Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service




Hier finden Sie das Fernsehprogramm von Fernsehsendungen die sich mit den Themen Eisenbahn und/oder Modelleisenbahn beschäftigen.
Für Informationen über die einzelnen TV-Sender klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo. Sie kommen dann zu der Internetseite des Senders.

Wollen Sie auf Ihrer Homepage immer die aktuellen Fernsehsendungen rund um das Thema Eisenbahn haben? Dann klicken Sie hier.



 

Eisenbahnsendungen am Mittwoch, den 20.09.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Schätze aus Amateurarchiven Nr. 24

Folge 476.
Nach langer Zeit haben wir wieder einmal in die Schatzkiste eines Amateurfilmers gegriffen. Heinz Hangarter präsentiert Raritäten aus den 70er Jahren.
Im Mittelpunkt steht eine Bahnstrecke, die ihrer Zeit das Mekka der Eisenbahn-Freunde war und die noch heute Legende ist: Die Emslandlinie. Damals war die Strecke von Emden ins Ruhrgebiet das letzte Einsatzgebiet der Dampfloks der Baureihen 012, 042 und 043. Wir zeigen sie noch einmal vor Schnell- und langen Erzzügen.
Wir sind auch auf der Schwarzwaldbahn unterwegs, als dort noch Dampf- und Dieselloks ihren Dienst verrichteten.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Miniatur-Wunderland - Teil 1

Folge 475
Wir sind zu Besuch in Hamburgs Speicherstadt auf der weltgrößten digital gesteuerten Modellbahnanlage in Spur H0.
500 Züge mit insgesamt 7.000 Waggons fahren auf dieser Anlage, realistische Zugabläufe werden vom Computer gesteuert. Alle 15 Minuten wird ein Tagesablauf simuliert.
Besondere Attraktionen sind ein voll funktionsfähiger Jahrmarkt, ein Skigebiet mit 15 Liften und ein Car-System mit fast 100 Autos. Auch die dargestellten Landschaften sind sehr abwechslungsreich und mit viel Phantasie gestaltet: Flachland, Berge, Seen, Häfen und Städte.
Die Besucher können selbst Schalter und Knöpfen bedienen und sind so voll in das Geschehen mit eingebunden.


DMAX 15:15 bis 16:15 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2015 Laufzeit: 60 Minuten Mit: Michael Acheson, Bill Bivins, Darin Capps, Chris Cuff, Taylor Ebersole, J.T. Evans Regie: Alexis Girardet Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


Discovery Channel 16:45 bis 17:30 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Dave Baker, Bill Bivins, Demetri Goritsas, Mark Hoadley, George Huling, Steve Hupe Die Eisenbahner Mike Hoadly und Doug Marks sind es gewöhnt, das die Wetterkapriolen in Alaska immer für eine Überraschung gut sind. Nun hat ein gewaltiger Schneesturm mal wieder die gesamten Gleisanlagen tief eingeschneit, sodass die beiden nun die Schienen freiräumen müssen. Dummerweise will aber ausgerechnet jetzt der Schneeräumzug nicht anspringen. Deswegen muss ein einsatzbereiter Zug aus Anchorage hergebracht werden...


ARD ALPHA 21:00 bis 21:45 Uhr - Mit dem Zug durch... Madagaskar

Die Strecke führt auf einer der beiden noch funktionierenden Eisenbahnlinien Madagaskars von Fianarantsoa im Hochland hinab nach Manakara an die Ostküste. Unzählige Male sind die Gleise von Zyklonen verwüstet und danach mühevoll wieder aufgebaut worden. Für viele Einheimische ist die Bahn die einzige Möglichkeit, von den Bergen in eine Stadt zu kommen. Deshalb ist die zweite Klasse regelmäßig überfüllt, wenn sich die alte Diesellok auf den rund 14 Stunden langen Weg macht, dreimal die Woche an die Küste hinab, dreimal die Woche ins Hochland hinauf.


