Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





NordWestBahn (NWB)

Am 5. November 2000 ging die NordWestBahn zum ersten Mal in der Region Weser-Ems auf die Schienen. Heute zählt die NordWestBahn als junges und lokal verwurzeltes Unternehmen zu den größten Privatbahnen Deutschlands. Mit einer Gesamtstreckenlänge von 1350 Kilometern und rund 140 Fahrzeugen verbindet die NordWestBahn nicht nur den Norden, sondern bringt auch am Niederrhein, im Ruhrgebiet, im Münsterland und Ostwestfalen-Lippe ihre Fahrgäste zuverlässig ans Ziel.
URL: http://www.nordwestbahn.de/

Fehlerhaften Link melden 

NordWestBahn fährt jetzt Weser- und Lammetalbahn

NordWestBahn fährt jetzt Weser- und Lammetalbahn ©NordWestBahn Am Sonntag, 11. Dezember 2011, ist die NordWestBahn auf der Weser- und Lammetalbahn gestartet und befährt die rund 130 Kilometer lange Strecke für die nächsten zehn Jahre. Das private Osnabrücker Bahnunternehmen führt den erfolgreichen Betrieb des Vorgängers Keolis (eurobahn) fort. Der Betreiberwechsel auf der Weserbahn (RB 77 Bünde – Hameln - Hildesheim) und der Lammetalbahn (Hildesheim – Bodenburg) ist das Resultat einer europaweiten Ausschreibung. Die Auftraggeber sind die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) und der Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL). Zum Auftakt am Sonntag gab es für die Fahrgäste Kleinkunst in den Zügen und zusätzliches Servicepersonal informierte über die Veränderungen. mehr
Meldung vom 11.12.2011

Weitere Meldungen

 

Fahrplanwechsel 2011 mit neuer RS 1 - Verden an Regio-S-Bahn angebunden

Fahrplanwechsel 2011 mit neuer RS 1 - Verden an Regio-S-Bahn angebunden ©NordWestBahn Ein erweitertes Fahrtenangebot, die Inbetriebnahme der Linie RS 1, der neue Anschlussknoten in Bremen Hauptbahnhof am späten Abend und die Anbindung Verdens: all diese Verbesserungen sorgen mit dem Fahrplanwechsel am Sonntag, den 11.12.2011 für noch bessere Verbindungen für die Fahrgäste der Regio-S-Bahn. Auf der 62 Kilometer langen Linie RS 1 können sich die Fahrgäste aus Bremen Nord sogar montags bis freitags über einen Viertelstundentakt in den Morgen- und Abendstunden freuen. Auch an die Nachtschwärmer unter den Fahrgästen wurde beim neuen Fahrplan gedacht: Neue Spätfahrten am Wochenende und der Anschlussknoten in Bremen Hauptbahnhof verhelfen zu langen Partynächten in Bremens Innenstadt. mehr
Meldung vom 09.12.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn sorgt für bessere Qualität

Nach der öffentlichen Kritik aufgrund von Verspätungen und Zugausfällen im Emscher-Münsterland-Netz haben sich der Zweckverband SPNV Münsterland (ZVM) und die NordWestBahn (NWB) auf Einladung des ZVM zu einem konstruktiven Gespräch getroffen. Außerdem hat sich der Verkehrsausschuss des Kreises Borken mit der Problematik beschäftigt. Vertreter der NordWestBahn stellten dabei ihre Lösungsansätze für rasche und dauerhafte Verbesserungen im Sinne der Fahrgäste vor. mehr
Meldung vom 17.11.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn-Mitarbeiter erhalten deutlich mehr Lohn

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der NordWestBahn (NWB) erhalten rückwirkend zum 1. Juni 2011 drei Prozent mehr Gehalt, zudem wird das Zulagensystem deutlich verbessert. Das ist das Ergebnis intensiver Verhandlungen über einen Haustarifvertrag, die die Eisenbahn- und Verkehrsgewerkschaft (EVG) und die NordWestBahn nun erfolgreich abgeschlossen haben. „Der Haustarif basiert auf dem neuen bundesweiten Branchentarifvertrag SPNV, geht über diesen für unsere Mitarbeiter aber noch spürbar hinaus“, so NWB-Gschäftsführer Hansrüdiger Fritz. mehr
Meldung vom 19.09.2011

Weitere Meldungen

 

