Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Veolia Verkehr GmbH

Die Veolia Verkehr GmbH (früher Connex; Deutsche Eisenbahn GmbH (DEG)) ist die Mutterfirma einiger regionaler Eisenbahngesellschaften (BOB, NordWestBahn, OME,...)
URL: http://www.connex-gruppe.de/

Fehlerhaften Link melden 

Connex warnt vor pauschalen Mittelkürzungen für den Nahverkehr

Die Connex-Gruppe, größter privater Anbieter von Bahn- und Busverkehr in Deutschland, warnt vor pauschalen Kürzungen der sogenannten Regionalisierungsmittel für den Schienennahverkehr, wie sie von der neuen Bundesregierung erwogen werden. „Dies wäre ein Schlag ins Gesicht für alle unsere Fahrgäste“, sagt Ragnar Nordström, Vorsitzender der Geschäftsführung. mehr
Meldung vom 30.11.2005

Weitere Meldungen

 

Neue Geschäftsführung bei Connex Cargo Logistics

Astrid Haefke-Hahn und Antoine Hurel haben zum 7. Oktober 2005 die Geschäftsführung der Connex Cargo Logistics GmbH (CCL) übernommen, der Dachgesellschaft für die Güterverkehrsaktivitäten der Connex-Gruppe in Deutschland. Der bisherige Geschäftsführer Dr. Christian Kuhn hat die Connex-Gruppe auf eigenen Wunsch verlassen. mehr
Meldung vom 03.11.2005

Weitere Meldungen

 

Erstmals Connex-Zug von Halberstadt nach Magdeburg unterwegs

Auf dem Weg zur Übernahme des Schienenpersonennahverkehrs auf dem „Nordharz-Netz“ hat das private Verkehrsunternehmen Connex eine weitere Etappe erfolgreich abgeschlossen. Am heutigen Mittwoch fuhr zum ersten Mal einer der neuen Triebwagen des Typs CORADIA LINT in den Connex-Farben Weiß-Blau-Gelb von Halberstadt nach Magdeburg und zurück. mehr
Meldung vom 03.08.2005

Weitere Meldungen

 

Zusammenschluss von OME und MecklenburgBahn besiegelt.

Der Zusammenschluss von Ostmecklenburgischer Eisenbahngesellschaft (OME) und MecklenburgBahn (MEBA) ist besiegelt. Das gaben die Geschäftsführer der beiden Gesellschaften, Steffen Höppner und Norbert Klatt, am heutigen Mittwoch offiziell bekannt. mehr
Meldung vom 26.05.2005

Weitere Meldungen

 

Connex gewinnt ersten Vertrag für Güterverkehr zwischen Frankreich und Deutschland

Zwei Jahre nach der Öffnung des französischen Schienennetzes für den internationalen Güterverkehr betritt die Connex-Gruppe den Markt. Die ersten Züge der französischen Connex-Tochtergesellschaft CFTA Cargo mit Kalklieferungen für saarländische Stahlhersteller werden im Juni dieses Jahres zwischen dem Département Meuse (Maas) und dem Saarland verkehren. Connex hat den Auftrag mit einer Laufzeit von fünf Jahren in einer internationalen Ausschreibung gewonnen. mehr
Meldung vom 26.04.2005

Weitere Meldungen

 

Connex Sachsen-Anhalt als Eisenbahnverkehrs-unternehmen zugelassen

Der HarzElbeExpress (HEX) hat eine weitere Etappe auf dem Weg zur Betriebsaufnahme am 11. Dezember 2005 auf dem Nordharznetz erfolgreich abgeschlossen. Das Magdeburger Ministerium für Bau und Verkehr hat der den HEX betreibenden Connex Sachsen-Anhalt GmbH die offizielle Zulassung als Eisenbahnverkehrsunternehmen erteilt. mehr
Meldung vom 15.04.2005

Weitere Meldungen

 

Privatbahnen OME und MEBA planen Zusammenschluss

Die beiden nichtbundeseigenen Eisenbahnen Ostmecklenburgische Eisenbahngesellschaft (OME) aus Neubrandenburg und die MecklenburgBahn (MEBA) aus Schwerin planen einen Zusammenschluss. Das bestätigten MEBA-Geschäftsführer Norbert Klatt und OME-Geschäftsführer Steffen Höppner am Freitag. mehr
Meldung vom 27.02.2005

