Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





ITL feiert Richtfest für neues Bahnbetriebswerk in Pirna

Der Rohbau ist errichtet und große Teile des Daches bedecken bereits das künftige Bahnbetriebswerk an der Glashüttenstraße in Pirna. Am heutigen 23. November 2012 feierte die ITL Eisenbahngesellschaft mbH, ein Unternehmen der Captrain Deutschland-Gruppe, das Richtfest für die neue Anlage. mehr
Meldung vom 23.11.2012

Weitere Meldungen

 

Erneute Lieferverzögerungen bei ICE-3-Zügen

Durch die am Mittwochabend von Siemens mitgeteilten neuen Lieferverzögerungen der 16 ICE-3-Züge des Typs Velaro D (Baureihe 407) kann die Deutsche Bahn (DB) auch in diesem Winter ihre Reserveflotte im Fernverkehr nicht wie geplant aufstocken. mehr
Meldung vom 22.11.2012

Weitere Meldungen

 

Die DB Netz AG beschafft fünf neue Notfallkräne

Die DB Netz AG beschafft fünf neue Kranzüge für die Notfalltechnik. Sie hat dazu heute mit den Firmen Tatravagonka für die Unterwagen, Gföllner für die Aufbauten und Kirow für drei Kräne a 160 Tonnen und zwei Kräne a 100 Tonnen Verträge unterzeichnet. Die neuen Kranzüge ersetzen in den nächsten sechs Jahren sukzessive die seit Mitte der 1970er Jahre im Einsatz befindlichen Züge. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 60 Millionen Euro. mehr
Meldung vom 20.11.2012

Weitere Meldungen

 

Wechsel in der Geschäftsführung der Veolia Verkehr GmbH geplant

In der heutigen Sitzung des Aufsichtsrates der Veolia Verkehr GmbH hat der Gesellschafter von Veolia Verkehr vorgeschlagen, Stéphane Rambaud-Measson (50) als neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung der Veolia Verkehr GmbH zu bestellen. mehr
Meldung vom 16.11.2012

Weitere Meldungen

 

Deutsche Bahn und JR East feiern 20-jährige Kooperation

Dr. Rüdiger Grube, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Bahn, und Satoshi Seino, Chairman derJapanischen Eisenbahngesellschaft JR-East (JRE), würdigten bei einem Treffen Ende Oktober in Tokyo die 20-jährige Kooperation der beiden Unternehmen. Ausgangspunkt der Kooperation war das zwischen der damaligen Deutschen Bundesbahn und der JR East unterzeichnete Grundsatzabkommen von November 1992. mehr
Meldung vom 06.11.2012

Weitere Meldungen

 

EGP erhält Zuschlag für die Strecken RB 73 / 74

Die Entscheidung über die Vergabe der Verkehrsleistungen auf den Strecken RB 73 Neustadt (Dosse) – Pritzwalk und der RB 74 Pritzwalk - Meyenburg ist gefallen: Der Zuschlag geht an die Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH (EGP). Damit ist ein SPNV-Angebot auf diesen Strecken für weitere zwei Jahre bis zum Fahrplanwechsel im Dezember 2014 gesichert. mehr
Meldung vom 06.11.2012

Weitere Meldungen

 

Westfalenbahn gewinnt Mittelland: Neue Züge, mehr Sitzplätze, mehr Komfort

Die Westfalenbahn GmbH setzt sich erneut in einem europaweiten Ausschreibungswettbewerb durch und gewinnt nach der Emsland-Linie auch den Betrieb der Mittelland-Linie. Das in Bielefeld beheimatete Eisenbahnunternehmen löst den bisherigen Betreiber DB Regio AG ab und bedient von Dezember 2015 bis Dezember 2030 die Expresslinien von Rheine und Bielefeld nach Braunschweig mit Halten unter anderem in Osnabrück, Minden und Hannover. Das teilten die für den Nahverkehr auf der Schiene verantwortlichen Aufgabenträger Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG), Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL), Region Hannover und der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB) am Freitag in Hannover mit. mehr
Meldung vom 04.11.2012

Weitere Meldungen

 

Vergabeentscheidung im Dieselnetz Eifel-Westerwald-Sieg: DB und HLB erhalten Zuschlag