 

Eisenbahnsendungen am Donnerstag, den 21.09.2017

N-TV  3:55 bis 4:35 Uhr - Berlin, Berlin - Die Stadt auf Schienen - Die Stadt auf Schienen

Dokumentation.
D 2015 Laufzeit: 40 Minuten Kaum eine Stadt ist so mit der Eisenbahn verbunden wie Berlin. Bahnhöfe sind hier Schauplätze der Vergangenheit. Dank der Eisenbahn als Motor der Industrialisierung entwickelt sich Berlin zum historischen Zentrum des deutschen Eisenbahnnetzes. Die n-tv Dokumentation erzählt die Geschichte von prunkvollen Bahnhöfen und kaiserlichen Salonwagen, von Arbeiterzügen und modernen S-Bahnen.


3sat  11:45 bis 12:30 Uhr - Mit Volldampf an die k.u.k. Riviera

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts reisten Adel und wohlhabendes Bürgertum an die österreichische Riviera, um ihr Feriendomizil in den mondänen Seebädern der Donaumonarchie aufzuschlagen. In luxuriösen Eisenbahncoupés strömte das noble Reisepublikum ans Meer und gab sich in idyllisch gelegenen Seebädern seinen Vergnügungen hin. Der Quarnero, oder Kvarner, wie die Kroaten ihre Adriaküste heute nennen, galt als Synonym für den Begriff "österreichische Riviera" - besonders Abbazia (heute: Opatija) bürgte für Exklusivität und Eleganz. Wer es sich halbwegs leisten konnte fuhr einmal im Jahr an die Adria. Mit dem einsetzenden Siegeszug der Eisenbahn um die Mitte des 19. Jahrhunderts erhielt das Reisen eine neue Qualität. Die Entfernungen, räumliche und zeitliche Distanzen schrumpften. Natürliche Hindernisse, die bis dahin die Verbindungen erschwert hatten, wurden nun durch kühne bautechnische Lösungen überwunden; der "Fahrplan" wurde zum Garant einer exakt kalkulierbaren Reise. Mit dem fortschreitenden Bahnbau erlebte besonders Abbazia einen beispiellosen Bau- und Tourismusboom und mutierte in Windeseile zu einem der attraktivsten Seebäder Europas.
Die Dokumentation "Mit Volldampf an die k.u.k. Riviera" erzählt von der Reise der wohlhabenden Gesellschaft an die österreichische Riviera im 19. Jahrhundert.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: TranzAlpine - quer durch Neuseelands Süden

Folge 450.
Ausgangspunkt unserer Reise ist Christchurch, die größte Stadt auf der Südinsel Neuseelands. Hier beginnt der "Glacier-Express Neuseelands", wie der TranzAlpine genannt wird. Der Zug quert die Südinsel über die Southern Alps bis nach Greymouth an der Westküste. Wir fahren über atemberaubende Viadukte, vorbei an einer einzigartigen Landschaft. Rund fünf Stunden benötigt die Bahn für die 230 Kilometer lange Reise und überwindet dabei mehr als 730 Höhenmeter.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: TranzAlpine - quer durch Neuseelands Süden

Folge 450.
Ausgangspunkt unserer Reise ist Christchurch, die größte Stadt auf der Südinsel Neuseelands. Hier beginnt der "Glacier-Express Neuseelands", wie der TranzAlpine genannt wird. Der Zug quert die Südinsel über die Southern Alps bis nach Greymouth an der Westküste. Wir fahren über atemberaubende Viadukte, vorbei an einer einzigartigen Landschaft. Rund fünf Stunden benötigt die Bahn für die 230 Kilometer lange Reise und überwindet dabei mehr als 730 Höhenmeter.