Weitere Meldungen

 

Connex-Gruppe steigt bei Dortmunder Eisenbahn ein

Die Connex Cargo Logistics GmbH erwirbt – vorbehaltlich der Zustimmung des Bundeskartellamts – rückwirkend zum 1. Juli 2004 von der ThyssenKrupp Stahl AG deren Beteiligung an der Dortmunder Eisenbahn GmbH (DE), eine der größten nicht-bundeseigenen Eisenbahnen in Deutschland. mehr
Meldung vom 14.01.2005

Weitere Meldungen

 

Connex übernimmt Leipzig-Bad Lausick-Geithain

Am 12. Dezember 2004 übernimmt die Connex-Gruppe im Auftrag des Zweckverbandes Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) den Regionalbahnverkehr auf der Strecke Leipzig Hbf-Bad Lausick-Geithain. Connex wird den Betrieb auf der 44 Kilometer langen Strecke am 12. Dezember 2004 für zunächst drei Jahre übernehmen. Verantwortlich ist die in Görlitz ansässige Tochtergesellschaft LausitzBahn. mehr
Meldung vom 09.12.2004

Weitere Meldungen

 

Vorerst keine InterConnex-Verlängerung von Gera ins Vogtland

Der InterConnex-Fernzug Rostock–Berlin–Leipzig–Gera wird nun vorerst doch nicht bis nach Adorf ins Vogtland verlängert. Das teilte Connex-Regionalleiter Steffen Höppner am Freitag in Berlin mit. mehr
Meldung vom 12.11.2004

Weitere Meldungen

 

Verträge über Zukunft der Strohgäubahn unterzeichnet

Der Weiterbetrieb der „Strohgäubahn“ Korntal–Weissach ist bis Ende 2006 gesichert. Am heutigen Donnerstag haben Vertreter des Landkreises Ludwigsburg, der Anliegergemeinden und der Württembergischen Eisenbahn-Gesellschaft (WEG) auf dem Bahnhof Schwieberdingen ein entsprechendes Vertragspaket unterzeichnet. mehr
Meldung vom 12.11.2004

Weitere Meldungen

 

InterConnex-Angebot wird erweitert und verändert – Neue Direktverbindung Dresden–Berlin

Das InterConnex-Angebot wird zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember erweitert und zum Teil deutlich verändert. So wird der InterConnex Rostock–Berlin–Leipzig–Gera bis nach Adorf im Vogtland verlängert. Neu kommt die Strecke Dresden–Berlin hinzu; dafür entfällt die Verbindung Cottbus–Berlin. Der Fahrplan auf der Strecke Berlin–Stralsund wird der Nachfrage entsprechend modifiziert. Liberec (Reichenberg) in der Tschechischen Republik wird samstags und sonntags mit LausitzBahn-Zügen zu Tageszeiten bedient, die Ausflüglern besser entgegenkommen. Das Fahrpreisniveau der Connex-Fernzüge bleibt unverändert. mehr
Meldung vom 03.11.2004

Weitere Meldungen

 

Connex startet grenzüberschreitenden Güterverkehr nach Polen

Die Connex Cargo Logistics hat im September ihren ersten grenzüberschreitenden Güterverkehr nach Polen gestartet. Die Connex-Tochter Regiobahn Bitterfeld (RBB) und das private polnische Eisenbahnunternehmen Chem Trans Logistic Rail (CTL Rail) werden mehrmals im Monat Ganzzüge mit Rapsöl aus dem Raum Posen zur Weiterverarbeitung nach Bitterfeld befördern. Bisher erfolgten diese Transporte auf der Straße. mehr
Meldung vom 03.10.2004

Weitere Meldungen

 

Verkehrsvertrag für die Strecke Leipzig–Geithain unterzeichnet

Der Zweckverband für den Nahverkehrsraum Leipzig (ZVNL) hat heute mit der Connex-Gruppe den Verkehrsvertrag für die künftige Bedienung der Bahnlinie Leipzig–Bad Lausick–Geithain unterschrieben. Connex wird den Betrieb auf der 44 Kilometer langen Strecke am 12. Dezember 2004 für zunächst drei Jahre übernehmen. mehr
Meldung vom 09.07.2004

Weitere Meldungen

 

Connex-Gruppe übernimmt kommunale Anteile an Teutoburger Wald-Eisenbahn-AG.