Vergabeentscheidung im Dieselnetz Eifel-Westerwald-Sieg: DB und HLB erhalten Zuschlag Aus dem Vergabeverfahren über SPNV-Leistungen im Dieselnetz Eifel-Westerwald-Sieg (EWS) sind die DB Regio AG, Regio Südwest und die Hessische Landesbahn GmbH (HLB) als Gewinnerinnen hervorgegangen. Damit übernehmen die DB Regio ab Dezember 2014 den Betrieb der Leistungen in Los 1 (s.u.) und die HLB ab August 2015 den in Los 2 (s.u.) für die Dauer von rund 15 Jahre bis Dezember 2030. mehr
Meldung vom 30.10.2012

Weitere Meldungen

 

Rail Cargo Austria setzt weitere Optimierungsschritte

Im heutigen a.o. Aufsichtsrat der Rail Cargo Austria AG (RCA) wurden notwendige Optimierungsmaßnahmen für die Güterverkehrssparte der ÖBB beauftragt. Die rückläufige Konjunktur macht eine weitere Anpassung unwirtschaftlicher Strukturen notwendig, um die Substanz des Unternehmens nachhaltig zu sichern und den hohen Schienenanteil am österreichischen Güterverkehr zu halten. Dazu zählen die wirtschaftlich erforderlichen Angebotsanpassungen beim intermodalen Netzwerk NINA und der Rollenden Landstraße (ROLA) sowie die moderate Reduktion von schwach ausgelasteten Bedienstellen in Österreich. mehr
Meldung vom 30.10.2012

Weitere Meldungen

 

Präsentation der neuen alex-Werbelok

Präsentation der neuen alex-Werbelok Bei strahlend schönem Wetter wurde der Eisenbahn-Erlebnistag am letzten Sonntag zu einem vollen Erfolg. Tausende Gäste besuchten den Regensburger Hauptbahnhof und nutzen die Gelegenheit, die einzelnen Eisenbahnunternehmen kennenzulernen. Nach der offiziellen Eröffnung durch Vertreter der DB AG und aller Eisenbahnverkehrsunternehmen wurde die neue im Jugendstil gestaltete alex-Werbelok mit dem Bildmotiv des PRAG SPEZIAL von der Designerin Frau Gudrun Geiblinger, Herrn Gerhard Knöbel (Vorstand Die Länderbahn - Regentalbahn AG) sowie Herrn Bernhard Kellner (Leiter Bahnhofsmanagment Regensburg DB Station & Service) und Herrn Michael Rieger (Marketingleiter Agilis), enthüllt. mehr
Meldung vom 18.10.2012

Weitere Meldungen

 

Vergabeentscheidung für Bahnnetz Saale-Thüringen-Südharz ist gefallen

Vergabeentscheidung für Bahnnetz Saale-Thüringen-Südharz ist gefallen © Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen mbH Im europaweiten Ausschreibungsverfahren des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) im Eisenbahnnetz Saale-Thüringen-Südharz haben die Auftraggeber alle Angebote ausgewertet und auf dieser Basis gemeinsam entschieden. Die Auftraggeber Land Sachsen-Anhalt, Freistaat Thüringen, Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL), Nordhessischer Verkehrsverbund (NVV) und Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG) beabsichtigen den Zuschlag dem Bieter Abellio Rail NRW GmbH zu erteilen. mehr
Meldung vom 17.10.2012

Weitere Meldungen

 

Deutsche Bahn stellt ersten modernisierten Intercity vor

Die Deutsche Bahn (DB) präsentierte am Donnerstag in Hamburg-Altona den ersten modernisierten Intercity. Im Rahmen der Generalüberholung der IC-Flotte werden über 770 Intercity-Wagen bis Ende 2014 umfangreich überarbeitet. Damit wird der Fahrkomfort für die Reisenden erheblich verbessert. Die DB investiert rund 250 Millionen Euro, um die Wagen für ihren Einsatz bis 2023 fit zu machen. mehr
Meldung vom 07.10.2012

Weitere Meldungen

 