DMAX 15:15 bis 16:15 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2015 Laufzeit: 60 Minuten Die Alaska Railroad ist durch die harten Wetterbedingungen eine der gefährlichsten Eisenbahnlinien der Welt. Die couragierten Lokführer, Schlosser und Schienenarbeiter der US-amerikanischen Staatsbahn haben alle Hände voll zu tun, um die ca. 500 Meilen lange Strecke durchgängig fahrbar zu halten. Doch wenn die Züge der Alaska Railroad nicht rollen, können keine lebenswichtigen Sachen transportiert werden und die Siedler der Region sind von der Außenwelt abgeschnitten.


Discovery Channel 16:45 bis 17:30 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: John Barber, Bill Bivins, Cynthia Brian, Cassie Brosius, Saxon Brosius, Steve Brosius Das Material für die Ölförderanlagen in Alaska wird mit schweren Güterzügen dorthin gebracht. Die Eisenbahngesellschaft fährt mit ihren Transporten für die Ölindustrie den Großteil ihres Gewinns ein. Deswegen ist es ganz besonders wichtig, dass die Fahrten exakt im Zeitplan liegen. Bei klirrendem Frost und meterhohen Schneeverwehungen ist das allerdings eine große Herausforderung...


ARD ALPHA 17:15 bis 18:00 Uhr - Mit dem Zug durch... Madagaskar

Die Strecke führt auf einer der beiden noch funktionierenden Eisenbahnlinien Madagaskars von Fianarantsoa im Hochland hinab nach Manakara an die Ostküste. Unzählige Male sind die Gleise von Zyklonen verwüstet und danach mühevoll wieder aufgebaut worden. Für viele Einheimische ist die Bahn die einzige Möglichkeit, von den Bergen in eine Stadt zu kommen. Deshalb ist die zweite Klasse regelmäßig überfüllt, wenn sich die alte Diesellok auf den rund 14 Stunden langen Weg macht, dreimal die Woche an die Küste hinab, dreimal die Woche ins Hochland hinauf.


ARD ALPHA 21:00 bis 21:45 Uhr - Mit dem Zug durchs... Südliche Afrika

Die Reise führt mit dem Shongololo-Express, dem "Tausendfüßler", wie Eingeborene einst die ersten Züge nannten, die sie erblickten, durch den Süden Afrikas. Der Hotelzug hat heute sogar Kleinbusse für Tagesausflüge an Bord. Große Etappen reisen die Passagiere bequem und entspannt im Zug, später können sie dann ausgeruht Ausflüge genießen; es ist wie eine Kreuzfahrt auf Schienen. Die Wagenausstattung ist nostalgisch und verfügt über einen Speisewagen. Dennoch ist der Shongololo-Express kein Luxuszug, er ist vielmehr ein Zug für "Entdecker".


 

Eisenbahnsendungen am Freitag, den 22.09.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Die Bottwartalbahn

Folge 98.
Anfang Mai 1994 wurde die 0,75 m breite Bottwartalbahn, die zwischen Heilbronn und Marbach fuhr, 100 Jahre alt. Zu feiern gab es eigentlich nicht viel, denn das Bähnle machte bereits Ende der 60er Jahre seinen letzten Schnaufer. Die Glanzzeit der "Schwäbischen Eisenbahn" war um die Jahrhundertwende. Die Zeit ist viel schneller dahingerollt, als das Bähnle folgen konnte. Eisenbahn-Romantik hat sich auf die Spurensuche gemacht. Herausgekommen sind herrlich romantische Bilder einer längst vergessenen Zeit.


Discovery Channel 16:45 bis 17:30 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Bill Bivins, Darin Capps, Demetri Goritsas, McKenzie Gregg, Mikayla Gregg, Walter Hand Regie: Peter Campion Die Eisenbahner Bill, George und Wanda sollen mit ihrem Zug wertvolle Militärausrüstung von Anchorage nach Fairbanks bringen. Mit jedem Kilometer, den sei nordwärts fahren, werden die Witterungsverhältnisse extremer. Doch nicht nur der klirrende Frost verursacht Probleme, sondern vor allem meterhohe Schneedecken, die immer wieder die Gleise blockieren. Vor allem müssen sie auf der Route mehrere Brücken überfahren, die bei der sperrigen Ladung Schwierigkeiten bereiten...


