Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Stadler Rail Group

Die Stadler Rail Group mit den drei Standorten Bussnang, Altenrhein und Berlin fokussiert sich auf die Marktsegmente Regional- und Vorortsverkehr, leichter S-Bahnverkehr sowie Strassenbahnen und will weiterhin weltweit Nummer eins im Zahnradbahn-Fahrzeugmarkt bleiben.
URL: http://www.stadlerrail.com/

Fehlerhaften Link melden 

Der erste neue Zentralbahn-Zug ist da

Der erste neue Zentralbahn-Zug ist da © Zentralbahn. Heute fand in Bussnang TG bei Stadler Rail der Roll-out des ersten von zehn neuen Zügen der Zentralbahn statt. Dieser neue Zug überzeugt mit seiner Leichtigkeit, seiner Dynamik und seinem Komfort. Und: Er ist leise. Der gesamte Auftrag umfasst ein Volumen von rund 140 Millionen Franken – damit handelt es sich um den grössten Auftrag für Zahnradfahrzeuge, den es weltweit je gegeben hat. mehr
Meldung vom 15.02.2012

Weitere Meldungen

 

Stadler-Variobahn für London absolviert erfolgreich Testfahrten in Chemnitz

Stadler-Variobahn für London absolviert erfolgreich Testfahrten in Chemnitz ©Stadler Rail Group Die Variobahn der Stadler Pankow GmbH hat erfolgreich ihre Testfahrten absolviert und wird in Kürze nach London überführt. Der britische Straßenbahnbetreiber London Tramlink hatte im Sommer des vergangenen Jahres sechs fünfteilige Trams vom Typ Variobahn – mit der Option auf acht weitere Fahrzeuge – bestellt, um der wachsenden Nachfrage im Straßenbahnnetz von Croydon mit modernen Beförderungskapazitäten zu begegnen. mehr
Meldung vom 06.01.2012

Weitere Meldungen

 

Stadler-Züge demnächst in Westbrandenburg unterwegs

Das Berliner Stadtbahnnetz erhält ab dem 11. Dezember 2011 auf den Regionalbahnlinien zwischen Berlin-Wannsee und Jüterbog (OE33) sowie Rathenow und Brandenburg an der Havel (OE51) neue Züge. Hergestellt werden die Fahrzeuge für die Verkehrskonzerne BeNEX und NETINERA Deutschland GmbH, deren Tochtergesellschaft ODEG – Ostdeutsche Eisenbahn GmbH – die beiden Regionalbahnlinien betreiben wird. mehr
Meldung vom 28.11.2011

Weitere Meldungen

 

Der 700. FLIRT fährt im Südtirol

Der 700. FLIRT fährt im Südtirol ©Stadler Rail Group Stadler Rail hat vom Mobilitätsressort der Südtiroler Landesverwaltung eine Bestellung für acht 6-teilige FLIRT (Flinker Leichter Innovativer Regional Triebzug) erhalten. Zusätzlich bestellt die STA acht Zwischenwagen zur Kapazitätserhöhung der bereits im Einsatz stehenden FLIRT. Der Auftragswert beträgt insgesamt rund EURO 75 Mio.. Mit diesem Auftrag steigt die Zahl der verkauften FLIRT über die Marke von 700. In Italien verkaufte Stadler inzwischen bereits 115 Züge. mehr
Meldung vom 22.11.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler übergibt erste Fahrzeuge an die Tschechische Staatsbahn

Mit der feierlichen Übergabe der ersten Fahrzeuge vom Typ Regio-Shuttle RS1 beginnt die Stadler Pankow GmbH die Auslieferung von insgesamt 33 Fahrzeugen an die Tschechische Staatsbahn (České dráhy). 16 dieser Fahrzeuge werden zukünftig im Landkreis Liberec am Rande des Riesengebirges, die restlichen 17 Fahrzeuge in der Region Vysočina im Süden Tschechiens zum Einsatz kommen. mehr
Meldung vom 07.11.2011

Weitere Meldungen

 

Mit Hybridloks in die Rangierzukunft - SBB Cargo und Stadler feiern Fahrzeug-Premiere in Winterthur

