Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service





Das aktuelle BEG-Qualitätsranking: agilis-Nord wieder auf Platz 1

Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regional- und S-Bahn-Verkehr in Bayern plant, finanziert und kontrolliert, hat die aktuellen Werte des Qualitätsrankings der bayerischen Bahnen auf ihrer Website veröffentlicht (Stand Oktober 2013). Nachdem die Berchtesgadener Land Bahn vorrübergehend Platz 1 im Juli einnehmen konnte, hat agilis-Nord im Oktober die Spitzenposition zurückgewonnen. mehr
Meldung vom 29.10.2013

Weitere Meldungen

 

Von klein bis groß: Modellbahnfieber auf der modell-hobby-spiel in Leipzig

modell-hobby-spiel in Leipzig 3. bis 6. Oktober 2013 Modellbahnträume werden wahr, wenn sich die Leipziger Messe zur modell-hobby-spiel vom 3. bis 6. Oktober 2013 in eine große Modellbahnausstellung verwandelt: Namenhafte Aussteller, zahlreiche Anlagenschauen und spannende Exponate lassen Modellbahnerherzen höher schlagen. Abgerundet wird die Messe durch Fachtreffs, Präsentationen von Eisenbahnunternehmen und Angebote für den Nachwuchs. mehr
Meldung vom 07.10.2013



 

Qualitätsbericht für den Schienenpersonennahverkehr in NRW liegt vor

Der nun veröffentlichte Qualitätsbericht SPNV Nordrhein-Westfalen 2011 fasst auf 70 Seiten erstmalig die bislang getrennt voneinander erschienenen Berichte zur Betriebs- und Infrastrukturqualität in Nordrhein-Westfalen in einem landesweiten Bericht zusammen. mehr
Meldung vom 15.11.2012

Weitere Meldungen

 

Freistaat Bayern schreibt Regionalbahnen im Kissinger Stern neu aus

Bayern und Thüringen schreiben die Nahverkehrsleistungen im Regionalzugnetz Kissinger Stern neu aus. Es handelt sich dabei um die Verkehre zwischen Schweinfurt und dem thüringischen Meiningen sowie von Schweinfurt nach Bad Kissingen und weiter durch das Tal der Fränkischen Saale nach Gemünden am Main. Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil betont: „Es sollen wesentlich mehr Züge als bisher über den Schweinfurter Hauptbahnhof hinaus nach Schweinfurt Mitte und Schweinfurt Stadt verkehren. Im Spätverkehr wollen wir zudem das Angebot von Schweinfurt nach Bad Neustadt und Bad Kissingen erweitern.“ mehr
Meldung vom 10.04.2012

Weitere Meldungen

 

Bahnverkehr zwischen Harz und Heide europaweit ausgeschrieben

Die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG) hat das aus zehn Eisenbahnlinien bestehende Dieselnetz Südostniedersachsen (DINSO) europaweit ausgeschrieben. Gemeinsam mit dem Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB), der Region Hannover, dem Nordhessischen Verkehrsverbund (NVV) und dem Freistaat Thüringen sucht die LNVG neue Betreiber für ein jährliches Fahrtenprogramm von rund 6,6 Millionen (Mio.) Zugkilometer, die bislang von der DB Regio AG gefahren werden. mehr
Meldung vom 11.03.2012

Weitere Meldungen

 

Freistaat schreibt Regionalverkehr im Bayerischen Oberland aus

Seit November 2011 steht es fest: Der Freistaat wird die Nahverkehrsleistungen im Bayerischen Oberland neu ausschreiben. Die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG), die den Regionalverkehr im Auftrag des Freistaats plant, finanziert und kontrolliert, gibt heute den Startschuss für das Verfahren. mehr
Meldung vom 19.01.2012

Weitere Meldungen

 

Bayerns Verkehrsminister Zeil begrüßt Ausgang des Bürgerentscheides in Lindau zur Bahnanbindung

Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil begrüßt den Ausgang des Bürgerentscheides in Lindau. „Die Kombi-Lösung ist damit mehr als eindeutig legitimiert. Mit dem Votum der Lindauer Bürgerinnen und Bürger können die weiteren Kapitel zur künftigen Lindauer Bahnanbindung geschrieben werden. Ich bin sehr zuversichtlich, dass es nunmehr zu einem Happy End kommen wird“, erklärt Zeil. „Dieser Sonntag ist für den Verkehr in Lindau damit gleich in zweifacher Hinsicht bahnbrechend. Denn neben der Weichenstellung in der Bahnhofsfrage verkürzt die lange versprochene Neigetechnik ab sofort auch die Reisezeiten von und nach Lindau deutlich“, betont der Minister. mehr
Meldung vom 12.12.2011

Weitere Meldungen

 

"EMIL" sucht neue Betreiber

Grafik: Tomann/LNVG „EMIL“ heißt die Abkürzung für das länderübergreifende Eisenbahnnetz „Expresslinien Mittelland/Emsland“, für das die Landesnahverkehrsgesellschaft Niedersachsen mbH (LNVG), der Zweckverband Großraum Braunschweig (ZGB), der Zweckverband Nahverkehr Westfalen-Lippe (NWL) und die Region Hannover (RH) europaweit neue Betreiber suchen. mehr
Meldung vom 02.12.2011

Weitere Meldungen

 

Neue Triebfahrzeugführerscheine: Erste Dokumente in Berlin übergeben

EBA-Präsident Gerald Hörster (links) überreicht Führerschein Bild © BMVBS Die Lokführer in Deutschland bekommen neue Führerscheine, die in ganz Europa anerkannt werden. Zusammen mit Klaus-Dieter Scheurle, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, hat EBA-Präsident Gerald Hörster in Berlin die ersten neuen Dokumente an zwei Triebfahrzeugführer übergeben. mehr
Meldung vom 01.12.2011

Weitere Meldungen

 

Im 1. Halbjahr 2011 mehr Fahrgäste in Bussen und Bahnen

Statistik Im ersten Halbjahr 2011 nutzten in Deutschland nach vorläufigen Ergebnissen mehr als 5,5 Milliarden Fahrgäste den Linienverkehr mit Bussen und Bahnen. Das waren 0,4 % mehr Fahrgäste als im ersten Halbjahr 2010. Damit setzte sich der stetige leichte Zuwachs der letzten Jahre fort. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, gab es im ersten Halbjahr 2011 durchschnittlich über 30 Millionen Fahrten am Tag. Die Beförderungsleistung – als Produkt aus den beförderten Personen und der Fahrtweite – lag in den ersten sechs Monaten des Jahres 2011 insgesamt bei rund 68,4 Milliarden Personenkilometern (+ 0,1 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum). mehr
Meldung vom 23.09.2011



 

Zulassung von Eisenbahnfahrzeugen: Deutschland und Schweiz vereinfachen grenzüberschreitenden Verkehr

Deutschland und die Schweiz werden künftig ihre Zulassungsverfahren für Lokomotiven, Triebzüge und Reisezugwagen gegenseitig anerkennen. Ein entsprechendes Abkommen haben die Leiter beider Zulassungsbehörden am Donnerstag in Lugano unterzeichnet. mehr
Meldung vom 23.09.2011

Weitere Meldungen

 

Aufgabenträger begrüßen mehr Transparenz bei der Deutschen Bahn AG

Die Bundesarbeitsgemeinschaft Schienenpersonennahverkehr, der Dachverband der Besteller des Nahverkehrs in Deutschland, begrüßt die neue Offenheit der DB AG bei dem Umgang mit den Verspätungen ihrer Züge. Die Organisatoren des SPNV kritisieren jedoch, dass das Unternehmen „externe Einflüsse“ benennt und damit von internen Problemen ablenkt. mehr
Meldung vom 20.09.2011

Weitere Meldungen

 