Zug zeigt Zeitreise – Haller Willem-Zug im Jubiläumsdesign unterwegs

(v.l.n.r.): Wigand Maethner (NWB), Melanie Kantner (Künstlerin) und Kai Schulte (VVOWL) präsentieren stolz den designten Zug zum 125. Jubiläum des Haller Willem. Fotoquelle Jörg Diekmann, VVOWL Am 04.09.2011 startet ein Zug des „Haller Willem“ im Jubiläumsdesign. Gefeiert wird der 125. Geburtstag des „Haller Willem“, der sich in der Region großer Beliebtheit erfreut. Das spektakuläre Erscheinungsbild des Zuges ist das Ergebnis eines Gestaltungswettbewerbs, zu dem der VerkehrsVerbund OWL (VVOWL) gemeinsam mit der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) und der NordWestBahn aufgerufen haben. Der umgestaltete moderne Triebwagen wird in den kommenden Monaten überwiegend auf der Bahnstrecke zwischen Bielefeld, Halle und Osnabrück unterwegs sein. mehr
Meldung vom 04.09.2011

Weitere Meldungen

 

Großes Jubiläumsfest Haller Willem am 4. September. Feiern Sie mit!

Der Haller Willem feiert Geburtstag: Seit 125 Jahren besteht in diesem Jahr die legendäre Bahnverbindung zwischen Osnabrück und Bielefeld. Die NordWestBahn bringt Sie im Auftrag der LNVG und des VVOWL am 4. September stündlich zu den Jubiläumsveranstaltungen entlang der Strecke. Die Züge werden an diesem Tag mit der doppelten Anzahl an Sitzplätzen für Sie unterwegs sein. Tickets für Bus und Bahn erhalten Sie an den bekannten Vorverkaufsstellen oder direkt am Automaten in unseren Zügen des Haller Willem. mehr
Meldung vom 24.08.2011

Weitere Meldungen

 

SEV Jade-Weser-Port: NWB verstärkt Buskapazitäten

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Die NordWestBahn (NWB) wird zum Schulanfang am Donnerstag, 18. August ihre Buskapazitäten für das Ersatzkonzept stärken. „Wir erwarten nach dem Ende der Sommerferien mehr Fahrgäste zwischen Oldenburg und Wilhelmshaven, vor allem zu den Hauptverkehrszeiten. Daher haben wir ab Donnerstag mehr Busse im Einsatz“, so Henry Kuhlmann, Leiter Verkehr. Zusammen mit ihrem Buspartner sieht sich die NordWestBahn für den kommenden Schülerverkehr gerüstet. Zusätzlich stehen weitere Busse auf Abruf bereit, so dass im Bedarfsfall schnell nachgesteuert werden kann. mehr
Meldung vom 18.08.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn: Zugausfall wegen erhöhtem Personalbedarf

© NordWestBahn Die Fahrgäste auf der Bahnlinie RB 45 zwischen Coesfeld und Dorsten musste heute morgen auf einen Ersatzverkehr mit Bussen ausweichen. Zu den Zugausfällen bei der NordWestBahn kam es, da das starke Wachstum des Unternehmens in Kombination mit der Urlaubszeit sowie zusätzliche Krankmeldungen die letzten Personalreserven gefordert hatten. Dringend sucht die NordWestBahn Fachkräfte in Voll- und Teilzeit rund um ihren Schienenverkehr. Damit ist sie aber nicht allein, sondern die gesamte Bahnbranche boomt. mehr
Meldung vom 05.08.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn: Steckensperrung wegen JadeWeserPort Ausbau

Schienenersatzverkehr NordWestBahn ©NordWestBahn Ab Montag, 1. August 2011, beginnen die Bauarbeiten der DB Netz AG an der Bahnstrecke Wilhelmshaven – Oldenburg für die Anbindung des JadeWeserPorts. Der entstehende Container-Tiefwasserhafen dient der Abwicklung des wachsenden Container-Verkehrs. Die Kapazität und Belastbarkeit der heutigen Schieneninfrastruktur reicht nicht aus, daher wird die Strecke zweigleisig ausgebaut. Der Streckenabschnitt zwischen Rastede und Sande wird voraussichtlich bis Ende 2012 gesperrt. Die NordWest-Bahn richtet deshalb einen Schienenersatzverkehr mit Bussen (SEV) ein. mehr
Meldung vom 11.07.2011

Weitere Meldungen

 