DB Schenker Rail startet Umrüstung auf Flüsterbremse

Die Deutsche Bahn hat heute in Bingen am Rhein die ersten von 1.250 Güterwagen präsentiert, die im Rahmen des vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) geförderten Programms „Leiser Rhein“ auf Verbundstoffsohlen, sogenannte „Flüsterbremsen“, umgerüstet werden. mehr
Meldung vom 07.10.2012

Weitere Meldungen

 

SWM/MVG bestellen 8 zusätzliche Tramzüge

SWM/MVG bestellen 8 zusätzliche Tramzüge © Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) plant im Rahmen ihrer „MVG-Angebotsoffensive 2010-2020“, das Leistungsangebot bei U-Bahn, Bus und Tram weiter auszubauen. Aus diesem Grund braucht die MVG auch zusätzliche Fahrzeuge, die nun sukzessive angeschafft werden. Nach der Rekord-Bestellung an neuen U-Bahn-Gliederzügen im Jahr 2010 und den jüngsten Bus-Beschaffungen steht aktuell besonders der weitere Ausbau bei der Straßenbahn auf der Agenda. mehr
Meldung vom 29.09.2012



 

20 Jahre unverändert gut: Die BahnCard feiert Geburtstag

Am 1. Oktober feiert die Deutsche Bahn (DB) den 20. Geburtstag eines Erfolgsproduktes: der BahnCard. Seit ihrer Einführung 1992 hat sie sich zu einer der erfolgreichsten Kundenkarten Deutschlands entwickelt. Mittlerweile besitzen 4,8 Millionen Menschen eine BahnCard, die fünfmillionste Karte soll in den nächsten Monaten verkauft werden. mehr
Meldung vom 29.09.2012

Weitere Meldungen

 

Freistaat vergibt Regionalverkehr im Oberland an die Bayerische Oberlandbahn GmbH

Der Zuschlag für den Betrieb der Nahverkehrszüge im Bayerischen Oberland soll an die Bayerische Oberlandbahn GmbH (BOB) gehen. Im Januar hatte die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) die Regionalverkehrsleistungen zwischen München, Bayrischzell, Tegernsee und Lenggries europaweit ausgeschrieben. Ab Dezember 2013 erwartet die Fahrgäste im Oberland ein besseres Angebot, das die BEG bei der BOB in Auftrag geben wird. Fritz Czeschka, Geschäftsführer der BEG: „Wir werden das Angebot für die Fahrgäste verbessern, auch wenn die Ausschreibung preislich nicht das Ergebnis gebracht hat, das wir uns erhofft haben.“ mehr
Meldung vom 25.09.2012

Weitere Meldungen

 

WestfalenBahn gewinnt „Emsland-Linie“

Grafik: Tomann/LNVG Der Gewinner der europaweiten Ausschreibung um die „Emsland-Linie“ steht fest: Die WestfalenBahn GmbH übernimmt zum Fahrplanwechsel im Dezember 2015 den Betrieb auf der Expresslinie von Münster über Rheine, Meppen und Leer nach Emden. Das in Bielefeld ansässige Bahnunternehmen, das bislang das Teuteburger Wald-Netz fährt, erhält einen 15jährigen Verkehrsvertrag und löst den bisherigen Betreiber DB Regio ab. mehr
Meldung vom 25.09.2012

Weitere Meldungen

 

DB-Preise im Personenverkehr steigen um durchschnittlich 2,8 Prozent

Konzernzentrale der Deutschen Bahn AG und DB ML AG am Potsdamer Platz in Berlin (Bahntower). Urheber: Volker Emersleben © Deutsche Bahn AG Die Deutsche Bahn (DB) hebt zum 9. Dezember 2012 die Preise im Personenverkehr um durchschnittlich 2,8 Prozent an. Vor allem die kontinuierlich gestiegenen Energiekosten machen teurere Bahntickets notwendig. mehr
Meldung vom 25.09.2012

Weitere Meldungen

 

Halbjahresergebnis BLS Cargo: Streckenunterbrüche verhindern Erfolg

Logo BLS AG © BLS AG BLS Cargo hat im ersten Halbjahr 2012 einen Rückgang der Verkehrsleistung von 14% verzeichnet. Streckenunterbrüche, insbesondere die lange Sperre auf der Gotthardachse, forderten höchste Flexibilität und belasteten das Ergebnis. mehr
Meldung vom 21.09.2012

Weitere Meldungen

 

Güterbahnen, Verlader, Industrie und Wissenschaft spannen zusammen: Gemeinsame Innovationen für den Güterwagen der Zukunft.