Vogtlandbahn: ÖPNV – Verbandsversammlung am 29.8.2011

Der Zweckverband öffentlicher Personennahverkehr Vogtland (ÖPNV) wird gemeinsam mit der DB Stationen & Service einige Bahnhöfe in der Region auf Vordermann bringen. Die ÖPNV-Verbandsversammlung hat während ihrer Beratung am Montag (29.8.2011) in Auerbach der entsprechenden „Rahmenvereinbarung über die Förderung und Finanzierung von Maßnahmen zur Qualitätssteigerung der verkehrlichen Infrastruktur an Verkehrsstationen“ zugestimmt. mehr
Meldung vom 31.08.2011

Weitere Meldungen

 

Bayern: Bessere Kundeninformation für Reisende im Regionalzug

Wolfgang Oeser, Leiter Qualitätsmanagement und Pressesprecher der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG) und Dr. Bernd Rosenbusch, Regionalleiter Marketing DB Regio Bayern, stellten heute in Nürnberg die neue Generation der mobilen Endgeräte für das Zugpersonal von DB Regio Bayern vor. Die neuen Geräte werden von der BEG aus sogenannten Pönalemitteln – Gelder, die die Verkehrsunternehmen bei Qualitätsmängeln, zum Beispiel bei Unpünktlichkeit an die BEG zahlen müssen – zur Hälfte mitfinanziert. mehr
Meldung vom 23.08.2011

Weitere Meldungen

 

Schleswig-Holstein Bahnnetz Mitte: DB Regio Nord, Nordbahn und NOB legen Angebote vor

Weitere Weichenstellung für den künftigen Betrieb des Bahnnetz-Mitte: Wie Verkehrsminister Jost de Jager am 11. August mitteilte, haben drei Verkehrsunternehmen jetzt Angebote für das 250 Kilometer lange Streckennetz abgegeben: die DB Regio Nord GmbH, die nbe Nordbahn Eisenbahngesellschaft mbH und die Nord-Ostsee-Bahn (NOB). mehr
Meldung vom 11.08.2011

Weitere Meldungen

 

PRO BAHN: Ende des 2. S-Bahn-Tunnels: Bayerns Verkehrspolitik vor dem Nichts

Nachdem das Ende des zweiten S-Bahn-Tunnels näher rückt, steht die bayerische Verkehrspolitik vor dem Nichts: Über 10 Jahre wurden mit Transrapid und zweitem Tunnel vergeudet, herausgekommen ist nur Geldverschwendung für untaugliche Pläne. "Unklar ist eigentlich nur noch, wie lange es dauert, bis Freistaat und Ude das Scheitern des Tunnels eingestehen, und wie lange damit der Schaden noch vergrößert wird" so Andreas Barth, Münchner Sprecher des bundesweit tätigen Fahrgastverbandes PRO BAHN. mehr
Meldung vom 10.08.2011

Weitere Meldungen

 

Zugsperrung rund um Pasing am Wochenende: Fahrgastverband PRO BAHN kritisiert Ersatzmaßnahmen

Wegen der Inbetriebnahme eines neuen Stellwerks in Pasing geht vom 13. bis 15. August auf den Bahnstrecken im Westen Münchens fast nichts mehr. Die Informationen zum Ersatzverkehr mit Bussen bewertet der Fahrgastverband PRO BAHN unterschiedlich. "Die S-Bahn hat alle Fahrpläne und Übersichtskarten in einem handlichen Heft zusammengefasst", lobt Andreas Barth, Sprecher des Fahrgastverbandes. Bei den Regionalzügen und im Fernverkehr müsse man sich aber die Angaben zu Zugausfällen und -umleitungen mühsam im Internet oder auf Bahnhöfen zusammensuchen. PRO BAHN hatte erwartet, "dass es wie bei anderen Großmaßnahmen eine zentrale Seite im Internet gibt". mehr
Meldung vom 10.08.2011

Weitere Meldungen

 

Bundesverkehrsministerium und Bahn planen Einführung eines lärmabhängigen Trassenpreissystems

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und die Deutsche Bahn AG planen die Einführung eines lärmabhängigen Trassenpreissystems zum Dezember 2012. Eine entsprechende Eckpunktevereinbarung haben Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer und der Vorstandsvorsitzende der Deutschen Bahn AG, Dr. Rüdiger Grube, heute unterzeichnet. mehr
Meldung vom 05.07.2011