Eisenbahn-Bundesamt: Regio-S-Bahn ist sehr behindertenfreundlich

Coradia Continental der NordWestBahn. © NordWestBahn Ein knappes halbes Jahr sind die Elektrotriebwagen der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen im Einsatz. In dieser Zeit haben sich die neuen Fahrzeuge mit der komfortablen Innenausstattung und einer sehr behindertenfreundlichen Ausstattung bewährt. Nach erneuter amtlicher Prüfung durch das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) hat dieses ausdrücklich bestätigt, dass die Fahrzeuge vollständig barrierefrei sind und den gesetzlichen Vorgaben genügen. Der eingelegte Widerspruch einzelner Interessensgruppen, die mit den Triebwagen nicht zufrieden sind, wird vom EBA zurückgewiesen. mehr
Meldung vom 17.06.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn setzt Elektrotriebwagen zwischen Moers und Duisburg ein

Coradia Continental der NordWestBahn. © NordWestBahn Ab dem Dienstag, 14. Juni wird die NordWestBahn auf der RB 31 „Der Niederrheiner“ zwischen Moers und Duisburg bis auf weiteres Elektrotriebwagen vom Typ Coradia Continental einsetzen. Hintergrund für den Einsatz eines anderen Fahrzeugtyps sind immer noch die Auswirkung des schweren Unfalls in Geldern im August letzten Jahres. Bei dem Auffahrunfall wurden drei Triebwagen der NordWestBahn sehr stark beschädigt. Bis die Triebwagen der NordWestBahn repariert sind, werden Ersatzfahrzeuge eingesetzt. mehr
Meldung vom 09.06.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn auf Facebook-Seiten

NordWestBahn auf Facebook-Seiten © NordWestBahn Über 800 Millionen Nutzer tummeln sich derzeit in dem bekanntesten sozialen Netzwerk: Facebook vernetzt Freunde und nun auch die NordWestBahn (NWB) mit ihren Fahrgästen. Nach dem erfolgreichen Start bei dem Mikrobloggdienst Twitter im vergangenen Jahr, bietet das private Eisenbahnunternehmen ihren Fahrgästen nun die Möglichkeit, Fan des Unternehmens zu werden. Aktiv sollen Fahrgäste, Mitarbeiter und Freunde der Eisenbahn mit der NWB in einen regen Austausch treten. Doch nicht nur Tipps, Fotos und Informationen sollen ausgetauscht werden: Tolle Aktionen wie z.B. Umfragen, Wettbewerbe und Verlosungen sollen den Fans hauptsächlich Spaß machen und zum Mitmachen anregen. Was genau in den kommenden Wochen auf dem Facebook-Profil passiert, bleibt noch geheim. Nur so viel sei schon mal verraten: Im Juni sind alle Hobbyfotografen unter den Fans gefragt. mehr
Meldung vom 16.05.2011

Weitere Meldungen

 

Bisher keine Zugausfälle bei der NordWestBahn

Gleich 47 Stunden soll der Streik dauern, zu dem die Gewerkschaft Deutscher Lokomitivführer (GDL) die Lokführer vieler Privatbahnen seit heute morgen, 3 Uhr, aufgerufen hat. Auch die NordWestBahn steht wieder auf der Liste der von der GDL bestreikten Unternehmen. „Bisher ist jedoch heute kein einziger Zug der NordWestBahn streikbedingt ausgefallen“, so Hansrüdiger Fritz, Geschäftsführer des Osnabrücker Unternehmens, „und wir setzen alles daran, dass unsere Fahrgäste auch weiterhin nicht vom Streik betroffen sein werden.“ mehr
Meldung vom 31.03.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn übt Kritik an Winterdienst von DB Netz

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Immer häufiger bremsen Bahnübergangsstörungen, Stellwerkausfälle, festgefrorene Weichen, Langsamfahrstellen und Personalausfälle bei DB Netz die NordWestBahn aus. „Unsere Kunden haben zu Recht den Anspruch, dass wir sie das ganze Jahr über pünktlich an ihr Ziel bringen. Wir zahlen an DB Netz für die ganzjährige Nutzung der Schieneninfrastruktur einen zweistelligen Millionenbetrag. Wir erwarten deshalb, dass DB Netz alles dafür tut, das wir ganzjährig ohne Einschränkung fahren können“, so die Geschäftsleitung der NordWestBahn (NWB). Derzeit sind Wartung und Qualität der Infrastruktur aber oft derart miserabel, dass sich das Osnabrücker Unternehmen nun entschieden hat, DB Netz mit der Zurückhaltung einer Millionenzahlung zu drohen. mehr
Meldung vom 10.01.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn steuert nach