SBB Cargo und die Stadler Winterthur AG präsentieren erstmals die neue Hybridlok © SBB Cargo SBB Cargo und die Stadler Winterthur AG haben heute erstmals die neue Hybridlok des Typs Eem 923 präsentiert. Anfang 2012 wird SBB Cargo die ersten von insgesamt 30 bestellten Loks in Betrieb nehmen. Sie ermöglichen einen umweltschonenden und effizienteren Strecken- und Zustelldienst. mehr
Meldung vom 14.10.2011

Weitere Meldungen

 

„Roll out“: Erste Stadler-Variobahn beginnt Linienbetrieb in Potsdam

Anlässlich eines Tages der offenen Tür der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH wurde am vergangenen Samstag die erste Variobahn der Stadler Pankow GmbH der Öffentlichkeit präsentiert und in den regulären Fahrgastbetrieb genommen. Im Rahmen des feierlichen „Roll out“ wurde die erste Straßenbahn durch den Potsdamer Oberbürgermeister Jann Jakobs, den brandenburgischen Minister für Infrastruktur, Jörg Vogelsänger, Vertreter aus Opole, den ViP-Geschäftsführer Martin Grießner sowie durch den Geschäftsführer des Variobahn-Herstellers Stadler Pankow GmbH, Michael Daum, auf den Namen der polnischen Partnerstadt „Opole“ getauft. mehr
Meldung vom 21.09.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler gewinnt in London

Stadler Rail hat einen Auftrag der „Transport for London“ für sechs neue Strassenbahnen erhalten. Dies ist der erste Auftrag aus Grossbritannien. Der Vertrag wurde Ende August unterschrieben. Der Auftragswert beträgt EURO 18,5 Mio.. mehr
Meldung vom 13.09.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler Pankow GmbH eröffnet neues Werk in Berlin-Hohenschönhausen

Die Stadler Pankow GmbH, ein Unternehmen der Schweizer Stadler Rail Group, hat im Rahmen einer offiziellen Feier ihr neues Werk in Berlin-Hohenschönhausen eröffnet. Anlässlich der Feierlichkeiten verließ die erste in Hohenschönhausen gefertigte Straßenbahn die Werkshallen. Aufgrund neuer nationaler und internationaler Aufträge investiert Stadler rund zehn Mio. Euro in zwei neue Produktionsstandorte in Berlin. Schwerpunkt des Werks in der Gehrenseestraße in Hohenschönhausen wird die Endmontage der Fahrzeuge sein; am neuen Standort in Berlin-Reinickendorf wird hingegen die Rohbauproduktion des Doppelstocktriebzugs „KISS“ stattfinden. mehr
Meldung vom 05.09.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler gewinnt in Russland

Heute konnte Bundesrat Johann Schneider-Ammann in Moskau bei der Eröffnung des Swissrail-Forums verkünden, dass Stadler Rail den ersten Auftrag aus Russland gewinnt. Stadler hat vom Russischen Konzern Transmashholding TMH den Auftrag für 100 4-achsige Diesel-Antriebsteile erhalten, wovon zwei vorab als Prototypen geliefert werden. Die Antriebsteile werden in 50 Triebzüge eingebaut, welche die TMH-Tochter Metrovagonmash an die Russische Eisenbahn RZD liefert. Das Auftragsvolumen für die 100 Antriebsteile beläuft sich auf rund CHF 240 Mio. mehr
Meldung vom 12.07.2011

Weitere Meldungen

 

Die Frauenfeld-Wil-Bahn beschafft fünf neue Stadler Fahrzeuge

Mögliches Design der neuen Züge der Frauenfeld-Wil-Bahn © Stadler Rail Group. Der Angebotszuschlag der Frauenfeld-Wil-Bahn AG (FW) über fünf neue Niederflur-Triebzüge im Wert von rund CHF 31 Mio. geht an Stadler Rail. Mit dem modernen Rollmaterial verfügen die FW-Kunden künftig über ein sehr attraktives Angebot. Für Stadler ist der Auftrag ein Erfolg im wichtigen Segment der Meterspurfahrzeuge. Zudem schliesst sich ein Kreis: Zwei Triebwagen der FW gehörten Anfang der 90er-Jahre zu den allerersten Fahrzeugen, die Stadler unter der Leitung von Peter Spuhler baute. mehr
Meldung vom 30.06.2011