Weitere Meldungen

 

DB zieht positive Bilanz der Wettbewerbsentwicklung in Deutschland

Die deutschen Schienenverkehrsmärkte sind seit der Bahnreform 1994 stark gewachsen. Im Personenverkehr nahm die Verkehrsleistung bis 2010 um 27 Prozent, im Güterverkehr sogar um knapp 52 Prozent zu. Wettbewerber haben sich kontinuierlich substantielle Marktanteile erarbeitet. mehr
Meldung vom 30.06.2011

Weitere Meldungen

 

Tunneldurchstich am Blessbergtunnel in Thüringen (VDE 8.1)

Am Mittwoch feiert Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer mit Bahnchef Rüdiger Grube den Durchstich des Blessbergtunnels in Thüringen. mehr
Meldung vom 29.06.2011

Weitere Meldungen

 

Freistaat optimiert Bahnangebot in Nordfranken

Wenige Wochen nach dem Start von agilis im „Dieselnetz Oberfranken“ informiert die Bayerische Eisenbahngesellschaft (BEG) über den nächsten Meilenstein ihrer Angebotsoffensive im Schienennahverkehr Nordfrankens: Mit dem Start des an DB Regio vergebenen Wettbewerbsnetzes „E-Netz Franken“ kommen mit dem Fahrplanwechsel am 11. Dezember vor allem die Fahrgäste auf der Achse Nürnberg – Bamberg – Sonneberg/Jena in den Genuss verbesserter Verbindungen. mehr
Meldung vom 28.06.2011

Weitere Meldungen

 

Kooperationsvertrag Eco Rail Innovation unterschrieben

Kooperationsvertrag Eco Rail Innovation unterschrieben © Verband der Bahnindustrie in Deutschland (VDB) e.V. Mit der Unterzeichnung des Kooperationsvertrages haben die Partner der Initiative Eco Rail Innovation (ERI) die Rahmenbedingungen ihrer gemeinsamen Arbeit nunmehr verbindlich festgeschrieben. Eco Rail Innovation ist als offene Kommunikationsplattform konzipiert, die sich mit der strategischen Ausrichtung des Schienenverkehrs und seiner Positionierung im gesellschaftlichen Kontext befasst. Mit der Initiative sollen nachhaltige Entwicklungskonzepte für Produkte und Transportangebote des Systems Bahn erarbeitet sowie Forschungsbedarfe identifiziert werden. Weiterhin sollen Forschungsvorhaben angestoßen werden. mehr
Meldung vom 27.06.2011

Weitere Meldungen

 

Eisenbahn-Bundesamt erlaubt die Wiederaufnahme des Zugverkehrs auf der Müngstener Brücke

Heute hat das EBA der Wiederaufnahme des Zugbetriebes auf der Müngstener Brücke bis Ende 2014 zugestimmt, soweit zuvor Verstärkungsmaßnahmen an der Brücke realisiert worden sind. Anschließend darf die Brücke auf beiden Gleisen wieder mit 70 km/h befahren werden. mehr
Meldung vom 21.06.2011

Weitere Meldungen

 

Ab Dezember 2011: Neigetechnik von Augsburg über Kempten nach Lindau und Oberstdorf

Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil begrüßt den Einsatz der Neigetechnik im Allgäu ab Dezember 2011: „Damit wird ein Projekt realisiert, von dem nicht nur die Region bereits seit Jahren spricht.“ Die Umsetzung war abhängig vom Ausbau und der Sanierung der Gleis- und Signalanlagen durch DB Netz. Leider wurden diese Maßnahmen in der Vergangenheit mehrfach verschoben. „Deshalb freue ich mich umso mehr, dass ab Dezember 2011 endlich die ersten Züge mit Neigetechnik schneller durch die Kurven im Allgäu rollen“, so der Minister. mehr
Meldung vom 01.06.2011

Weitere Meldungen

 

Freistaat Bayern fordert Deutsche Bahn zur Lösung von Störungsursachen im Schienennahverkehr auf