ARD ALPHA 17:15 bis 18:00 Uhr - Mit dem Zug durchs... Südliche Afrika

Die Reise führt mit dem Shongololo-Express, dem "Tausendfüßler", wie Eingeborene einst die ersten Züge nannten, die sie erblickten, durch den Süden Afrikas. Der Hotelzug hat heute sogar Kleinbusse für Tagesausflüge an Bord. Große Etappen reisen die Passagiere bequem und entspannt im Zug, später können sie dann ausgeruht Ausflüge genießen; es ist wie eine Kreuzfahrt auf Schienen. Die Wagenausstattung ist nostalgisch und verfügt über einen Speisewagen. Dennoch ist der Shongololo-Express kein Luxuszug, er ist vielmehr ein Zug für "Entdecker".



Werbung

 

Eisenbahnsendungen am Samstag, den 23.09.2017

ARTE  13:35 bis 14:20 Uhr - Die Grand Tour de Suisse - Vom Jura bis ins Wallis

Dokumentation.
D 2017 Laufzeit: 45 Minuten Regie: Cristina Trebbi Patrizia Mariani hat ihr Glück in der Region Franches-Montagne im Norden des Juras gefunden. Hier, in der Heimat der Freiberger, der letzten Schweizer Pferderasse, arbeitet sie als Reittherapeutin. Natur, Pferde und viel Platz, viel mehr gibt es hier nicht. Direkt am Reitplatz hält der kleine rote Zug, wie ihn sein Fahrer liebevoll nennt. Mit ihm fahren wir weiter durch das Jura. Lokführer Olivier Luder liebt seinen Beruf, seine Heimat und sein Akkordeon. Aus einem Hochtal des Waadtländer Jura stammt der Käse Vacherin du Mont-d'Or, der traditionell in Fichtengürtel gehüllt wird. Die Holzbänder schält Marianne Golay aus der Baumrinde. Die Reise führt weiter zum Genfer See in das Weinanbaugebiet Lavaux. Es ist bekannt für den Chasselas-Wein. Neue Rebsorten sollen sich dem Klimawandel und dem sich wandelnden Geschmack anpassen. Weiter geht es nach La Tour-de-Peilz, wo Comic-Künstler Derib seine Werke zeichnet. Sein ""Yakari"" ist über die Grenzen hinaus berühmt. Das Kamerateam schaut ihm beim Zeichnen zu und lernt seine Familie kennen. Am Großen Sankt Bernhard sind die Bernhardiner-Hunde beheimatet. Melanie Scheidegger ist Tierpflegerin der Fondation Barry, die die ehemaligen Bergrettungshunde züchtet. Sie führt die Hunde mit Touristen durch die Berge. Vor der Kulisse des Matterhorns spielen jedes Jahr im September Musiker des Scharoun Ensembles. Geleitet wird das Zermatt Music Festival von Patrick Peikert. Die Dokumentation begleitet ihn durch den Ort und lässt schließlich die Reise mit dem wundervollen Doppelkonzert von Brahms ausklingen.


SWR  15:45 bis 16:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


 

Eisenbahnsendungen am Montag, den 25.09.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Modellbahners Anlagenträume

Folge 471.
Alle zwei Jahre findet in Adliswil/Schweiz das Top-Ereignis für Freunde amerikanischer Bahnen in Vorbild und Modell statt. Auf über 3.000 qm werden detaillierte Dioramen und Anlagen mit Fahrbetrieb von Spur N bis G unter internationaler Beteiligung ausgestellt. Hauptthema der 12. Convention am 12. und 13. Oktober 2002 waren "freight trains" (Güterzüge).