Weitere Meldungen

 

Neuer Gesamtarbeitsvertrag bei Stadler

Die Division Schweiz der Stadler Rail und die Gewerkschaft Unia haben gestern Freitag, 17. Juni einen neuen Gesamtarbeitsvertrag (GAV) unterzeichnet. Die Verhandlungen dauerten drei Monate. mehr
Meldung vom 18.06.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler: Der erste Rohbau des Doppelstocktriebzugs für die ODEG ist produziert

Der erste Rohbau des Doppelstocktriebzugs für die ODEG ist produziert © Stadler Rail Group Im März 2011 wurde die Stadler Reinickendorf GmbH neu gegründet, mit dem Hintergrund, dort Rohbauten für Schienenfahrzeuge zu fertigen. Die Stadler Reinickendorf kann nun nach 3 Monaten intensiver Arbeit auf den ersten Erfolg blicken – der erste Rohbau für den Doppelstocktriebzug Typ KISS für die ODEG wurde in der Nacht vom 31.05. auf den 01.06. 2011 zur Stadler Pankow GmbH überführt. mehr
Meldung vom 06.06.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler: Auf zu neuen Ufern

Das Jahr 2010 war für die Stadler Rail Group erneut erfolgreich. Der Umsatz liegt mit CHF 1077 Mio. leicht über dem Niveau der Vorjahre. Mit einem Bestellungseingang von CHF 2866 Mio. wurde ein Rekordergebnis erzielt. Besonders gut entwickelt hat sich in den vergangenen Jahren die Division Deutschland. Sie hat u. a. mit dem Doppelstocktriebzug KISS je einen Auftrag bei der S-Bahn-Berlin und bei der Luxemburgischen Staatsbahn CFL gewonnen und damit die neue Fahrzeugfamilie in zwei weiteren Märkten durchgesetzt. Diese sowie weitere Erfolge speziell im Marktsegment der Strassenbahnen erlauben es, die Kapazitäten der Division Deutschland um rund 50% zu erhöhen und bis 2013 weitere 300 Arbeitsplätze aufzubauen. mehr
Meldung vom 27.05.2011

Weitere Meldungen

 

Straßenbahn oben ohne - Münchner Stadler-Tram mit Batterieantrieb schafft Weltrekord

Münchner Variobahn © Michael Grießmayr Eine Münchner Tram vom Typ Variobahn befindet sich auf dem Sprung ins GUINESS WORLD RECORDS Buch. Der mit einer neu entwickelten Lithium-Ionen-Batterie ausgestattete Zug fuhr heute 16 km ohne Oberleitung und dürfte damit eine neue Rekordmarke für das Buch der Weltrekorde setzen. Der Versuch auf einer Teststrecke in Velten bei Berlin fand daher unter notarieller Aufsicht statt und wurde gutachterlich begleitet. mehr
Meldung vom 25.05.2011

Weitere Meldungen

 

„Roll-in“ für die erste Variobahn in Potsdam

Mit dem heutigen feierlichen „Roll-in“ der ersten Variobahn des Herstellers Stadler Pankow GmbH ist ein wichtiger Meilenstein auf dem Weg zur Umstellung der Straßenbahnflotte der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH auf Niederflurfahrzeuge absolviert worden. Es handelt sich um das erste von zehn Fahrzeugen, das die ViP 2009 bei Stadler bestellt hat. mehr
Meldung vom 16.05.2011

Weitere Meldungen

 

Dr. Christoph Franz wird neuer Verwaltungsrat der Stadler Rail Group

Dr. Christoph Franz wird neuer Verwaltungsrat der Stadler Rail Group. Peter Spuhler freut sich, dass der ausgewiesene Verkehrsexperte Dr. Franz sein Wissen in die Führung und Weiterentwicklung der Stadler Rail Group einbringen wird. Dr. Franz wird an der Generalversammlung der Stadler Rail Group vom 27. Mai 2011 zur Wahl vorgeschlagen. mehr
Meldung vom 13.05.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler Rail baut Präsenz in Nordamerika aus