Bayerns Verkehrsminister Martin Zeil hat sich mit Vertretern der Deutschen Bahn getroffen, um Lösungen für die gravierendsten Störungsursachen im Schienennahverkehr einzufordern. „Wir geben im Freistaat viel Geld aus, um den Reisenden ein vorbildliches Nahverkehrsangebot anbieten zu können. mehr
Meldung vom 31.05.2011

Weitere Meldungen

 

Studie der Bayerischen Eisenbahngesellschaft: Berchtesgadener Land Bahn kommt gut an

Wettbewerb lohnt sich: Seit der Betriebsaufnahme der Berchtesgadener Land Bahn (BLB) im Dezember 2009 hat sich die Zufriedenheit der Fahrgäste auf der Strecke Freilassing – Berchtesgaden verbessert. Das zeigt eine Studie der Bayerischen Eisenbahngesellschaft (BEG). Die BEG plant, finanziert und kontrolliert im Auftrag des Freistaats den Schienenpersonennahverkehr (SPNV) in Bayern und hat die Verkehrsleistungen auf der Strecke Freilassing – Berchtesgaden im Wettbewerb vergeben. mehr
Meldung vom 26.05.2011

Weitere Meldungen

 

Wettbewerb auf der Schiene droht zu erlahmen

Dem Wettbewerb auf der Schiene droht das Aus. Das ist ein Ergebnis des heute vorgestellten Wettbewerber-Reports Eisenbahn 2010/2011. Grund für diese Einschätzung der drei Verbände Netzwerk Privatbahnen, BAG-SPNV und mofair sind vor allem zwei Beobachtungen: Erstens sind die Rahmenbedingungen an vielen Stellen immer noch wettbewerbsfeindlich. Und zweitens fressen die stark steigenden Infrastrukturkosten den Erfolg des Wettbewerbs beim Betrieb auf. „Die Wettbewerbsbahnen haben zwar einige Geländegewinne zu verzeichnen, aber es besteht große Gefahr, dass der Wettbewerb in nächster Zeit zum Erliegen kommt“ resümieren die Präsidenten der drei Verbände. mehr
Meldung vom 24.05.2011



 

Tarifverhandlungen metronom: Konstruktives Zwischenergebnis nach schwierigem Start

„Der Beginn war alles andere als einfach“, so der stellvertretende GDL-Bundesvorsitzende Sven Grünwoldt im Anschluss an die erste Verhandlungsrunde. „Die Arbeitgeberseite wollte zunächst lediglich den bestehenden Haustarifvertrag weiterentwickeln. Das passte nicht zu unseren tariflichen Forderungen. Doch am Ende zählt das, was rauskommt“, so Grünwoldt weiter. mehr
Meldung vom 20.05.2011

Weitere Meldungen

 

EU Kommission genehmigt weitere 21 Millionen Euro für den Ausbau der Eisenbahnstrecke Rostock - Berlin

Die EU Kommission hat eine weitere Tranche von 21 Millionen Euro aus dem EFRE Fonds für den Ausbau der Eisenbahnstrecke Rostock – Berlin genehmigt. Es ist das erste Modul der Förderung des Großprojekts aus der neuen EU-Förderperiode 2007-2013. mehr
Meldung vom 19.05.2011

Weitere Meldungen

 

Veolia Stiftung unterstützt das Projekt "Mobile Bahnhofsmission" der Caritas

Im Namen der Veolia Stiftung wurde heute am Leipziger Hauptbahnhof in den Räumen der Leipziger Bahnhofsmission (Hauptbahnhof-Westhalle) das Projekt "Mobile Bahnhofsmission" vorgestellt und ein Scheck über 7.500 Euro übergeben. Umwelt, Beschäftigung und Solidarität sind die drei Förderschwerpunkte der Veolia Stiftung. Diese wurde 2001 zur Unterstützung ausschließlich gemeinnütziger Träger gegründet. mehr
Meldung vom 19.05.2011

Weitere Meldungen

 

Es wurden 30 von 140 Meldungen gefunden.

nächste 30 Meldungen




Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de