Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Die Schweizer Bundesbahnen (SBB)

Das deutschsprachige Angebot der Schweizer Bundesbahnen.
URL: http://www.sbb.ch/

Fehlerhaften Link melden 

Strategische Partnerschaften für SBB Cargo: Weiteres Vorgehen festgelegt.

e SBB hat ihren Konzeptwettbewerb über die Zukunft von SBB Cargo abgeschlossen. Dieser hat gezeigt, dass ein grosses Interesse an einer Kooperation mit SBB Cargo vorhanden ist. Mit dem Abschluss des Konzeptwettbewerbs wurde die Auswahl der potenziellen strategischen Partner auf sieben Unternehmen reduziert. Ein Entscheid über allfällige Partnerschaften soll noch dieses Jahr getroffen werden. mehr
Meldung vom 02.04.2009

Weitere Meldungen

 

SBB verbesserte Gesamtergebnis deutlich. Doch die Investitionen erhöhten die Verschuldung.

Dank guter Segmentergebnisse im Personenverkehr und im Immobiliengeschäft steigerte die SBB 2008 das Gesamtergebnis deutlich auf CHF 345,0 Mio. Im Personenverkehr nahm die Zahl der Reisenden wiederum um 5,2 % zu. Im Güterverkehr ging die Verkehrsleistung zurück, jedoch wurde das Segmentergebnis markant verbessert. Immobilien leistete auch 2008 substanzielle Ausgleichszahlungen an die Infrastruktur und erhöhte die Leistungen an die Sanierung der Pensionskasse SBB wesentlich. Es wird immer enger auf dem SBB-Netz, Investitionen zum Ausbau der Kapazitäten sind deshalb zwingend und dringend. Die Investitionen konnten nicht vollständig aus eigenen Mitteln finanziert werden und erhöhten die Verschuldung der SBB. mehr
Meldung vom 02.04.2009

Weitere Meldungen

 

DB und SBB passen ICE-Fahrplan an.

Die Deutsche Bahn (DB) und die SBB passen auf den 16. März 2009 den Fahrplan der ICE-Neigezüge auf der Strecke Zürich HB–Stuttgart an. Neu fahren die Züge bis zu neun Minuten früher ab Stuttgart Richtung Zürich HB und kommen von der Gegenrichtung bis neun Minuten später in Stuttgart an. Die Fahrplanänderungen erfolgen, weil die deutschen ICE-Züge zurzeit ohne aktive Neigetechnik und somit langsamer verkehren. mehr
Meldung vom 11.03.2009

Weitere Meldungen

 

SBB: Internationaler Grossauftrag für die Schweizer Güterbahn.

Die Schweizer Güterbahn fährt für den internationalen Kombi-Operateur T.R.W. (Train Route Wagon) neu rund 70 Güterzüge pro Woche nach Italien und bindet neue Destinationen an das internationale Netzwerk an. mehr
Meldung vom 26.01.2009

Weitere Meldungen

 

SBB Löhne steigen 2009 um insgesamt 2,5 Prozent

Die SBB und die Verhandlungsdelegation der Gewerkschaften haben am Freitag ihre Lohnverhandlungen erfolgreich abgeschlossen: Sie einigten sich nach schwierigen Gesprächen auf Lohnmassnahmen von insgesamt 2,5 Prozent. mehr
Meldung vom 12.01.2009

Weitere Meldungen

 

Viele Interessenten für Partnerschaft mit SBB Cargo.

Interessenten an einer Partnerschaft mit SBB Cargo konnten im Rahmen des laufenden Konzept-Wettbewerbs bis zum 22. September ihr Interesse bekunden und bis am 15. Oktober 2008 Offerten einreichen. Das Interesse an SBB Cargo ist gross. Insgesamt gingen bei der SBB 25 Interessenbekundungen ein. mehr
Meldung vom 16.10.2008

Weitere Meldungen

 

SBB: Projekte für 435 Millionen Franken genehmigt.

Der Verwaltungsrat der SBB hat an seiner jüngsten Sitzung vier Infrastruktur-Projekte im Umfang von 435 Mio. Franken gutgeheissen. Der Bahnhof Zürich-Oerlikon wird um zwei Gleise erweitert, das Rangier- und Baupersonal erhält moderne Funkgeräte, die Strecke Olten-Hammer-Luterbach-Attisholz wird modernisiert, und die Strecke Zürich-Winterthur baut die SBB für das europäische Hochgeschwindigkeitsnetz aus. mehr
Meldung vom 01.09.2008

Weitere Meldungen

 

SBB: Der neue Fahrplan bringt etliche Verbesserungen.