Stadler Rail Group eröffnet eigene Tochtergesellschaft in USA, um Kunden auf dem wachsenden nordamerikanischen Markt für Schienenfahrzeuge direkt bedienen zu können. mehr
Meldung vom 29.04.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler-Züge für Apulien

Stadler Rail hat von der Ferrovie Appulo Lucane (FAL) einen Auftrag für die Lieferung von neun Triebzügen erhalten. Die modernen Schmalspur-Fahrzeuge werden ab 2013 in Apulien auf dem Netz der FAL südwestlich von Bari zum Einsatz kommen. Der Auftrag hat ein Volumen von rund EURO 45 Mio. (inkl. Ersatzteilpacket) und umfasst vier 3-teilige und fünf 2-teilige dieselelektrische Triebzüge. Mit diesem Auftrag hat Stadler bereits über 100 Züge nach Italien verkauft. mehr
Meldung vom 08.04.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler-FLIRT in Weissrussland

Stadler-FLIRT in Weissrussland © Stadler Rail Group Letzte Woche fand in Minsk der Roll-in für die ersten zwei von zehn FLIRT (Flinker Leich-ter Innovativer Regional Triebzug) der Weissrussischen Eisenbahn BZD statt. Die Auslie-ferung in weniger als einem Jahr seit Vertragsunterschrift war möglich dank der gleichzei-tigen Produktion des fast identischen FLIRT für Helsinki im Stadler-Werk Bussnang. Am Rande der Feier haben Peter Spuhler, Inhaber und CEO der Stadler Rail Group, und Anato-ly Alexandrovich Sivak, Chef der Weissrussischen Eisenbahn, eine Absichtserklärung für die Beschaffung von weiteren Fahrzeugen und die Zusammenarbeit im Servicebereich unterzeichnet. mehr
Meldung vom 01.04.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler-Fahrzeuge für RhB, NSB und Stadt Bergen gewinnen den Design-Preis „red dot award“

Stadler-Fahrzeuge für RhB, NSB und Stadt Bergen gewinnen den Design-Preis „red dot award“ © Stadler Rail Group. Stadler Rail hat zusammen mit den Designbüros NOSE, Paulussen und Fuggibuggi drei der renommierten „red dot awards“ für internationales Spitzendesign gewonnen. Die Variobahn der Stadt Bergen und der Intercity-FLIRT der norwegischen NSB erhielten die Auszeichnung „red dot“ für hohe Designqualität. Der Zweispannungstriebzug ALLEGRA der Rhätischen Bahn RhB erhielt gar den „red dot: best of the best“ für das Interieur und reiht sich damit in eine illustere Liste von bisherigen Preisträgern wie Mercedes, Philipps oder Apple ein. mehr
Meldung vom 18.03.2011

Weitere Meldungen

 

Graz Linien und Stadler Pankow GmbH beschließen weitere Optimierungsmaßnahmen

Bei ihrem Treffen am 07.03.2011 in Graz wurde vom Vorstand der Holding Graz und der Geschäftsführung der Stadler Pankow GmbH folgende Vorgehensweise zum Thema „Variobahn“ beschlossen: Die in den letzten Wochen gemeinsam durchgeführten und getesteten Maßnahmen ergaben bei den durchgeführten Messungen vorerst eine Verbesserung im Bereich der Geräusche sowie Erschütterungen. Es ist geplant, diese Maßnahmen sowohl bei den bereits gelieferten Modellen als auch bei den zu liefernden Fahrzeugen umzusetzen. mehr
Meldung vom 09.03.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler liefert 35 FLIRT Triebzüge nach Bayern

Stadler liefert 35 FLIRT Triebzüge nach Bayern ©Stadler Rail Group Nach langen Verhandlungen wurde Ende Februar 2011 der Vertrag über die Lieferung von 35 elektrischen Triebzügen für das „E-Netz Rosenheim“ zwischen der Stadler Pankow GmbH und der Veolia Verkehr Regio GmbH unterzeichnet. Das gesamte Auftragsvolumen beträgt ca. 200 Mio. Euro. Der Auftrag beinhaltet die Lieferung von 7 dreiteiligen und 28 sechsteiligen Triebzügen vom Typ FLIRT. mehr
Meldung vom 07.03.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler baut Kernkompetenz in Berlin weiter aus