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr chon drei Wochen nach dem Betriebsstart zeigt sich, dass die Züge der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen auf hohe Nachfrage stoßen. "Wir haben die Situation in den letzten Wochen intensiv beobachtet, gerade in den Zügen der Linie RS 2 zwischen Bremerhaven und Bremen wird es manchmal sehr eng“, berichtet Martin Meyer-Luu, Geschäftsführer der NordWestBahn. In Einzelfällen kam es auch zu Überfüllungen. Zusammen mit den Aufgabenträgern hat das Osnabrücker Unternehmen deshalb nun entschieden, sehr kurzfristig die Platzkapazität bei einzelnen Fahrten in der morgendlichen Hauptverkehrszeit zu erweitern. mehr
Meldung vom 06.01.2011

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn: Schnee, Eis und Kälte führen weiterhin zu Einschränkungen

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr In der Betriebsleitzentrale (BLZ) der NordWestBahn in Osnabrück steht das Telefon derzeit nicht still. „Das habe ich in den letzten zehn Jahren so noch nicht erlebt“, konstatiert Jürgen Recker, Leiter der BLZ. Eingefrorene Weichen, Bahnübergangs- und Fahrzeugstörungen führen zu Zugverspätungen, teilweise auch zu Zugausfällen. Immer wieder müssen Fahrgäste an den Bahnsteigen auf ihren Zug warten. „Wir tun was wir können, um die Einschränkungen so gering wie möglich zu halten“, verspricht Jürgen Recker, „leider lassen sich Unannehmlichkeiten für unsere Fahrgäste aber nicht immer vermeiden.“ mehr
Meldung vom 21.12.2010

Weitere Meldungen

 

Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen erfolgreich gestartet

Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen - NordWestBahn nimmt Fahrt auf. © NordWestBahn GmbH Am Sonntag, 12. Dezember 2010, ist die Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen gestartet. Mit dem Start wird in Bremen und Niedersachsen ein neues Kapitel im Schienennahverkehr aufgeschlagen. Eine moderne Fahrzeugflotte bringt die Fahrgäste aus allen Himmelsrichtungen von und nach Bremen. Betreiber ist die private NordWestBahn, die im Auftrag des Bremer Senators für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa und der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) die Strecken befährt. mehr
Meldung vom 13.12.2010

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn vervollständigt am Sonntag mit Aufnahme zweier Strecken Niers-Rhein-Emscher-Netz

Das symbolische Band durchschnitten von links nach rechts: Karl-Hein Emmerich (Ratsmitglied Stadt Oberhausen), Katrin Redker (Mitglied Geschäftsleitung NWB), Ludger Drabiniok (VRR) und Wigand Maethner (Mitglied Geschäftsleitung NWB) © NordWestBahn GmbH Am Sonntag, 12. Dezember 2010, ist die private NordWestBahn (NWB) im Auftrag des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) auf zwei Strecken zwischen Duisburg-Ruhrort, Oberhausen, Bottrop und Dorsten gestartet. Die beiden Linien vervollständigen das so genannte Niers-Rhein-Emscher-Netz, das die NordWestBahn im letztem Jahr übernommen hatte. Der Start am Sonntagmorgen verlief ruhig und reibungslos. mehr
Meldung vom 12.12.2010

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn: Mehr Fahrzeuge für ein verbessertes Angebot

Symbolisch übergaben Hans-Joachim Menn und Klaus Weisbrich (LNVG ) den Schlüssel an Martin Meyer-Luu (NWB) für die neuen Fahrzeuge. © NordWestBahn Zugreisende mit der NordWestBahn (NWB) dürfen sich freuen: Zum Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 gibt es viele positive Neuerungen in der Region Weser-Ems. Die private Bahngesellschaft aus Osnabrück weitet ihre Kapazitäten aus und wird zehn fabrikneue Triebwagen vom Typ „Lint 41“ einsetzen. Insgesamt verbessern 25 neue Verbindungen in der Region den Fahrplan. Damit reagiert das Unternehmen auf die weiterhin starke Fahrgast-Nachfrage in seinem Streckennetz. Bezahlt werden Fahrplan und Fahrzeuge von der in Hannover beheimateten Landesnah-verkehrsgesellschaft Niedersachsen (LNVG), einer 100prozentigen Landestochter, die zwischen Ems und Elbe für die Bestellung des Nahverkehrs auf der Schiene verantwortlich ist und dafür jährlich über 260 Millionen Euro Steuergelder ausgibt. mehr
Meldung vom 30.11.2010