Leise, leicht und effizient – so sollen moderne Güterwagen im internationalen Transportgeschäft höhere Marktanteile zu Gunsten der Bahn bringen. Um die technische Entwicklung rasch und nachhaltig voranzutreiben, bringen Güterbahnen, Industrie, Verlader und die technischen Universitäten in Berlin und Dresden ihr Know-how zusammen. An der Fachmesse InnoTrans in Berlin präsentierten die Mitglieder der Zukunftsinitiative „5L“ erste konkrete Schritte für den Güterwagen der Zukunft. mehr
Meldung vom 21.09.2012

Weitere Meldungen

 

Die DB Netz AG beschafft sieben neue Rettungszüge

Die DB Netz AG beschafft sieben neue Rettungszüge für die Schnellfahrstrecken Hannover–Würzburg und Mannheim–Stuttgart. Sie hat dazu heute mit den Firmen Dräger und Tatravagonka Verträge über die Lieferung von 36 Aufbauten für Rettungszüge und 36 Trägerfahrzeugen unterzeichnet. Sie ersetzen in den nächsten sechs Jahren sukzessive die seit Anfang der 1990er Jahre entlang der beiden Schnellfahrstrecken stationierten sechs Rettungszüge. Der siebte Zug ist als Reserveeinheit vorgesehen. Das Investitionsvolumen beträgt insgesamt rund 80 Millionen Euro. mehr
Meldung vom 21.09.2012

Weitere Meldungen

 

Stadler und SBB präsentieren modernste Hybridlok

An der Fachmesse Innotrans in Berlin haben heute Nicolas Perrin, CEO von SBB Cargo, und Peter Spuhler, Inhaber und CEO der Stadler Rail Group, die weltweit modernste Hybridlok präsentiert. Diese ermöglicht einen ökonomi-scheren und ökologischeren Wagenladungsverkehr. SBB Cargo hat bei Stadler Rail 30 dieser Lokomotiven bestellt und wird sie sowohl auf den Strecken wie auch im Rangierbetrieb einsetzen. mehr
Meldung vom 20.09.2012

Weitere Meldungen

 

Erstes umgebautes Hybridfahrzeug für den Nahverkehr

InnoTrans 2012 - Präsentation Hybridfahrzeug der DB RegioNetz Verkehrs GmbH - Westfrankenbahn © Deutschen Bahn AG. Die Deutsche Bahn und die Tognum-Tochter MTU Friedrichshafen GmbH (MTU) haben in einem gemeinsamen Forschungsprojekt einen dieselmechanischen Triebwagen der Baureihe VT 642 zu einem Hybridfahrzeug umgebaut. Heute haben der Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) Rainer Bomba, Dr. Volker Kefer, Vorstand Technik und Infrastruktur der DB AG, und Dr. Ulrich Dohle, Technikvorstand der Tognum AG, das Fahrzeug erstmalig auf der InnoTrans 2012 der Öffentlichkeit präsentiert. mehr
Meldung vom 20.09.2012

Weitere Meldungen

 

Kooperation zwischen Google und Deutscher Bahn: Google Transit startet in Deutschland

Die Deutsche Bahn und Google bauen die Informationsmöglichkeiten für Zugreisende mit einem neuen Service auf Google Maps weiter aus. Der Suchmaschinendienst bietet ab sofort Informationen zu Zugverbindungen der Deutschen Bahn in Google Maps an und startet damit Google Transit in Deutschland. Damit vervollständigt Google die Funktionalität seines kartenbasierten Routenplaners. mehr
Meldung vom 18.09.2012

Weitere Meldungen

 

Deutsche Bahn weist Vorwürfe des privaten Zugbetreibers MSM zur Trassenvergabe entschieden zurück

Die DB Netz AG weist die aktuellen Äußerungen des privaten Zugbetreibers MSM in der Financial Times Deutschland über die Vergabe von Trassen entschieden zurück. Die Vorwürfe von MSM, die DB hätte durch Trassenangebote Geld verdient, sind haltlos. Die Erarbeitung der Trassen war kostenfrei. mehr
Meldung vom 18.09.2012