Die Connex-Gruppe erwirbt mit sofortiger Wirkung die Anteile der Stadt und des Kreises Gütersloh sowie der Städte Harsewinkel und Versmold an der Teutoburger Wald-Eisenbahn-AG (TWE). Damit baut die Connex-Gruppe ihre bisherige Mehrheitsbeteiligung von 53,88 Prozent auf 80,14 Prozent aus. Der entsprechende Vertrag wurde am Mittwoch in Gütersloh unterzeichnet. mehr
Meldung vom 29.06.2004

Weitere Meldungen

 

InterConnex kostet zukünftig mehr.

Die Fahrt mit InterConnex-Zügen wird ab 1. Mai mehr kosten. Der Preis für die Normaltarif-Fahrkarte von Rostock nach Leipzig beträgt zukünftig beispielsweise 37 Euro anstatt 31 Euro, von Berlin-Lichtenberg nach Stralsund 21 Euro anstatt 18 Euro. Bereits seit Dezember 2003 ist in diesen Preisen die Möglichkeit enthalten, sich kostenlos einen Sitzplatz reservieren zu lassen. mehr
Meldung vom 22.04.2004

Weitere Meldungen

 

Sachsen-Anhalt und Connex unterzeichnen Verkehrsvertrag für das Nordharz-Netz.

Am 11. Dezember 2005 wird Connex den Regionalbahnverkehr auf dem 255 Kilometer umfassenden Nordharz-Netz übernehmen. Der endgültige Vertrag darüber wurde heute im Beisein von Staatssekretär Hans-Joachim Gottschalk in Magdeburg von der landeseigenen Nahverkehrsservice Sachsen-Anhalt GmbH (NASA), dem Zweckverband Großraum Braunschweig und Connex unterschrieben. mehr
Meldung vom 26.03.2004

Weitere Meldungen

 

Ragnar Nordström und Hans Leister ab 1. Mai 2004.

Ragnar Nordström (55) wird ab 1. Mai 2004 neuer Vorsitzender der Geschäftsführung der Connex Verkehr GmbH: Er wird gemeinsam mit Hans Leister die Geschäfte der Connex-Gruppe in Deutschland leiten. mehr
Meldung vom 13.03.2004

Weitere Meldungen

 

Connex-Hauptverwaltung zieht von Frankfurt nach Berlin.

Die Hauptverwaltung der Connex Verkehr GmbH soll noch in diesem Jahr nach Berlin ziehen. Grund für die Verlegung ist die Konzentration der Tätigkeiten der Zentrale in die Hauptstadt sowie die Nähe zu den politischen Entscheidungsträgern, Behörden und Verbänden. Betroffen sind davon rund 75 Mitarbeiter. mehr
Meldung vom 09.03.2004

Weitere Meldungen

 

Connex-Tochter Nord-Ostsee-Bahn erwirbt Mehrheit an Niebüller Verkehrsbetrieben in Schleswig-Holstein.

Mit Wirkung vom 1. Januar 2004 ist die hundertprozentige Connex-Tochtergesellschaft Nord-Ostsee-Bahn (NOB) Mehrheitseigentümerin des Busunternehmens Niebüller Verkehrsbetriebe GmbH (NVB) an der Westküste Schleswig-Holsteins. mehr
Meldung vom 16.01.2004

Weitere Meldungen

 

Connex-Gruppe rückt näher an die Kunden.

Die Connex-Gruppe in Deutschland wird sich zum 1. Januar im Personenverkehr eine neue regionale Struktur geben, um so näher an Kunden und Auftraggeber zu rücken. Zugleich wird die bislang bestehende Trennung zwischen Schienen- und Busverkehr aufgehoben. mehr
Meldung vom 29.12.2003

Weitere Meldungen

 

Fahrplanneuerungen bei der Connex-Gruppe zum 14. Dezember.