Weitere Meldungen

 

Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen - NordWestBahn nimmt Fahrt auf

Bild vor dem Fahrzeug, v.l.n.r.: Wolfgang Golasowski, Staatsrat beim Senator für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa der Freien Hansestadt Bremen und Jörg Bode, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr präsentieren die neue Regio-S-Bahn B Erstmals präsentiert die NordWestBahn (NWB) ihre neuen Fahrzeuge für die Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen auf einer Fahrt von Bremen nach Bad Zwischenahn. Die NordWestBahn startet ab Mitte Dezember auf drei Nahverkehrslinien der Regio-S-Bahn Bremen/Niedersachsen im Auftrag des Senators für Umwelt, Bau, Verkehr und Europa und der Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG). Ab Ende 2011 wird eine weitere Linie von der NordWestBahn bedient. Für die Regio-S-Bahn hat die NordWestBahn beim Hersteller Alstom aus Salzgitter 35 neue Elektrotriebwagen bestellt, die speziell für den Einsatz in der Region ausgestattet sind. mehr
Meldung vom 15.11.2010

Weitere Meldungen

 

10 Jahre NordWestBahn - eine Erfolgsgeschichte

Hauptbahnhof Oldenburg: Martin Meyer-Luu (NWB) weiht  zusammen mit (v.l.n.r.) Hans-Joachim Menn (LNVG), Hansrüdiger Fritz (NWB) und Prof. Bernd Müller (Amt für Verkehr und Straßen der Stadt Oldenburg) den Jubiläumszug Zugreisende mit der NordWestBahn (NWB) dürfen sich freuen: Noch in diesem Herbst will die private Bahngesellschaft aus Osnabrück ihre Kapazitäten ausweiten und zehn fabrikneue Triebwagen vom Typ „Lint 41“ einsetzen. Damit reagiert das Unternehmen auf die weiterhin starke Fahrgast-Nachfrage in seinem Streckennetz. Gleichzeitig werden in sämtlichen NWB-Zügen die Fahrkarten-Automaten ausgetauscht. Die neuen Automaten sind einfacher zu bedienen und erlauben den Kunden zum Beispiel eine Bezahlung mit EC-Karte. mehr
Meldung vom 04.08.2010

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn am Sonntag im Niers-Rhein-Emscher-Netz reibungslos gestartet

Am Sonntag, 13. Dezember 2009, ist die private NordWestBahn im Auftrag des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR) im so genannten Niers-Rhein-Emscher-Netz gestartet. Dieses Netz umfasst die Linien RE 10 „Niers-Express“ (Kleve – Krefeld – Düsseldorf) und RB 31 „Der Niederrheiner“ (Xanten – Moers – Duisburg), zwei weitere Strecken folgen im Dezember nächsten Jahres. Der Start am Sonntagmorgen verlief reibungslos und viele Neugierige wollten sich gleich am ersten Tag selbst ein Bild von ihrem neuen Bahnunternehmen machen. Der Aufgabenträger VRR zeigte sich zufrieden. „Wir gehen nach diesem viel versprechenden Start davon aus, dass die NWB unsere Erwartungen auch künftig erfüllen wird“, ist Martin Husmann, VRR-Vorstand, überzeugt. „Wir freuen uns über den gelungenen ersten Betriebstag. Der echte Härtetest kommt morgen, wenn wir mit den Pendlern in die neue Woche starten“, so NWB-Geschäftsführer Martin Meyer-Luu. mehr
Meldung vom 13.12.2009

Weitere Meldungen

 

Blau-gelbe Züge bald am Niederrhein

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Am kommenden Wochenende nimmt die NordWestBahn (NWB) mit einer neuen Fahrzeugflotte den Verkehr auf der Schiene zwischen Niederrhein und Rhein-Ruhr auf. Bereits am Samstagabend fährt das private Eisenbahnunternehmen die ersten Fahrten für die DB Regio. Am Sonntag fällt der offizielle Startschuss für die beiden Strecken. Bis 2025 hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) die NordWestBahn mit dem Betrieb auf der Strecke RE 10 der „Niers-Express“ und RB 31 „Der Niederrheiner“ beauftragt. mehr
Meldung vom 09.12.2009