Discovery Channel 16:45 bis 17:30 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: John Barber, Bill Bivins, Cassie Brosius, Saxon Brosius, Steve Brosius, Darrin Capps Regie: Sam Lang Nicht nur das Polarklima sorgt in Alaska für unberechenbare Schwierigkeiten. Der nördlichste Bundesstaat der USA ist auch ein Erdbebengebiet, was Bill Bivins und seine Kollegen mal wieder am eigenen Leib erfahren. Als sie nämlich gerade mit ihrem Zug nach Anchorage unterwegs sind, bebt auf einem noch vor ihnen liegenden Streckenabschnitt die Erde. Bevor es weitergehen kann, müssen Spezialisten zunächst inspizieren, ob die Gleisanlagen dabei beschädigt wurden.


 

Eisenbahnsendungen am Dienstag, den 26.09.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  15:15 bis 16:00 Uhr - Mit dem Zug durch... Wales

Dokumentation.
Nirgendwo in Europa sind auf so engem Raum so viele Naturschönheiten und gleichzeitig so viele historische Eisenbahnlinien vereint wie in Wales an der Westküste Großbritanniens. Schauplatz der Dokumentation ist der Norden des Landes, der fast zur Hälfte als Nationalpark ausgewiesen ist. In der Gebirgswelt des Snowdonia-Nationalparks fährt seit über 100 Jahren die Touristenbahn Snowdon Mountain Railway. Mit Dampfloks, die noch aus ihren Anfangsjahren stammen, kämpft sie sich per Zahnradantrieb den Mount Snowdon, Wales höchsten Berg, hinauf.


Discovery Channel 16:45 bis 17:30 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Bill Bivins, Shawn Brekke, Darrin Capps, Daniel Fretwell, Demetri Goritsas, Bruce Gough Regie: Peter Campion Der Winter neigt sich dem Ende zu und die Flüsse führen jede Menge Schmelzwasser. Während dieser Jahreszeit kommt es in Alaska häufig zu Überschwemmungen. Mitunter wird dadurch an besonders gefährdeten Stellen das Gleisbett beschädigt, deshalb schütten die Eisenbahner dort mit Bulldozern Dämme auf. Zugführer George Huling soll die schweren Baumaschinen Richtung Norden transportieren, doch in der Nähe von Talkeetna drückt der Susitna River riesige Eisplatten auf die Schienen. Die Streckencrew ist in Alarmbereitschaft.


 

Eisenbahnsendungen am Mittwoch, den 27.09.2017

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Das Hobby Eisenbahn - oder der ganz normale Wahnsinn

Folge 467.
Eine ganze Familie hat sich dem Hobby Eisenbahn verschrieben. In einer Weise, die eigentlich unglaublich klingt: Der Vater, im normalen Leben Lehrer, ist seit frühester Kindheit vom Bazillus "Dampf" befallen. Seine Frau hat Gefallen am Hobby ihres Mannes gefunden. Jahrelang waren sie zusammen Wochenende für Wochenende im Bahnmuseum Nördlingen engagiert. Ihre zwei Buben bekamen die Eisenbahn-Leidenschaft mit der Muttermilch eingeflößt.


Discovery Channel 16:45 bis 17:30 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2014 Laufzeit: 45 Minuten Mit: Bill Bivins, Darin Capps, Erin Dynes, Koa Dynes, Mo Dynes, Tyler Dynes Regie: Peter Campion Der Eisenbahner Bill Bilvins und seine Arbeitskollegen haben einen heiklen Auftrag. Von Fairbanks aus sollen sie mit ihrem Güterzug eine tonnenschwere Ladung Sprengstoff in eine weiter südlich gelegene Region bringen. Gefährlich werden können dabei nicht nur plötzlich auf den Gleisanlagen auftauchende Wildtiere, sondern auch Brände, die in den trockenen Wäldern rasch entstehen können. Obwohl Bill ein absoluter Profi ist, freut er sich schon, wenn der Job erledigt ist...


Quellen: Homepage der jeweiligen Sender.

Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de