Werbung
modellbahn-portal
eisenbahn-webkatalog
eisenbahn-termine
 


Login








Registrieren
Passwort vergessen?


Werbung

Themen

Service




Hier finden Sie das Fernsehprogramm von Fernsehsendungen die sich mit den Themen Eisenbahn und/oder Modelleisenbahn beschäftigen.
Für Informationen über die einzelnen TV-Sender klicken Sie bitte auf das jeweilige Logo. Sie kommen dann zu der Internetseite des Senders.

Wollen Sie auf Ihrer Homepage immer die aktuellen Fernsehsendungen rund um das Thema Eisenbahn haben? Dann klicken Sie hier.



 

Eisenbahnsendungen am Montag, den 27.06.2016

SWR  8:20 bis 8:50 Uhr - Eisenbahn-Romantik: U Trinighellu - Eine Schmalspurreise auf Korsika

Folge 763.
"Kalliste" haben die Griechen sie einst genannt, "die Schöne": ohne Zweifel ist Korsika bis heute eine der attraktivstes Inseln im Mittelmeer. Vor über 120 Jahren wurde quer über die Insel eine Schmalspurbahn mit spektakulärer Streckenführung gebaut: "U trinighellu", "der Zitternde" nennt der korsische Volksmund den Zug dank seiner holprigen Gleise.
Um die zerklüftete Bergwelt befahrbar zu machen, mussten unzählige Tunnel durch den Fels gebohrt und Viadukte über Täler und Schluchten angelegt werden. Selbst der große Ingenieur Gustave Eiffel hatte es sich damals nicht nehmen lassen, sich mit einem Entwurf für die 140m lange und 80m hohe Ponte Vecchio daran zu beteiligen.


NDR  13:30 bis 14:00 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Toskana des Nordens - Bahnen zwischen Uckermark und Stettiner Haff

Folge 702.
Kiefernwälder, bezaubernde Heidelandschaften und unendlich viele Seen haben sie bekannt gemacht, die Uckermark im Nordosten Deutschlands. Die Eisenbahn spielt hier nach wie vor eine bedeutende Rolle. Sie bringt Touristen ins Land, ist aber auch für den Gütertransport der wenigen noch vorhandenen Industrieanlagen wichtig. Engagierte Vereine bemühen sich seit langem, stillgelegte Schmalspurbahnstrecken Stück für Stück wieder zu beleben und damit der Nachwelt zu erhalten.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


 

Eisenbahnsendungen am Dienstag, den 28.06.2016

SWR  8:20 bis 8:50 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


3sat  13:15 bis 13:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Von Kartoffelkäfern und Bügeleisen in Lëtzebuerg - Sonderfahrt 2005 Teil 1

Folge 576.
Das Großherzogtum Luxemburg lockte vor einigen Wochen mit seinen Loks und 120 Eisenbahnfreunde haben sich diesem Lockruf nicht entziehen können und sich der Eisenbahn-Romantik Sonderfahrt angeschlossen. Ab dem Grenzort Wasserbillig zog eine BR 1800 den Sonderzug.
Es ist eine sehenswerte, in Teilen sogar gemütliche Reise, weil unser Nachbarland mit einem Streckennetz von knapp 280 Kilometern eine überschaubare Ausdehnung vorweist. Eine Stadtrundfahrt in Luxemburg mit Besichtigung der Wasserstoffbusse mit BALLARD-Brennstoffzelle und deren Tankstation war sehr beeindruckend. Auch das Straßenbahnmuseum ist absolut sehenswert gewesen.
Am zweiten Tag hatten wir die wohl bekannteste Diesellok des Landes, die Kultlok 1604 des "1604 classics", auch "Kartoffelkäfer" genannt vor unserem Zug. Sie brachte uns nach Rumelange zum Erzbergmuseum, das wir unter fachkundiger Leitung ausführlich besichtigen konnten.
Später am Tag waren wir mit dem "Train 1900" auf Luxemburgs einziger Normalspur-Museumsbahn unterwegs. Im staatlichen Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras haben wir die Dampfidylle pur erlebt.


