Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service




Hier finden Sie das Fernsehprogramm von Fernsehsendungen die sich mit den Themen Eisenbahn und/oder Modelleisenbahn beschäftigen.
Für Informationen über die einzelnen TV-Sender klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo. Sie kommen dann zu der Internetseite des Senders.

Wollen Sie auf Ihrer Homepage immer die aktuellen Fernsehsendungen rund um das Thema Eisenbahn haben? Dann klicken Sie hier.



 

Eisenbahnsendungen am Freitag, den 19.01.2018

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Bahnverein im Schwabenalter - 40 Jahre EFZ

Folge 789.
1973 ist eigentlich für Eisenbahnfreunde kein gutes Jahr. Die damalige Deutsche Bundesbahn begann gerade den Dampfloks das Rauchen abzugewöhnen. Einer Handvoll Eisenbahnfans aus dem Raum Tübingen/Balingen gefiel das nicht, sie wollten die alten Dampfrösser am Leben erhalten und gründeten die Eisenbahnfreunde Zollernbahn, EFZ. Anfangs trafen sich die Bahnenthusiasten zur Aufführung von Dia- und Filmvorträgen. Doch bereits im April 1973 organisierten sie ihre erste Dampfsonderfahrt. Wir schauen zurück in die dampfende Vergangenheit der EFZler, die anlässlich des Vereinsjubiläums eine Sonderfahrt auf der Zollerbahn über die Schwäbische Alb organisiert haben.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: 125 Jahre Schwarzwaldbahn

Folge 305.
Ihr Bau war eine Pioniertat von Bauingenieur Robert Gerwig, die international Aufsehen erregte. Die Schwarzwaldbahn wurde Vorbild für viele andere Gebirgs-Bahnen.
1873 wurde sie in Betrieb genommen. Die Strecke zwischen Offenburg und Konstanz ist 179 Kilometer lang und überwindet einen Höhen-Unterschied von 670 Metern. Sie zählt zu den schönsten Gebirgsbahnen Deutschlands, doch Steigungen von 20 Promille und enge Kurvenradien von 300 Metern machten den damals schwachen Lokomotiven sehr zu schaffen.

Zum 125-jährigen Bestehen der Strecke schickte die Deutsche Bahn AG 1998 noch einmal einen Dampfzug über die Schwarzwaldbahn. Von Offenburg aus fahren wir durch das idyllische Kinzigtal mit seinen malerischen Schwarzwaldhöfen bis nach Hausach.


 

Eisenbahnsendungen am Samstag, den 20.01.2018

Servus TV 5:50 bis 6:35 Uhr - Moderne Wunder - Lokomotiven

In "Moderne Wunder: Lokomotiven" dreht sich alles um die Bahn. Mit Geschwindigkeiten von über 480 km/h rauscht die Dokumentation im schnellsten Zug Europas durch die französische Landschaft.
Anschließend geht es nach Panama, dem einzigen Land der Welt, in dem Pendler und Touristen in nur einer Stunde über Eisenbahnschienen von der Atlantik- zur Pazifikküste gelangen können.


Discovery Channel 6:25 bis 7:10 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2013 Laufzeit: 45 Minuten Regie: Gwyn Williams Für Danny Forsman und Lynn Reitz steckt das Eisenbahnerleben in Alaska mal wieder voller Überraschungen. Beide wissen zwar genau, dass die harten Witterungsverhältnisse im nördlichsten US-Bundesstaat schnell zu Schwierigkeiten für den Bahnverkehr führen können, doch dieser Tag hat es wirklich in sich. Erst müssen sie sich mit einem tierischen Problem herumschlagen und dann tauchen auch noch Eisberge auf. Und ausgerechnet jetzt hat es ihr Güterzug ziemlich eilig...


Servus TV 6:35 bis 7:20 Uhr - Moderne Wunder - Mit Volldampf voraus

Dokumentation.
USA 2009 Laufzeit: 45 Minuten In Jay Lenos Werkstatt geht es zur Sache. Zwei seiner historischen Dampfwagen kommen heute für einige Fahrten zum Einsatz. Im Norden Nevadas wird gleichzeitig der Dampfkessel einer 100 Jahre alten Lokomotive angeheizt, die sich kurz darauf schon durch die hügelige Landschaft müht. In New Orleans beeindruckt hingegen ein originaler Raddampfer aus dem 19. Jahrhundert alle, die sich für alte Technik begeistern können. Auch im Süden Kaliforniens wird unter Hochdruck gearbeitet. Hier treibt geothermale Energie mehrere gewaltige Turbinen an, die für über 300.000 Haushalte Strom produzieren.


