Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service






Rail Cargo Austria und MÁV Cargo gemeinsam Nummer Eins in Zentral- und Osteuropa

RCA investiert in den Kauf der MÁV Cargo 400 Millionen Euro. Der Zusammenschluss der beiden Unternehmen bildet die Basis für nachhaltiges Wachstum im internationalen Güterverkehr. Mit an die 11.000 Mitarbeiter werden gemeinsam 141,5 Millionen Tonnen transportiert. Ziel ist es, in Europa eine Spitzenposition im Güterverkehr einzunehmen. mehr
Meldung vom 02.12.2008

Weitere Meldungen

 

EU stimmt MÁV Cargo-Kauf zu

Dem Zusammenschluss-Verfahren zwischen Rail Cargo Austria und der MÁV Cargo wurde heute seitens der EU-Wettbewerbsbehörde stattgegeben. „Mit großer Freude nehmen wir diese Entscheidung zur Kenntnis und werden uns jetzt mit voller Energie auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnern vorbereiten“, heißt es unisono seitens des RCA-Managements. mehr
Meldung vom 25.11.2008

Weitere Meldungen

 

ÖBB präsentieren railjet

230 km/h Höchstgeschwindigkeit, 185 Meter Länge, 330 Tonnen Gewicht, 408 Sitzplätze, sieben Wagen und eine Taurus-Lok. Das ist der railjet. Der neue Hochgeschwindigkeitszug der ÖBB, der Geschwindigkeit, Komfort, Design, High-Tech und Qualität in sich verbindet wie noch kein Zug zuvor. mehr
Meldung vom 16.09.2008

Weitere Meldungen

 

ÖBB: railjet stellt Geschwindigkeitsrekord auf

Nach den erfolgreich absolvierten Schnellfahrten am Pfingstwochenende mit 255 km/h erreichten die Schnellfahrten vergangenen Samstag ihren Höhepunkt. Eine vierteilige railjet-Garnitur war mit 275 km/h zwischen St. Valentin und Amstetten unterwegs. "Diese Fahrten waren absolut beeindruckend und verliefen völlig problemlos", berichtet Gabriele Lutter, Vorstandsdirektorin der ÖBB-Personenverkehr AG. mehr
Meldung vom 15.07.2008

Weitere Meldungen

 

ÖBB: Der railjet zieht ein!

Während viele große Unternehmen auf Outsourcing setzen, vertrauen die ÖBB voll und ganz auf ihre Mitarbeiter. Bis 2014 werden im Werk der ÖBB-Technische Services GmbH (TS) in Simmering 448 railjet-Wagen fertig gestellt und in Betrieb genommen. Das bedeutet neben einem enormen Imagegewinn auch eine langfristige Sicherung des Standortes Simmering. mehr
Meldung vom 06.03.2008

Weitere Meldungen

 

Neue Aufsichtsräte im ÖBB-Konzern

Die fünf Aktiengesellschaften des ÖBB-Konzerns haben neue Aufsichtsräte; in den jeweiligen Hauptversammlungen wurden heute, Dienstag, neue Kapitalvertreter bestellt. mehr
Meldung vom 29.05.2007

Weitere Meldungen

 

ÖBB-Züge ab 1. September rauchfrei

Ab 1. September werden sämtliche Züge der ÖBB komplett rauchfrei. Die ÖBB folgen damit einem europäischen Trend, in der Schweiz und in Italien wird schon seit Jahren im Zug nicht mehr geraucht. "Wir handeln mit der Umstellung im Interesse unserer Kunden und verbessern den Reisekomfort für die nicht rauchenden Fahrgäste", unterstreicht Stefan Wehinger, Vorstandsdirektor der ÖBB-Personenverkehr AG. mehr
Meldung vom 21.05.2007

Weitere Meldungen

 