3sat  13:45 bis 14:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Mit Dampf durch die Ardennen

Folge 583.
Die kleine Erzgrubenbahn Miniersbunn Dhoil im Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras fährt uns mit Elektro-Traktion über- und unterirdisch durch den ehemaligen Eisenerzstollen bis hinüber nach Frankreich in die der alte Bergarbeiter-Siedlung Lasauvage.


3sat  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: "Zurück nach Damals" - Dampf-Spektakel in den Niederlanden

Folge 581.
"Terug naar Toen - Zurück nach Damals" - so lautet das Motto des großen Eisenbahn-Spektakels, das die niederländische "Veluwsche Stoomtrein Maatschappij", kurz VSM genannt, alljährlich am ersten September-Wochenende im Gelderland veranstaltet. In diesem Jahr noch im größeren Stil, denn die Museumsbahn feiert ihren 30. Geburtstag. 12 VSM-Lokomotiven sind zu bewundern, neun unter Dampf und drei Diesel. Mit dabei sind auch die Gastlok 01 1075 der Stoom Stichting Nederland aus Rotterdam und eine schwedische Lok des Limburger Museums-Bahn Verein ZLSM.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: 100 Jahre Härtsfeldbahn

Folge 432.
Seit 1901 gibt es die Härtsfeldbahn, eine meterspurige Kleinbahn auf dem Härtsfeld zwischen Aalen und Dillingen.
1972 wurde sie stillgelegt und abgerissen. Die neue Zeit war über das Bähnchen hinweggebraust und hatte zuerst die Fahrgäste und dann auch die Güter auf die Straße gezogen.
Fast wäre diese Kleinbahn ganz in Vergessenheit geraten - wären nicht einige Bahnfans gegen den Strom geschwommen. Seit 1984 gibt es den Verein Härtsfeld-Museumsbahn, HMB.
1996 erfolgte der erste Spatenstich für den Neubau der Strecke. Im Oktober 2001 waren die ersten drei Kilometer Gleis bereits verlegt, und der erste Zug konnte wieder fahren. Das war ein geniales Geburtstagsgeschenk - passend zum 100. Geburtstag der Härtsfeldbahn.


3sat  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Dampf in Hollands Hügelland

Folge 615.
Die hügelige Landschaft von Südlimburg wird auch als "die holländischen Alpen" bezeichnet. Und diese Alpen werden seit zehn Jahren von Museumszügen der ZLSM, der "Zuid Limburgse Stoomtrein Maatschappij" bezwungen. Die ZLSM ist das ganze Jahr über in Betrieb. Mit Dampf und Diesel-Triebwagen führt sie durch eine der touristisch reizvollsten Gegenden von Holland. Eisenbahn-Romantik hat die emsigen Museumsbahner besucht und kam dabei in den Genuss der alljährlich stattfindenden "Stoomtreindagen", einem Wochenende voller Dampf, mit zahllosen Gastloks anderer niederländischer Museumsbahnen.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Die Schwäbische Waldbahn - Neubeginn auf alten Gleisen

Folge 722.
Nach 22 Jahren Stillstand hat für die Strecke der oberen Wieslauftalbahn das zweite Bahnleben begonnen. Während zwischen Schorndorf und Rudersberg - etwa dreißig Kilometer östlich von Stuttgart - Dieseltriebwagen täglich tausende von Fahrgästen transportierten, lag die Verlängerung hinauf nach Welzheim im Dornröschenschlaf. Dabei ist diese Strecke mit ihren 25 Promille Steigung steiler als die Geislinger Steige. Als sie 1992 unter Denkmalschutz gestellt wurde, war der Betrieb zwar längst eingestellt, doch die Gleise blieben liegen. Mit einem unermüdlichen Glauben an eine Zukunft als Museumsbahn trotzten die Mitglieder des Fördervereins Welzheimer Bahn allen Widrigkeiten.


3sat  15:15 bis 15:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Die Bahn auf dem Damm - das RTM Museum in Südholland

Folge 689.
Angefangen hat die RTM, die Rotterdamsche Tramweg Maatschappij, 1878 als Pferdestraßenbahn in Rotterdam. 20 Jahre später wurde unter dem gleichen Namen eine dampfbetriebene Überlandlinie gegründet, die ihr Schmalspurnetz nach und nach über das Festland und die Inseln südlich von Rotterdam ausbreitete. RTM-eigene Fähren brachten die Bahnpassagiere von Insel zu Insel. 1953 brach über die Küste der Provinzen Südholland und Zeeland eine gewaltige Sturmflut herein, die auch die Bahn vielerorts zerstörte.