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn nimmt Fahrt auf

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Erstmals präsentiert die NordWestBahn (NWB) ihre neuen Fahrzeuge für das Netz am Niederrhein und der Rhein-Ruhr-Region auf einer Fahrt von Krefeld nach Kleve. Die NordWestBahn übernimmt ab Mitte Dezember zwei Nahverkehrslinien im Auftrag des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR). Ab Ende 2010 werden zwei weitere Linien von der NordWestBahn bedient. Mit dem Betreiberwechsel wird eine komplette Neufahrzeug-Flotte vom Typ Coradia Lint 41 eingeführt. mehr
Meldung vom 17.11.2009

Weitere Meldungen

 

Niers-Rhein-Emscher-Netz: Mit Unterschrift Vertrag besiegelt

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und die NordWestBahn haben ihre Zusammenarbeit für die nächsten 16 Jahre im Rahmen des Niers-Rhein-Emscher-Netzes besiegelt. Die Vorstände und Geschäftsführer unterzeichneten den Verkehrsvertrag vor geladenem Publikum. Gegen mehrere Bieter hatte sich die NordWestBahn in einem europäischen Wettbewerbsverfahren durch gesetzt und nimmt den Verkehr im Dezember 2009 am Niederrhein auf. mehr
Meldung vom 24.08.2009

Weitere Meldungen

 

Strecken in Niedersachsen und NRW nicht wintertauglich

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Die NordWestBahn hat aufgrund mehrerer Vorfälle in den vergangenen Tagen und dem Wintereinbruch die DB Netz AG, verantwortlich im DB-Konzern für den Betrieb und die Instandhaltung der Schienenwege, wegen unzureichender Unterhaltung heftig kritisiert. So waren viele Weichen in den Bahnhöfen und auf der Strecke schon bei nur wenigen Zentimetern Schnee nicht mehr befahrbar. Grund waren ausgefallene bzw. nicht betriebsbereite Weichenheizungen. Als Folge fielen Züge der NWB aus oder waren verspätet. mehr
Meldung vom 28.11.2008

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn erstmalig am Niederrhein unterwegs

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Zum Tag der Begegnung, dem größten Familienfest für Menschen mit und ohne Behinderung am Samstag, 31. Mai, hat der Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) zusätzliche Fahrten bei der NordWestBahn bestellt. Auf der Strecke „Der Niederrheiner" (Duisburg - Rheinhausen - Moers, Xanten RB 31) fährt die NordWestBahn morgens und abends jeweils zwei Züge. mehr
Meldung vom 27.05.2008

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn erhält Zuschlag für Niers-Rhein-Emscher-Netz

Viel Erfahrung hat die NordWestBahn mit dem Fahrzeug Typ LINT  41, der bereits seit dem Jahr 2000 auf dem niedersächsischen NWB-Streckennetz eingesetzt wird.©NordWestBahn Jetzt ist es offiziell: Die NordWestBahn hat den Auftrag für das Niers-Rhein-Emscher-Netzes schriftlich vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) erhalten. Von der zweiwöchigen Einspruchsfrist, die am vergangenen Freitag auslief, haben die unterlegenen Bieter keinen Gebrauch gemacht und der Vergabeentscheidung nicht widersprochen. Ab Dezember 2009 bzw. 2010 wird die NordWestBahn im Auftrag des VRR für die Fahrgäste unterwegs sein. mehr
Meldung vom 05.02.2008

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn fährt Direktverbindung Bremen - Wihelmshaven weiter

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Im Rahmen der Feierlichkeiten zum zehnjährigen Bestehen der Verkehrsregion-Nahverkehr Ems-Jade verkündete Walter Hirche, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in Niedersachsen, dass die NordWestBahn aufgrund der guten Zahlen die Direktverbindung zwischen Bremen und Wilhelmshaven weiter bedient. mehr
Meldung vom 22.06.2007

Weitere Meldungen

 

NordWestBahn am Sonntag im Emscher-Münsterland-Netz reibungslos gestartet

Lint 41 der NordWestBahn © Michael Grießmayr Am Sonntag, dem 10. Dezember 2006, ist die private NordWestBahn im Auftrag von Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und Zweckverband SPNV Münsterland (ZVM) im so genannten Emscher-Münsterland-Netz gestartet. Dieses Netz umfasst die drei Linien RE 14, RB 43 und RB 45. Der Start am Sonntagmorgen verlief reibungslos und viele Neugierige wollten sich gleich am ersten Tag selbst ein Bild von ihrem neuen Bahnunternehmen machen. mehr
Meldung vom 10.12.2006

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 47 Meldungen gefunden.

nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de