ÖBB-ICE ab Dezember in Österreich unterwegs

Auf Österreichs Schienen ist ein neuer Zug unterwegs. Der topmoderne ICE-T absolviert in diesen Tagen seine Messfahrten auf der Westbahn. Die ÖBB-Personenverkehr AG betreibt gemeinsam mit der Deutschen Bahn einen Fahrzeugpool von zwölf ICE. Bereits ab Dezember wird täglich ein Zugpaar zwischen Wien und Bregenz bzw. zwischen Wien und München verkehren. mehr
Meldung vom 29.08.2006

Weitere Meldungen

 

ÖBB präsentieren ersten 2-System-Talent Österreichs

© ÖBB; ÖBB 2-System-Talent in Wulkaprodersdorf / Burgenland / Österreich Die ÖBB führen ihre Qualitätsoffensive kontinuierlich fort und setzen mit den modernen Talent-Triebwagen neue Maßstäbe in punkto Reisekomfort im Nahverkehr. Die ersten 2-System-Talent-Triebwagen Österreichs werden die ÖBB ab Herbst 2006 im Burgenland einsetzen. Heute, Donnerstag, wird der neue Zug im Rahmen einer gemeinsamen Pressefahrt von Wilhelmine Goldmann, Vorstandsdirektorin der ÖBB-Personenverkehr AG, und Franz Niessl, Landeshauptmann des Burgenlands, präsentiert. mehr
Meldung vom 12.05.2006

Weitere Meldungen

 

ÖBB-Konzern präsentiert Bilanz 2005: Ergebnisse über Erwartungen

Das erste Geschäftsjahr des ÖBB-Konzerns in seiner neuen Struktur ist abgeschlossen. „Der ÖBB-Konzern hat seine Bewährungsprobe bestanden, die Ergebnisse liegen über den Erwartungen“, bilanziert Martin Huber, Sprecher des Vorstandes der ÖBB-Holding AG. mehr
Meldung vom 25.04.2006

Weitere Meldungen

 

ÖBB setzen mit "railjet" einen neuen Standard im Fernverkehr

Die Entscheidung ist gefallen: 23 neue Züge mit je sieben Waggons, einem Top-Design und einem völlig neuartigen Servicekonzept werden ab 2008 den Standard im Fernverkehr neu definieren. Die ÖBB-Personenverkehr AG gibt damit den Startschuss für eine umfassende Modernisierungs- und Kundenoffensive im Fernreiseverkehr, die neben gezielten Investitionen in neue Züge auch auf ein begleitendes Markt- und Servicekonzept setzt. mehr
Meldung vom 27.02.2006

Weitere Meldungen

 

ÖBB-Aufsichtsrat beschließt Bestellung neuer Fernverkehrszüge

In der heutigen Aufsichtsratsitzung wurde das Projekt "RailJet" mit der Bestellung neuer Fernverkehrszüge von den Aufsichtsräten der ÖBB-Personenverkehr AG und der ÖBB-Holding AG beschlossen. Aus der Kuvertrunde des EU-konformen Ausschreibungsverfahrens ist die Siemens Aktiengesellschaft Österreich als Bestbieter hervorgegangen. Mit Beschlussfassung durch den Aufsichtsrat ist ein weiterer Schritt zur Modernisierung des Fernverkehrsangebots gesetzt worden. Für die ÖBB-Personenverkehr AG ist "RailJet" ein Meilenstein in der Verstärkung der Kundenorientierung und der Erschließung neuer Märkte. Insgesamt geht es um ein Investitionsvolumen von rund 300 Millionen Euro. mehr
Meldung vom 09.02.2006

Weitere Meldungen

 

Wien – Budapest: Erste grenzüberschreitende Magistrale Europas mit Zugsicherungssystem ETCS.