Die Bahn- und Busunternehmen der Connex-Gruppe werden ihr Angebot zum Fahrplanwechsel am 14. Dezember zum Teil deutlich erweitern und verdichten. mehr
Meldung vom 12.12.2003

Weitere Meldungen

 

Gute Noten von der Stiftung Warentest für Connex-Züge.

Die Connex-Tochtergesellschaft LausitzBahn ist eines der kundenfreundlichsten Bahnunternehmen Deutschlands. Das geht aus einem Vergleich der Stiftung Warentest hervor, der in der Juli-Ausgabe der Zeitschrift "test" erschienen ist. Aber auch für die anderen Connex-Bahnen gab es Lob: "Die Connex-Gruppe lag mit ihren Zügen durchweg im Spitzenfeld", heißt es im Fazit des Tests. mehr
Meldung vom 02.07.2003

Weitere Meldungen

 

InterConnex: Einfach einsteigen – immer günstig.

Der InterConnex quer durch Deutschland geht mit einfachen und günstigen Preisen sowie attraktiven umsteigefreien Verbindungen an den Start. mehr
Meldung vom 04.05.2003

Weitere Meldungen

 

InterConnex jetzt auch quer durch Deutschland.

Zu Pfingsten startet Connex am 6. Juni 2003 seine dritte Fernverkehrslinie von Rostock über Berlin, Halle und Kassel nach Köln. mehr
Meldung vom 25.04.2003

Weitere Meldungen

 

Connex Cargo Logistics übernimmt weitere Aufträge.

Connex Cargo Logistics übernimmt zusätzliche Güterverkehrsleistungen. Seit März befördert Neutral Container Shuttle Systems (NeCoSS) drei Mal in der Woche einen zusätzlichen Zug mit Sendungen aus Übersee zum Erfurter Verteilzentrum der Möbelgruppe IKEA. mehr
Meldung vom 14.04.2003

Weitere Meldungen

 

1 Jahr InterConnex Gera-Berlin-Rostock.

Ein Jahr nach der Betriebsaufnahme des ersten privaten Fernverkehrszuges "InterConnex" zwischen Gera, Berlin und Rostock am 1. März 2002 zeigt sich Connex mit der Entwicklung des Zuges insgesamt zufrieden. mehr
Meldung vom 05.03.2003

Weitere Meldungen

 

NeCoSS bindet dritten ostdeutschen Hafen an.

Das Containerzugsystem NeCoSS Ost, betrieben von der Connex Cargo Tochter Regiobahn Bitterfeld GmbH (RBB), vermarktet von der NeCoSS GmbH Neutral Container Shuttle Systems, Bremen, nimmt diese Woche nach nur 4 Wochen Betrieb zwischen Schwarzheide, Bitterfeld und den deutschen Nordseehäfen Hamburg und Bremerhaven ein drittes ostdeutsches Terminal in den Verkehrsdienst auf: Riesa Hafen. mehr
Meldung vom 27.07.2002

Weitere Meldungen

 

Für InterConnex auf der Rheinstrecke stehen derzeit keine adäquaten Fahrplantrassen zur Verfügung!

Seit dem vergangenen Jahr laufen bei Connex Regiobahn GmbH Vorüberlegungen, im Laufe des Fahrplanjahres 2003 im Rheintal zwischen Düsseldorf, Köln, Koblenz, Mainz und Heidelberg viermal täglich InterConnex-Fernverkehrszüge einzusetzen. Gemäß den gesetzlichen Vorgaben beim Zugang zum Bundesschienenweg wurden im April 2002 entsprechende Trassenanmeldungen bei DB Netz AG abgegeben. mehr
Meldung vom 27.06.2002

Weitere Meldungen

 

Connex erhält Zuschlag auf den Strecken Zittau-Görlitz und Görlitz-Cottbus.

Das private Verkehrsunternehmen Connex - seit Mai 2001 bereits Gesellschafter bei der Verkehrsgesellschaft Görlitz - hat am 14.06.2002 den Zuschlag für den Betrieb des Schienenpersonennahverkehrs (SPNV) auf den Bahnstrecken Zittau-Görlitz und Görlitz-Cottbus erhalten. mehr
Meldung vom 17.06.2002

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 64 Meldungen gefunden.

vorherige 30 Meldungen   nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de