Discovery Channel 7:10 bis 7:55 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2013 Laufzeit: 45 Minuten Regie: Gwyn Williams In Alaska sind alle froh, dass der Frühling langsam Einzug hält. Für Danny Forsman und die anderen Eisenbahner ist das jedoch die gefährlichste Zeit im Jahr. Die steigenden Temperaturen führen nämlich dazu, dass überall Eis und Schnee schnell zu schmelzen beginnen, wodurch enorme Mengen an Schmelzwasser entstehen. Und das ist sehr gefährlich für die Gleisanlagen...


Spiegel TV Geschichte 12:20 bis 13:10 Uhr - Vom Adler zum ICE - 180 Jahre Eisenbahn in Deutschland

Fast dreißig Jahre nach der ersten Fahrt einer Dampflokomotive in England breitet sich das "Eisenbahn-Fieber" auch auf deutschem Boden aus: Am 7. Dezember 1835 eröffnet der "Adler" zwischen Nürnberg und Fürth, die erste deutsche Eisenbahn mit Dampfkraft. Lokführer und Zugmaschine sind aus England importiert, da im Deutschen Bund noch das nötige Know-how fehlt. Doch der Funken zur technischen Revolution hat gezündet - es folgen radikale gesellschaftliche Umbrüche und eine Explosion technischer Entwicklungen. Die Industrialisierung ist nicht mehr aufzuhalten.


SWR  16:00 bis 16:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


DMAX 19:15 bis 20:15 Uhr - Railroad Alaska

Dokuserie, GB 2013 Laufzeit: 60 Minuten Regie: Gwyn Williams Danny Forsmann und Lynn Reitz sind mit ihrem Zug unterwegs nach Anchorage. Plötzlich jedoch tauchen ein paar unerwartete Hindernisse auf. Hugos Simpson ist dagegen ziemlich besorgt. Seine Gattin Amanda wird bald ihr Kind zur Welt bringen und ausgerechnet jetzt ist die Vorratskammer fast leer. Hugo macht sich deswegen auf nach Talkeetna, das eine Tagesreise entfernt liegt. Wird die hochschwangere Amanda während seiner Abwesenheit alleine klarkommen?


 

Eisenbahnsendungen am Sonntag, den 21.01.2018

Spiegel TV Geschichte 10:20 bis 11:10 Uhr - Vom Adler zum ICE - 180 Jahre Eisenbahn in Deutschland

Fast dreißig Jahre nach der ersten Fahrt einer Dampflokomotive in England breitet sich das "Eisenbahn-Fieber" auch auf deutschem Boden aus: Am 7. Dezember 1835 eröffnet der "Adler" zwischen Nürnberg und Fürth, die erste deutsche Eisenbahn mit Dampfkraft. Lokführer und Zugmaschine sind aus England importiert, da im Deutschen Bund noch das nötige Know-how fehlt. Doch der Funken zur technischen Revolution hat gezündet - es folgen radikale gesellschaftliche Umbrüche und eine Explosion technischer Entwicklungen. Die Industrialisierung ist nicht mehr aufzuhalten.


3sat  12:30 bis 13:00 Uhr - Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio

Es wackelt und holpert ganz ordentlich, wenn sich der "Trinighellu", der kleine Zug Korsikas, auf den Weg macht. Die Korsen lieben ihre Schmalspurbahn, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 Stundenkilometern über die Insel rattert. Mal führt die Strecke direkt am Meer entlang, dann wieder geht es über tiefe Schluchten, vorbei an spektakulären Abhängen. Korsika mit dem Zug - das ist ein Erlebnis, ein Stück Eisenbahnnostalgie.



Werbung

 

Eisenbahnsendungen am Montag, den 22.01.2018

3sat  3:20 bis 4:05 Uhr - Mit dem Zug ... von Chicago nach New Orleans

Jeden Abend verlässt ein ganz bestimmter Zug die legendäre Union Station in Chicago und damit die Dreimillionenstadt am Michigansee. Er hört auf den klangvollen Namen "City of New Orleans" und bringt seine Gäste in 18 Stunden in Amerikas Süden. 1.500 Kilometer ist die Reise lang. Insgesamt gibt es 21 Stationen. Die Reise geht durch größere und kleinere Städte in fünf Bundesstaaten. Memphis, Tennessee und Jackson, Mississippi sind die bedeutendsten Städte an der Linie. Endstation ist New Orleans.


3sat  4:05 bis 4:45 Uhr - Mit dem Zug durch Indiens Blaue Berge - durch Indiens Blaue Berge

Reisereportage, D 2009 Laufzeit: 40 Minuten Die Eisenbahnstrecke der Nilgiri-Bahn führt durch die ""Blauen Berge"" und wurde hauptsächlich für den Abtransport des Tees gebaut. Die Bergstation liegt auf einer Höhe von mehr als 2.300 Metern und wird ehrfurchtsvoll ""Queen of Hillstations"" genannt. Dort ist es angenehm kühl, was auch die britischen Kolonialherren und die indischen Adligen zu schätzen wussten, die ihre Sommer hier verbrachten.