Das europäische Zugsicherungssystem ETCS (European Train Control System) kommt auf der 247 km langen Strecke zwischen Wien und Budapest europaweit erstmals grenzüberschreitend zum Einsatz. ETCS ermöglicht einen interoperablen Zugverkehr mit einheitlichen Sicherheitsstandards, wo bisher unterschiedliche nationale Regelwerke und technische Voraussetzungen an den nationalen Grenzen aneinander trafen. mehr
Meldung vom 22.09.2005

Weitere Meldungen

 

ÖBB mit neuer Strategie bis 2010 eine der Top-Bahnen Europas

Mit Gesamtinvestitionen in Höhe von rund 10 Mrd. EUR startet der ÖBB-Konzern einen umfassenden Modernisierungs- und Innovationsschub. Ergänzt durch Personalentwicklungsmaßnahmen, einem optimierten Mitteleinsatz sowie Effizienzsteigerung und Kostensenkung werden die Zielvorgaben des Eigentümers umgesetzt. Damit markieren die ÖBB die Eckpunkte ihrer neuen strategischen Ausrichtung für die Jahre 2005-2010. mehr
Meldung vom 29.04.2005

Weitere Meldungen

 

ÖBB-Bilanz 2004

"Trotz anhaltend schwieriger wirtschaftlicher Rahmenbedingungen konnten die ÖBB im Geschäftsjahr 2004 eine zufrieden stellende Entwicklung verzeichnen und ihre führende Marktposition absichern," so Erich Söllinger, Vorstandsdirektor für Finanzen der ÖBB-Holding AG. Im Personenverkehr wurde mit 432,9 Mio. Fahrgästen (inkl. Postbus) ein neuer Rekordwert erzielt. mehr
Meldung vom 29.04.2005

Weitere Meldungen

 

ÖBB: Fahrplanwechsel bringt zahlreiche Verbesserungen

Eine entscheidende Verbesserung für Bahnkunden bringt die Passagiercharta der ÖBB Personenverkehr AG, die mit Fahrplanwechsel am 12.Dezember 2004 in Kraft tritt. Künftig haben Reisende im Fernverkehr einen Rechtsanspruch auf Entschädigung im Fall von Verspätungen. mehr
Meldung vom 12.12.2004

Weitere Meldungen

 

Gallup-Umfrage: Fahrgäste beurteilen die ÖBB mit der Note Gut

Die Kunden der ÖBB benoten die Leistung der Bahn aktuell mit der Note 2,17. Das hat eine Studie des Markt- und Motivforschungsinstitutes Karmasin/Gallup ergeben. Die Studie wurde in Zügen unter insgesamt 20.190 Kunden der ÖBB durchgeführt. Abgefragt wurde die Meinung der Fahrgäste zu dem Service vor der Fahrt (1,99), dem Service am Bahnhof (2,37) und während der Fahrt (2,13). mehr
Meldung vom 16.11.2004

Weitere Meldungen

 

ÖBB starten Fotowettbewerb im Internet

Morgen, den 26. August 2004, startet unter dem Motto "Lieber staunen als stauen" der ÖBB-Fotowettbewerb "Landschaftserlebnis Bahn" im Internet. Fotobegeisterte Bahnfahrer haben dabei die Möglichkeit, ihr Foto online einzusenden und als Hauptpreise einzigartige Exklusiv-Exkursionen mit Natur-Experten in die Nationalparks Donauauen bzw. Neusiedlersee zu gewinnen. mehr
Meldung vom 25.08.2004

Weitere Meldungen

 

Die ÖBB stellen die 250. Taurus in den Dienst.

© Foto M/RS Vor über vier Jahren, im Jänner 2000 hat die erste Taurus-Lokomotive der ÖBB ihren Dienst aufgenommen, im Juli dieses Jahres haben die ÖBB nun die 250. der Paradelokomotiven auf die Strecke geschickt. Insgesamt hat die ÖBB-Taurus-Flotte in diesem Zeitraum bereits mehr als 100 Mio. km zurückgelegt. Eine Laufleistung die ca. 2.500 Erdumrundungen oder 260 mal der Entfernung Erde-Mond entspricht. mehr
Meldung vom 15.07.2004

Weitere Meldungen

 