In der Nacht auf Sonntag, 9. Dezember 2007, wechselt der Fahrplan im öffentlichen Verkehr. Dank des Lötschberg-Basistunnels und weiterer Neuerungen wird das Zugreisen noch besser. Immer mehr Leute reisen mit der SBB. «Wir operieren an verschiedenen Orten im Netz an der Kapazitätsgrenze», sagte SBB Chef Andreas Meyer heute vor den Medien. Das Infrastrukturnetz müsse deshalb «rasch ausgebaut werden». Um der wachsenden Nachfrage zu entsprechen, investiert die SBB jährlich über 500 Mio. Franken ins Rollmaterial. Die SBB richtet eine Gratis-Telefonnummer ein für Kundenreaktionen. mehr
Meldung vom 21.11.2007

Weitere Meldungen

 

Die SBB steigerte die Verkehrsleistungen erneut – positives Ergebnis trotz Verlust im Güterverkehr

Im ersten Halbjahr 2007 erzielte die SBB ein Konzernergebnis von CHF 92.3 Mio. (56,1 Mio. Euro). Das sind CHF 32.9 Mio. (20,0 Mio. Euro) mehr als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Personenverkehr und Immobilien trugen wesentlich zum positiven Geschäftsverlauf bei. mehr
Meldung vom 05.09.2007

Weitere Meldungen

 

SBB und SNCF bestärken ihre Zusammenarbeit.

SBB und SNCF haben an einem Spitzentreffen heute in Genf beschlossen, die Zusammenarbeit der beiden Bahnunternehmen weiter auszubauen. Im Güterverkehr starten SBB Cargo und FRET SNCF eine Kooperation für eine gemeinsame grenzüberschreitenden Produktion zwischen Mulhouse (F) und Buchs SG (CH). Im Personenverkehr beschafft die SBB im Rahmen von Lyria eine zusätzliche TGV-Komposition. mehr
Meldung vom 30.05.2007

Weitere Meldungen

 

SBB: Wachstum und Erfolg im operativen Geschäft – Pensionskasse belastet Eigenkapital mit CHF 3 Mia.

Die SBB verzeichnete im Geschäftsjahr 2006 in allen Märkten Wachstum und schrieb mit einem Ergebnis von CHF 259,4 Mio. wieder schwarze Zahlen. Das Resultat wurde einerseits durch Ergebnisverbesserungen in allen operativen Bereichen und andererseits durch die Auflösung von Rückstellungen erzielt. Wachstum auch bei der Leistung: Personen- und Tonnenkilometer legten zu. Die Pensionskasse SBB belastet das Unternehmen massiv und führte zu einer Reduktion des Eigenkapitals um rund CHF 3 Mia. Die SBB beschloss im Berichtsjahr, die Pensionskasse mit CHF 1493 Mio. teilweise zu sanieren. Der Sanierungsbeitrag des Bundes ist noch offen. mehr
Meldung vom 04.04.2007

Weitere Meldungen

 

SBB: Betrieb mit ETCS gut angelaufen

Seit 2. Juli 2006 werden alle Züge, die zwischen 22:30 Uhr und Betriebsschluss auf der Bahn-2000-Neubaustecke Mattstetten–Rothrist verkehren, mit ETCS (European Train Control System) gesichert. In den ersten acht Nächten mussten drei Züge wegen eines Systemmangels bei der ETCS-Funkübertragung über die alte Linie umgeleitet werden. Ab 23. Juli ist geplant, eine Stunde früher auf ETCS umzustellen. mehr
Meldung vom 11.07.2006

Weitere Meldungen

 

Andreas Meyer wird neuer Chef der SBB

Der Verwaltungsrat der SBB AG hat heute den neuen Vorsitzenden der Geschäftsleitung der SBB AG ernannt. Andreas Meyer wird per 1. Januar 2007 als Nachfolger von Benedikt Weibel die Verantwortung für die operative Führung des Unternehmens übernehmen. Der 45jährige Schweizer ist heute Vorsitzender der Geschäftsleitung der DB Stadtverkehr GmbH und Mitglied der Geschäftsführung der DB Personenverkehr GmbH der Deutschen Bahn DB AG. mehr
Meldung vom 23.06.2006

Weitere Meldungen

 

SBB zur Strompanne vom 22. Juni 2005

Der Verwaltungsrat der SBB AG hat sich an seiner jüngsten Sitzung noch einmal mit der Strompanne vom 22. Juni 2005 befasst. Der Verwaltungsrat hat das von ihm im September in Auftrag gegebene externe Gutachten zur Kenntnis genommen und eingehend diskutiert. Das von Fichtner Consulting und IT AG in Stuttgart erstellte Gutachten bestätigt die wesentlichen Befunde der SBB-internen Untersuchungen zu den Ursachen der Strompanne und deren Bewältigung. Im Bereich «Risk Management» gelangt das Gutachten zu zusätzlichen Schlüssen. Zudem klärt der Bericht die Verantwortlichkeiten. mehr
Meldung vom 15.02.2006