SWR  15:15 bis 16:00 Uhr - Mit dem Zug durch... Madagaskar

Die Strecke führt auf einer der beiden noch funktionierenden Eisenbahnlinien Madagaskars von Fianarantsoa im Hochland hinab nach Manakara an die Ostküste. Unzählige Male sind die Gleise von Zyklonen verwüstet und danach mühevoll wieder aufgebaut worden. Für viele Einheimische ist die Bahn die einzige Möglichkeit, von den Bergen in eine Stadt zu kommen. Deshalb ist die zweite Klasse regelmäßig überfüllt, wenn sich die alte Diesellok auf den rund 14 Stunden langen Weg macht, dreimal die Woche an die Küste hinab, dreimal die Woche ins Hochland hinauf.


3sat  15:45 bis 16:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


3sat  16:15 bis 16:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Meeresrauschen und Dampfgeflüster in der Picardie

Folge 677.
Wenn es am Atlantik kalt wird, dann machen Wind und Licht die Temperatur noch um ein paar gefühlte Grade kälter als es wirklich ist. Es ist sehr kalt im Eisenbahndepot in St.Valery an der Mündung der Somme, im Norden Frankreichs. Cecile Délory, eine 24 Jahre alte Lokführerin, rangiert mit den Schätzen der Eisenbahnfreunde in der Baie de Somme. Sie lässt sich von der Kälte nicht beeindrucken. Auch nicht von unserer Kamera. Wer in der Bucht der Somme Dampfeisenbahn spielen will, der muss im Winter eben auch damit fertig werden. Gleichwohl ist es an der Somme im Sommer wesentlich angenehmer. Die Gäste kommen in Scharen, der offene Wagen des Museumszuges ist immer übervoll. Und Cecile steht am Regler und strahlt mit ihrem Dampfross und der Sonne um die Wette.


3sat  16:45 bis 17:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Mit dem Zug durch Irland

Folge 824.<br>
Irland ist ein klassisches Reiseziel mit sanften Hügeln, fruchtbaren grünen Wiesen, zerklüfteten Küsten, malerischen Städtchen – und einem perfekten Schienennetz, auf dem sowohl historische Dampfzüge als auch moderne Bahnen verkehren ... Was also liegt näher, als Irland im Zug zu entdecken?<br>
Ausgehend von Dublin führt unsere Reise im Uhrzeigersinn durch das Herz Irlands. Entlang der Ostküste kommen wir in ein kleines Dorf in den Wicklow Mountains. Hier werden noch heute in der ältesten Weberei Irlands schönste Schals hergestellt. In Waterford besteigen wir einen Dampfzug und lassen uns Irlands Bahngeschichte um die Nase wehen. Züge brachten auch Auswanderer in die Hafenstadt Cobh. Hier ging die Titanic das letzte Mal vor Anker.


3sat  17:15 bis 17:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


3sat  17:45 bis 18:30 Uhr - Mit dem Zug durch ... die Highlands

Die Classic Route führt fünf Tage durch das schottische Hochland. Die Luxusreise beginnt in Edinburghs Waverley Station. Hier wartet majestätisch der "Royal Scotsman" auf seine Passagiere. Er erinnert an jene Tage, als Victoria I. und Prinzgemahl Albert mit der Bahn ins schottische Hochland reisten, um den Sommer auf Balmoral Castle zu verbringen. Der rote Teppich ist ausgerollt, ein Dudelsackpfeifer stimmt auf die Reise ein.