3sat  4:45 bis 5:30 Uhr - Mit dem Zug durch... Graubünden

Seit August 2008 trägt die Rhätische Bahn einen Adelstitel. Die Strecke zwischen Thusis und Tirano, wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt. Die Albula Bahn und die Bernina Bahn sind Meisterwerke des Bahnbaus. Anfang des 20. Jahrhunderts hat man sich wegen der aufwendigen Linienführung für eine Gleisbreite von einem Meter entschieden.
Der "geadelte" Schienenstrang ist 122 Kilometer lang und führt durch 55 Tunnels und über 196 Brücken und Viadukte. Nicht wenige Fachleute behaupten, dies sei die spektakulärste Alpenbahn überhaupt. Es ist erst das dritte Mal, dass Bahnlinien in die Welterbeliste aufgenommen wurden. Zuvor kamen nur die Semmeringbahn in Österreich sowie drei indische Gebirgsbahnen zu dieser Ehre.
Nicht nur die spektakuläre Bahnstrecke wird dargeboten, sondern auch die Menschen an der Strecke. Da gibt es den Bahnkenner Reto Barblan, der eine Menge Fakten zur Bahnlinie weiß, der aber auch viele Episoden am Rand erzählen kann, dass beispielsweise im kleinen Bahnhof von Stuls einstmals 17 Kinder lebten, mehr als im ganzen Dorf zusammen.


3sat  5:30 bis 6:15 Uhr - Korsika - Mit dem Zug von Calvi nach Ajaccio

Es wackelt und holpert ganz ordentlich, wenn sich der "Trinighellu", der kleine Zug Korsikas, auf den Weg macht. Die Korsen lieben ihre Schmalspurbahn, die mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 42 Stundenkilometern über die Insel rattert. Mal führt die Strecke direkt am Meer entlang, dann wieder geht es über tiefe Schluchten, vorbei an spektakulären Abhängen. Korsika mit dem Zug - das ist ein Erlebnis, ein Stück Eisenbahnnostalgie.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


 

Eisenbahnsendungen am Dienstag, den 23.01.2018

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


 

Eisenbahnsendungen am Mittwoch, den 24.01.2018

SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


ATV 23:25 bis 0:25 Uhr - ATV Die Reportage - ÖBB - 24 Stunden im Einsatz

Reportage.
A 2017 Laufzeit: 60 Minuten Täglich bewegt die ÖBB rund 1,3 Mio. Fahrgäste quer durch Österreich. Mehr als 40.000 Mitarbeiter sorgen dafür, dass im Hintergrund alle Details reibungslos ineinandergreifen. Egal ob beim Techniker, Lokführer oder Fahrdienstleiter: Jeder Handgriff muss sitzen. Die ATV-Reporter werfen einen Blick hinter die Kulissen.


 

Eisenbahnsendungen am Donnerstag, den 25.01.2018

ATV 3:25 bis 4:15 Uhr - ATV Die Reportage - ÖBB - 24 Stunden im Einsatz

Reportage.
A 2017 Laufzeit: 50 Minuten Täglich bewegt die ÖBB rund 1,3 Mio. Fahrgäste quer durch Österreich. Mehr als 40.000 Mitarbeiter sorgen dafür, dass im Hintergrund alle Details reibungslos ineinandergreifen. Egal ob beim Techniker, Lokführer oder Fahrdienstleiter: Jeder Handgriff muss sitzen. Die ATV-Reporter werfen einen Blick hinter die Kulissen.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Der Glacier-Express

Folge 251.
Die Fahrt mit der spektakulären Alpenbahn von St. Moritz nach Zermatt.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Glacier-Express Teil II

Folge 316.
Wir fahren mit dem Glacier-Express auf der Strecke der Furka-Oberalpbahn von Brig nach Disentis, vom Wallis nach Graubünden. - Es ist Reisen in seiner angenehmsten Art.
Brig, die Stadt der Türme mit dem Stockalperpalast aus dem 17. Jahrhundert ist der Ausgangspunkt des zweiten Teilstücks unserer Reise.
Gefahren wird auf der Strecke der Furka-Oberalpbahn durch das obere Rhônetal. Wir klettern sogar über den 2033 Meter hohen Furka Oberalppass.
Aber, wir machen auch Abstecher in die Almlandschaft der Riederalp, bewundern den großen Aletschgletscher, besuchen das Musikdorf Ernen. Wir zeigen das sogenannte kleinste Dorf der Schweiz, Zumdorf, und statten Andermatt, einem der wichtigsten Verkehrs-Knotenpunkte der Schweizer Alpen, einen Besuch ab.


Quellen: Homepage der jeweiligen Sender.

Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de