Weitere Meldungen

 

Schweizer Bahnen überführen Trassenvergabe in eine Aktiengesellschaft

Die drei Bahngesellschaften SBB, BLS und SOB haben beschlossen, für die Trassenvergabe zusammen mit dem Verband öffentlicher Verkehr (VöV) eine Aktiengesellschaft zu gründen. Die vier Partner sind je zu einem Viertel Eigentümer der neuen Gesellschaft. Diese soll bereits am 1. April 2006 ihre Arbeit aufnehmen. mehr
Meldung vom 20.12.2005

Weitere Meldungen

 

SBB: Bilanz nach zwölf Monaten

Immer mehr Kundinnen und Kunden reisen mit der SBB. Nach dem grossen Fahrplanwechsel für Bahn 2000 am 12. Dezember 2004 hat die Zahl der Reisenden im Fernverkehr der SBB dieses Jahr um 7,5 Prozent zugenommen. Auf einzelnen Strecken wie etwa zwischen Zürich und Bern wurde ein noch grösseres Wachstum verzeichnet. Insgesamt steigerte die SBB die Zahl der gefahrenen Personenkilometer um 9,4 Prozent. mehr
Meldung vom 09.12.2005

Weitere Meldungen

 

SBB Cargo erhält zwölf Siemens-Loks

SBB Cargo erhält von Siemens Schweiz zwölf Mehrsystemloks vom Typ Re 474 für den grenzüberschreitenden Einsatz zwischen der Schweiz und Italien. Von einer Option auf sechs weitere Lokomotiven desselben Typs tritt SBB Cargo wegen zu grosser Lieferverzögerung zurück. mehr
Meldung vom 05.08.2005

Weitere Meldungen

 

Neue Erkenntnisse zum Stromausfall vom 22. Juni

Die Analyse der SBB zum Stromausfall vom 22. Juni 2005 ist noch nicht abgeschlossen. Die Abklärungen haben inzwischen aber zu zusätzlichen Erkenntnissen geführt. Darüber informierte die SBB heute in Bern die Medien. Der Ausfall der Stromversorgung des SBB-Netzes in der ganzen Schweiz hätte verhindert werden können. Die an jenem Tag einzige zur Verfügung stehende Stromverbindung zwischen dem Tessin und der Deutschschweiz war überlastet und fiel deshalb aus. mehr
Meldung vom 04.07.2005

Weitere Meldungen

 

Kurzschluss löst Strompanne im Schweizer Bahnnetz aus.

Ein Kurzschluss an einer SBB-Übertragungsleitung in der Zentralschweiz hat gestern Mittwoch in den frühen Abendstunden zum Abschalten mehrerer SBB-Kraftwerke geführt und damit eine fatale Kettenreaktion ausgelöst. Die Stromversorgung des Bahnnetzes wurde in zwei Teilnetze getrennt, im Süden stand zuviel, im Norden zuwenig Energie zur Verfügung. Dies führte bis 17.47 Uhr zum kompletten Zusammenbruch der Bahnstromversorgung. Auf dem Schweizer Normalspurnetz blieben rund 1500 Züge vorübergehend stehen. mehr
Meldung vom 23.06.2005

Weitere Meldungen

 

Die Arbeiten am Cisalpino Due kommen voran.

Die Cisalpino AG, eine gemeinsame Tochtergesellschaft von SBB und Trenitalia, investiert rund 500 Millionen Franken in 14 neue Zugskompositionen. Das neue Rollmaterial kommt ab dem Fahrplanwechsel 2007 auf der Lötschbergachse zum Einsatz. Damit werden sich die Fahrzeiten im internationalen Personenfernverkehr mit Italien deutlich reduzieren. In Turin wurde heute das Aussen- und Innendesign der neuen Hochgeschwindigkeits-Neigezüge «Cisalpino Due» den Medien vorgestellt. mehr
Meldung vom 22.06.2005

Weitere Meldungen

 

2004 war für die SBB ein fundamentales Jahr

Mit dem Fahrplanwechsel für Bahn 2000 war 2004 ein eigentliches Schlüssel-jahr für die SBB. Auch wirtschaftlich entwickelte sich das Geschäft positiv. Im Personen- und im Güterverkehr steigerte die SBB die Verkehrsleistung. Insgesamt erzielte die SBB im zurückliegenden Geschäftsjahr ein Konzernergebnis von CHF 42,6 Mio. Im Vorjahr hatte sich das Konzernergebnis auf CHF 24,9 Mio. belaufen. mehr
Meldung vom 13.04.2005

Weitere Meldungen

 

