungen auf den Strecken RB 73 Neustadt (Dosse) – Pritzwalk und der RB 74 Pritzwalk - Meyenburg ist gefallen: Der Zuschlag geht an die Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EGP). Damit ist ein SPNV-Angebot auf diesen Strecken für weitere zwei Jahre bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 gesichert. mehr
Meldung vom 06.11.2012

Weitere Meldungen

 

Westfalenbahn gewinnt Mittelland: Neue Züge, mehr Sitzplätze, mehr Komfort

Die Westfalenbahn GmbH setzt sich erneut in einem europaweiten Ausschreibungswettbewerb durch und gewinnt nach der Emsland-Linie auch den Betrieb der Mittelland-Linie. Das in Bielefeld beheimatete Eisenbahnunternehmen löst den bisherigen Betreiber DB Regio AG ab und bedient von Dezember 2015 bis Dezember 2030 die Expresslinien von Rheine und Bielefeld nach Braunschweig mit Halten unter anderem in Osnabrück, Minden und Hannover. Das teilten die für den Nahverkehr auf der Schiene verantwortlichen Aufgabenträger Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG), Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), Region Hannover und der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) am Freitag in Hannover mit. mehr
Meldung vom 04.11.2012

Weitere Meldungen

 

Vergabeentscheidung im Dieselnetz Eifel-Westerwald-Sieg: DB und HLB erhalten Zuschlag

Vergabeentscheidung im Dieselnetz Eifel-Westerwald-Sieg: DB und HLB erhalten Zuschlag Aus dem Vergabeverfahren über SPNV-Leistungen im Dieselnetz Eifel-Westerwald-Sieg (EWS) sind die DB Regio AG, Regio Südwest und die Hessische Landesbahn GmbH (HLB) als Gewinnerinnen hervorgegangen. Damit übernehmen die DB Regio ab Dezember 2014 den Betrieb der Leistungen in Los 1 (s.u.) und die HLB ab August 2015 den in Los 2 (s.u.) für die Dauer von rund 15 Jahre bis Dezember 2030. mehr
Meldung vom 30.10.2012

Weitere Meldungen

 

Rail Cargo Austria setzt weitere Optimierungsschritte

Im heutigen a.o. Aufsichtsrat der Rail Cargo Austria AG (RCA) wurden notwendige Optimierungsmaßnahmen für die Güterverkehrssparte der ÖBB beauftragt. Die rückläufige Konjunktur macht eine weitere Anpassung unwirtschaftlicher Strukturen notwendig, um die Substanz des Unternehmens nachhaltig zu sichern und den hohen Schienenanteil am österreichischen Güterverkehr zu halten. Dazu zählen die wirtschaftlich erforderlichen Angebotsanpassungen beim intermodalen Netzwerk NINA und der Rollenden Landstraße (ROLA) sowie die moderate Reduktion von schwach ausgelasteten Bedienstellen in Österreich. mehr
Meldung vom 30.10.2012

Weitere Meldungen

 

Präsentation der neuen alex-Werbelok

Präsentation der neuen alex-Werbelok Bei strahlend schönem Wetter wurde der Eisenbahn-Erlebnistag am letzten Sonntag zu einem vollen Erfolg. Tausende Gäste besuchten den Regensburger Hauptbahnhof und nutzen die Gelegenheit, die einzelnen Eisenbahnunternehmen kennenzulernen. Nach der offiziellen Eröffnung durch Vertreter der DB AG und aller Eisenbahnverkehrsunternehmen wurde die neue im Jugendstil gestaltete alex-Werbelok mit dem Bildmotiv des PRAG SPEZIAL von der Designerin Frau Gudrun Geiblinger, Herrn Gerhard Knöbel (Vorstand Die Länderbahn - Regentalbahn AG) sowie Herrn Bernhard Kellner (Leiter Bahnhofsmanagment Regensburg DB Station & Service) und Herrn Michael Rieger (Marketingleiter Agilis), enthüllt. mehr
Meldung vom 18.10.2012

Weitere Meldungen

 

Vergabeentscheidung für Bahnnetz Saale-Thüringen-Südharz ist gefallen

Vergabeentscheidung für Bahnnetz Saale-Thüringen-Südharz ist gefallen © Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH Im europaweiten Ausschreibungsverfahren des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) im Eisenbahnnetz Saale-Thüringen-Südharz haben die Auftraggeber alle Angebote ausgewertet und auf dieser Basis gemeinsam entschieden. Die Auftraggeber Land Sachsen-Anhalt, Freistaat Thüringen, Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV) und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) beabsichtigen den Zuschlag dem Bieter Abellio Rail NRW GmbH zu erteilen. mehr
Meldung vom 17.10.2012