Weitere Meldungen

 

Bombardier unterzeichnet Verträge mit Talgo für Hochgeschwindigkeits-Bahnprojekt in Saudi-Arabien

Der führende Bahntechnikanbieter Bombardier Transportation gab heute die Unterzeichnung von Verträgen mit Talgo SA über die Entwicklung und Lieferung von Komponenten für 36 Superhochgeschwindigkeitszüge in Saudi-Arabien bekannt. Die Verträge belaufen sich auf einen Gesamtwert von etwa 281 Millionen Euro (367 Millionen US-Dollar). Talgo ist Mitglied des vom spanischen Bahnbetreiber RENFE und vom Eisenbahninfrastrukturunternehmen ADIF geführten Al Shoula Konsortiums und wurde von der Saudischen Eisenbahnverwaltung kürzlich mit dem Bau und Betrieb einer 450 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke zwischen Mekka und Medina beauftragt. mehr
Meldung vom 18.09.2012

Weitere Meldungen

 

evb- Gruppe übernimmt Betriebsleitung für Infrastruktur im Jade-Weser-Port

Mit der Eröffnung des neuen „Jade-Weser-Ports“ am kommenden Freitag in Wilhelmshaven übernimmt die evb- Gruppe vielfältige Aufgaben rund um die Schienenanbindung des Tiefseehafens. So zeichnet die evb- Infrastruktursparte für die Betriebsleitung der 17 km langen Hafenbahn verantwortlich. mehr
Meldung vom 18.09.2012

Weitere Meldungen

 

BLS: Trotz höherer Leistung schlechteres Konzernergebnis

Das Konzernergebnis der BLS AG hat sich im Vergleich zum ersten Halbjahr 2011 um 38% auf CHF 2,9 Mio. verschlechtert. Der Rückgang ist vor allem auf gestiegene Kosten im Kerngeschäft der BLS AG und tiefere Abgeltungen zurückzuführen. Das finanzielle Ergebnis in den Bereichen Bahn, Schiff und Autoverlad lag wesentlich unter dem Vorjahr. Nur dank den guten Abschlüssen der Tochterunternehmen BLS Netz AG und Busland AG resultiert trotzdem ein leicht positives Konzernergebnis. mehr
Meldung vom 13.09.2012

Weitere Meldungen

 

Variobahnen: Hersteller tauscht Räder, vorläufige Zulassung wird verlängert, endgültige Sicherheit für MVG im Frühjahr 2013

Münchner Variobahn © Michael Grießmayr Bekanntlich weisen die Variobahnen des Herstellers Stadler-Pankow seit Frühjahr dieses Jahres einen Serienschaden auf: Bei einem Teil der gummigefederten Räder traten – in München, aber auch in anderen Städten – Risse in den Gummikörpern zwischen Radscheibe und Radreifen auf. Die Ursache und hieraus abgeleitet Abhilfemaßnahmen waren zunächst unklar. Deshalb hatte die Technische Aufsichtsbehörde (TAB) bei der Regierung von Oberbayern weiterhin nur eine befristete Zulassung der Fahrzeuge für den Fahrgastbetrieb unter Auflagen (die letztlich von der Fa. Stadler zu erfüllen waren) erteilt. Diese befristete Zulassung läuft am 31. August aus. mehr
Meldung vom 31.08.2012

Weitere Meldungen

 

Netzzustandsbericht: Die SBB Anlagen sind in einem gutem Zustand.

Die SBB schafft erneut Transparenz über ihr Netz: Gemäss dem heute publizierten Netzzustandsbericht ist der Gesamtzustand des SBB Bahnnetzes mehrheitlich gut und hat sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert. Der Nachholbedarf konnte stabilisiert werden. Die Sicherheit und Verfügbarkeit der Infrastrukturanlagen mit einem Wiederbeschaffungswert von über 80 Milliarden Franken hat sich gegenüber dem Vorjahr leicht verbessert. mehr
Meldung vom 23.08.2012

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 1211 Meldungen gefunden.

vorherige 30 Meldungen   nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de