Die neugegründete Stadler Reinickendorf GmbH, ein Tochterunternehmen der Stadler Pankow GmbH, erweitert bereits ihre Fertigungstiefe. Das auf Rohbauten spezialisierte Unternehmen übernimmt von der Firma Dangelmayr Oberflächentechnik den Standort in Berlin-Reinickendorf. Die Mitarbeiter, die über ein grosses Know-how verfügen, bleiben im Unternehmen. Zudem sollen in naher Zukunft weitere Arbeitsplätze geschaffen werden. mehr
Meldung vom 25.02.2011

Weitere Meldungen

 

Variobahnen ab Montag 31.1. in Graz zurück im Einsatz

Ab Montag, den 31. Januar, ist die Variobahn in der steirischen Landeshauptstadt Graz wieder im Einsatz. In den letzten Wochen wurden auf Wunsch der Graz Linien diverse Optimierungsmaßnahmen durchgeführt. Da die Graz Linien und Stadler die Beschwerden der AnrainerInnen auch weiterhin sehr ernst nehmen, beschränken sich beide Unternehmen keineswegs nur auf die Normeinhaltung. mehr
Meldung vom 28.01.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler wächst in Berlin/Brandenburg

Die Division Deutschland hat einen erfreulichen Auftragsbestand, weshalb Stadler Pankow die bestehenden Kapazitäten erweitern kann. Im Rahmen dieser Kapazitätserweiterung für die Produktion von Schienenfahrzeugen entsteht in Hohenschönhausen ein neuer Montagestandort der Stadler Pankow GmbH. mehr
Meldung vom 26.01.2011

Weitere Meldungen

 

Acht weitere NExT für den Regionalverkehr Bern-Solothurn RBS

Der Regionalverkehr Bern-Solothurn (RBS) beschafft weitere acht Niederflur-Express-Triebzüge (NExT). Seit 2009 sind die ersten sechs dieser modernen Fahrzeuge aus dem Hause Stadler erfolgreich zwischen Solothurn und Bern im Einsatz. Jetzt hat der RBS bei Stadler Rail eine Option für acht weitere NExT im Wert von rund CHF 64 Mio. eingelöst. mehr
Meldung vom 24.01.2011

Weitere Meldungen

 

Stadler: RhB läutet 3. Etappe des Flottenkonzepts ein

Am 20. Dezember 2010 wurde die Beschaffung von sieben Kompositionen für die Albulastrecke der Rhätischen Bahn (RhB) vertraglich besiegelt. Der Vorsitzende der Geschäftsleitung der RhB, Erwin Rutishauser, und der CEO der Stadler Rail AG, Peter Spuhler, unterzeichneten den 110-Millionen-Vertrag in Samedan anlässlich Rutishausers Abschiedsfahrt. Die Beschaffung der neuen Gliederzugkompositionen für die Albulalinie bedeutet die Auslösung der wichtigen dritten Etappe im Rahmen der Flottenpolitik der RhB. Anlässlich der Abschiedsfahrt von Erwin Rutishauser stellte der ALLEGRA-Sonderzug mit 145 km/h einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Meterspur-Bahnen auf. mehr
Meldung vom 20.12.2010

Weitere Meldungen

 

Variobahn für Potsdam auf Kurs

Der Aufsichtsrat der ViP Verkehrsbetrieb Potsdam GmbH macht sich heute gemeinsam mit der Geschäftsführung erstmalig ein Bild des Fertigungsstandes der Variobahn bei der Stadler Pankow GmbH in Berlin. mehr
Meldung vom 10.12.2010

Weitere Meldungen

 

Stadler-Lok gewinnt Design-Preis

Rangierlok Ee 922 © Stadler Rail Group. Stadler Rail hat für Ihre Rangierlok Ee 922 einen Designpreis gewonnen. Am 7. Dezember 2010 hat die Zeitschrift Hochparterre zusammen mit dem Museum für Gestaltung Zürich die Besten in Landschaft, Architektur und Design gekürt. Die prämierten Projekte sind bis am 9. Januar 2011 im Vestibül des Museums für Gestaltung Zürich zu sehen. mehr
Meldung vom 07.12.2010

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 136 Meldungen gefunden.

vorherige 30 Meldungen   nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de