Bahn-Bilanz 2003: ÖBB erwirtschaften solides Ergebnis

Die ÖBB haben sich im abgelaufenen Geschäftsjahr 2003 gut behauptet und ein solides Ergebnis erwirtschaftet. Bei einem Umsatz von 2,1 Mrd. EUR wurde ein über Plan liegendes Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit (EGT) von 100 Mio. EUR (nach 125. Mio. EUR im Jahr zuvor) erzielt. mehr
Meldung vom 22.06.2004

Weitere Meldungen

 

ÖBB und Roco präsentieren die 150 Jahre Semmeringbahn-Lokomotive.

150 Jahre Semmeringbahn-Lokomotive © ÖBB 2004 wird die seit dem Jahre 1998 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärte Semmeringbahn 150 Jahre alt. Im Rahmen eines österreichweiten Schulwettbewerbs haben über 15.000 Kinder ihre Vorstellungen von der Semmeringstrecke künstlerisch umgesetzt. Von einer Jury (ÖBB, Roco, UNESCO und Verein Freunde der Semmeringbahn) wurden jene zwei Siegerbilder ausgewählt, die jetzt das Design der funkelnagelneuen Taurus 1116.200 bilden. mehr
Meldung vom 10.05.2004

Weitere Meldungen

 

ÖBB: Neue Angebote - einfache Preise - Schwerpunkt Osteuropa

Ein gutes Jahr beginnt mit einem besseren Fahrplan. Die ÖBB präsentieren den neuen Fahrplan und attraktive Angebote für das kommende Jahr. Mit dem Fahrplan 2004 werden neue nationale und internationale Zugverbindungen geschaffen sowie kürzere Fahrzeiten und besser abgestimmte Takte realisiert. mehr
Meldung vom 28.11.2003

Weitere Meldungen

 

Der neue ÖBB-Nahverkehrstriebwagen TALENT.

ÖBB-Vorstandsdirektor Ferdinand Schmidt präsentierte am Samstag den neuen hochmodernen ÖBB-Nahverkehrstriebwagen TALENT. Insgesamt wurden von den ÖBB beim Konsortium Bombardier/Elin 51 Talent-Triebwagen bestellt. Ab Jänner 2004 werden die ersten neuen Qualitätszüge im Salzburger Nahverkehr planmäßig eingesetzt. mehr
Meldung vom 21.09.2003

Weitere Meldungen

 

Spatenstich für Projekt S-Bahn Salzburg.

"Mit dem Spatenstich für das Projekt S-Bahn Salzburg beginnt eines der größten Nahverkehrsprojekte Österreichs Realität zu werden", freute sich ÖBB-Generaldirektor Stellvertreter DI Helmut Hainitz gemeinsam mit Landeshauptmann Dr. Franz Schausberger und Salzburgs Bürgermeister Dr. Heinz Schaden beim offiziellen Startschuss für das S-Bahn Projekt am 8.11.2002 in Salzburg. mehr
Meldung vom 10.11.2002

Weitere Meldungen

 

ÖBB modernisiert 700 EuroCity-Wagen

© ÖBB Mit der Präsentation des neuen Qualitätszuges "ÖBB EuroCity" erteilt ÖBB-Generaldirektor Rüdiger vorm Walde den Startschuss für die Umsetzung des 4-S Kundenprogramms. Sicher, sauber, schnell und mit neuem Service an Bord bieten die ÖBB nun jenen Servicestandard, den die Kunden zu Recht von der Bahn erwarten. Mit einem Investitionsvolumen von 218 Mio. Euro werden in den nächsten 48 Monaten insgesamt 700 Fernreisewagen der 1. und 2. Klasse entsprechend der heutigen Kundenanforderungen mit höchstem industriellen Standard völlig rundumerneuert. mehr
Meldung vom 14.06.2002

Weitere Meldungen

 

Es wurden 25 von 55 Meldungen gefunden.

vorherige 30 Meldungen   




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de