SBB: Bisher guter Start des neuen Fahrplans

Seit 3 Uhr früh gilt in der Schweiz der neue Fahrplan. Der Start verlief bisher gut. Zwar traten verschiedenenorts kleinere Betriebsstörungen auf. Diese beliefen sich aber quantitativ und qualitativ im Rahmen des Üblichen und standen in keinem Zusammenhang mit dem neuen Fahrplan. Die Züge der SBB sind derzeit recht gut besetzt. Die Stabilität des neuen Fahrplans wird sich in den nächsten Tagen zeigen, wenn der Berufspendler-Verkehr und der Güterverkehr ihren Vollbetrieb aufnehmen. mehr
Meldung vom 12.12.2004

Weitere Meldungen

 

Neuer Lösch- und Rettungszug für die SBB-Betriebswehr

© SBB - Neuer Lösch- und Rettungszug für die SBB-Betriebswehr Die Betriebswehr der SBB hat heute den ersten Lösch- und Rettungszug der selbstfahrenden Generation übernommen. Der von der deutschen Firma Windhoff als Konsortiumsführer und der Firma Josef Meyer AG entwickelte dreiteilige Zug ist für den Einsatz im künftigen Lötschberg-Basistunnel konzipiert und wird in Brig stationiert. mehr
Meldung vom 06.09.2004

Weitere Meldungen

 

SBB Halbjahresabschluss 2004

Der SBB konnte im ersten Halbjahr 2004 die Betriebserträge dank höheren Verkehrserträgen um 6,8 Prozent weiter steigern. Das Betriebsergebnis vor Sonder- und Einmaleffekten betrug 96,4 Mio. Franken. Im Vorjahr war der Gewinn vor Steuern und Zinsen (EBIT) durch ausserordentliche Erträge infolge des Verkaufs des letzten Pakets der «Sunrise»-Beteiligung (TDC) beeinflusst. Der EBIT liegt daher dieses Jahr wesentlich tiefer. mehr
Meldung vom 31.08.2004

Weitere Meldungen

 

TGV erfolgreich auf der Neubaustrecke getestet.

In der Nacht vom 5./6. August 2004 hat die SBB den französischen Hochgeschwindigkeitszug TGV mit verstärkter Leistung zwischen Bern und Zürich getestet. Die Fahrten verliefen positiv: Der TGV erreicht auf der Neubaustrecke die erforderliche Geschwindigkeit von 160 km/h. mehr
Meldung vom 11.08.2004

Weitere Meldungen

 

SBB-Cateringtochter elvetino will Marktanteile dazu gewinnen.

Das Bahncateringunternehmen elvetino AG bewegt sich in einem harten Wettbewerbsumfeld. Mit mehr Service und neuen Produkten will das Tochterunternehmen der SBB zusätzliche Marktanteile gewinnen. Der neue elvetino-Chef Yvo Locher präsentierte am Freitag die künftige Strategie. mehr
Meldung vom 09.07.2004

Weitere Meldungen

 

TGV fährt vorzeitig in Basel ein.

Paris rückt in drei Jahren näher zu Basel. Die Fahrzeiten zwischen den beiden Städten werden sich ab 2007 um über eine Stunde verkürzen. Zunächst müssen jedoch Test- und Messfahrten durchgeführt werden. Deshalb wird der TGV bereits heute Mittwoch ein erstes Mal im Bahnhof Basel einfahren. mehr
Meldung vom 02.06.2004

Weitere Meldungen

 

Erster Stahl-Güterzug vom Saarland nach Italien.

SBB Cargo verzeichnet einen weiteren prominenten Namen auf ihrer Kundenliste: Im Auftrag der Saarstahl AG, Völklingen, und deren Tochter Saarlog GmbH (Saarstahl Speditions- und Logistik, Völklingen) befördert SBB Cargo Stahlprodukte in ungeteilter Transportverantwortung vom Saarland durchgehend nach Norditalien. Der erste Zug verkehrte am 18. Mai 2004. Mehrere Züge sind wöchentlich vorgesehen. mehr
Meldung vom 24.05.2004

Weitere Meldungen

 

SBB: Abfrage online: So fährt künftig Ihr nächster Zug

Der künftige Fahrplan von Bahn 2000 findet bei den Reisenden schon jetzt grosses Interesse. Die SBB hat deshalb eine online-Version des Fahrplanentwurfs ins Internet gestellt. Unter www.sbb.ch/bahn2000 können Interessierte für jede beliebige SBB-Strecke die beste Verbindung und die genauen Abfahrts- und Ankunftszeiten abfragen. mehr
Meldung vom 14.05.2004

Weitere Meldungen

 

Besser informiert – nie mehr zu früh am Bahnhof

Die SBB verbessert die Kundeninformation: Neu erhalten die Bahnreisenden bei Fahrplanabfragen im Internet und per Handy so genannte Echtzeitinformationen. Diese zeigen aktuell an, wenn der gewünschte Zug verspätet ist. mehr
Meldung vom 07.05.2004

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 66 Meldungen gefunden.

vorherige 30 Meldungen   nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de