Weitere Meldungen

 

Fahrerlose Metrozüge und Depots: Siemens gewinnt Großauftrag in Kuala Lumpur

Für die malaysische Hauptstadt Kuala Lumpur hat der Kunde Mass Rapid Transit Corporation Sdn Bhd (MRT Corp) 58 fahrerlose Metrozüge von Siemens bestellt. Der Vertrag beinhaltet außerdem die Lieferung einer kompletten Ausrüstung für zwei neue Depots. Der Gesamtwert des Konsortialauftrags beläuft sich auf 450 Millionen Euro. Auf Siemens entfallen gut 260 Millionen Euro. "Wir konnten uns auch im hart umkämpften asiatischen Markt mit unserer neuen Metro Inspiro durchsetzen. Das ist ein klarer Beleg für die internationale Wettbewerbsfähigkeit von Siemens im Geschäft mit Nahverkehrsfahrzeugen für Städte", sagte Jochen Eickholt, CEO der Siemens-Division Rail Systems. mehr
Meldung vom 17.10.2012

Weitere Meldungen

 

Deutsche Bahn stellt ersten modernisierten Intercity vor

Die Deutsche Bahn (DB) präsentierte am Donnerstag in Hamburg-Altona den ersten modernisierten Intercity. Im Rahmen der Generalüberholung der IC-Flotte werden über 770 Intercity-Wagen bis Ende 2014 umfangreich überarbeitet. Damit wird der Fahrkomfort für die Reisenden erheblich verbessert. Die DB investiert rund 250 Millionen Euro, um die Wagen für ihren Einsatz bis 2023 fit zu machen. mehr
Meldung vom 07.10.2012

Weitere Meldungen

 

DB Schenker Rail startet Umrüstung auf Flüsterbremse

Die Deutsche Bahn hat heute in Bingen am Rhein die ersten von 1.250 Güterwagen präsentiert, die im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) geförderten Programms „Leiser Rhein“ auf Verbundstoffsohlen, sogenannte „Flüsterbremsen“, umgerüstet werden. mehr
Meldung vom 07.10.2012

Weitere Meldungen

 

SWM/MVG bestellen 8 zusätzliche Tramzüge

SWM/MVG bestellen 8 zusätzliche Tramzüge © Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) plant im Rahmen ihrer „MVG-Angebotsoffensive 2010-2020“, das Leistungsangebot bei U-Bahn, Bus und Tram weiter auszubauen. Aus diesem Grund braucht die MVG auch zusätzliche Fahrzeuge, die nun sukzessive angeschafft werden. Nach der Rekord-Bestellung an neuen U-Bahn-Gliederzügen im Jahr 2010 und den jüngsten Bus-Beschaffungen steht aktuell besonders der weitere Ausbau bei der Straßenbahn auf der Agenda. mehr
Meldung vom 29.09.2012



 

Doppelstockwagen von Bombardier stärken das Flottenmodernisierungsprogramm der Israelischen Staatsbahn

Israelische Staatsbahn beauftragt Bombardier mit Lieferung von 72 weiteren Doppelstockwagen ©Bombardier Transportation Mit der Bestellung 72 weiterer Doppelstockwagen von Bombardier Transportation, dem führenden Bahntechnikanbieter, unternimmt die Israelische Staatsbahn (ISR) einen wichtigen nächsten Schritt in ihrem Flottenmodernisierungsprogramm. Diese Bestellung ist Bestandteil eines im Oktober 2010 unterzeichneten Rahmenvertrages, auf dessen Basis letztes Jahr 150 Wagen bestellt worden sind. Die aktuelle Bestellung mit einem Wert von ca. 122 Millionen Euro (158 Millionen US-Dollar) erhöht die Gesamtzahl neuer Doppelstockwagen für ISR auf 222. mehr
Meldung vom 29.09.2012

Weitere Meldungen

 

20 Jahre unverändert gut: Die BahnCard feiert Geburtstag

Am 1. Oktober feiert die Deutsche Bahn (DB) den 20. Geburtstag eines Erfolgsproduktes: der BahnCard. Seit ihrer Einführung 1992 hat sie sich zu einer der erfolgreichsten Kundenkarten Deutschlands entwickelt. Mittlerweile besitzen 4,8 Millionen Menschen eine BahnCard, die fünfmillionste Karte soll in den nächsten Monaten verkauft werden. mehr
Meldung vom 29.09.2012

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 2497 Meldungen gefunden.

vorherige 30 Meldungen   nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de