 

Eisenbahnsendungen am Mittwoch, den 29.06.2016

3sat  3:15 bis 3:40 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Von Kartoffelkäfern und Bügeleisen in Lëtzebuerg - Sonderfahrt 2005 Teil 1

Folge 576.
Das Großherzogtum Luxemburg lockte vor einigen Wochen mit seinen Loks und 120 Eisenbahnfreunde haben sich diesem Lockruf nicht entziehen können und sich der Eisenbahn-Romantik Sonderfahrt angeschlossen. Ab dem Grenzort Wasserbillig zog eine BR 1800 den Sonderzug.
Es ist eine sehenswerte, in Teilen sogar gemütliche Reise, weil unser Nachbarland mit einem Streckennetz von knapp 280 Kilometern eine überschaubare Ausdehnung vorweist. Eine Stadtrundfahrt in Luxemburg mit Besichtigung der Wasserstoffbusse mit BALLARD-Brennstoffzelle und deren Tankstation war sehr beeindruckend. Auch das Straßenbahnmuseum ist absolut sehenswert gewesen.
Am zweiten Tag hatten wir die wohl bekannteste Diesellok des Landes, die Kultlok 1604 des "1604 classics", auch "Kartoffelkäfer" genannt vor unserem Zug. Sie brachte uns nach Rumelange zum Erzbergmuseum, das wir unter fachkundiger Leitung ausführlich besichtigen konnten.
Später am Tag waren wir mit dem "Train 1900" auf Luxemburgs einziger Normalspur-Museumsbahn unterwegs. Im staatlichen Industrie- und Eisenbahnpark Fond-de-Gras haben wir die Dampfidylle pur erlebt.


3sat  3:40 bis 4:10 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Dampf in Hollands Hügelland

Folge 615.
Die hügelige Landschaft von Südlimburg wird auch als "die holländischen Alpen" bezeichnet. Und diese Alpen werden seit zehn Jahren von Museumszügen der ZLSM, der "Zuid Limburgse Stoomtrein Maatschappij" bezwungen. Die ZLSM ist das ganze Jahr über in Betrieb. Mit Dampf und Diesel-Triebwagen führt sie durch eine der touristisch reizvollsten Gegenden von Holland. Eisenbahn-Romantik hat die emsigen Museumsbahner besucht und kam dabei in den Genuss der alljährlich stattfindenden "Stoomtreindagen", einem Wochenende voller Dampf, mit zahllosen Gastloks anderer niederländischer Museumsbahnen.


3sat  4:10 bis 4:40 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Die Bahn auf dem Damm - das RTM Museum in Südholland

Folge 689.
Angefangen hat die RTM, die Rotterdamsche Tramweg Maatschappij, 1878 als Pferdestraßenbahn in Rotterdam. 20 Jahre später wurde unter dem gleichen Namen eine dampfbetriebene Überlandlinie gegründet, die ihr Schmalspurnetz nach und nach über das Festland und die Inseln südlich von Rotterdam ausbreitete. RTM-eigene Fähren brachten die Bahnpassagiere von Insel zu Insel. 1953 brach über die Küste der Provinzen Südholland und Zeeland eine gewaltige Sturmflut herein, die auch die Bahn vielerorts zerstörte.


3sat  4:40 bis 5:10 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


3sat  5:10 bis 6:00 Uhr - Mit dem Zug durch ... die Highlands

Die Classic Route führt fünf Tage durch das schottische Hochland. Die Luxusreise beginnt in Edinburghs Waverley Station. Hier wartet majestätisch der "Royal Scotsman" auf seine Passagiere. Er erinnert an jene Tage, als Victoria I. und Prinzgemahl Albert mit der Bahn ins schottische Hochland reisten, um den Sommer auf Balmoral Castle zu verbringen. Der rote Teppich ist ausgerollt, ein Dudelsackpfeifer stimmt auf die Reise ein.


SWR  8:20 bis 8:50 Uhr - Eisenbahn-Romantik: 100 Jahre Härtsfeldbahn

Folge 432.
Seit 1901 gibt es die Härtsfeldbahn, eine meterspurige Kleinbahn auf dem Härtsfeld zwischen Aalen und Dillingen.
1972 wurde sie stillgelegt und abgerissen. Die neue Zeit war über das Bähnchen hinweggebraust und hatte zuerst die Fahrgäste und dann auch die Güter auf die Straße gezogen.
Fast wäre diese Kleinbahn ganz in Vergessenheit geraten - wären nicht einige Bahnfans gegen den Strom geschwommen. Seit 1984 gibt es den Verein Härtsfeld-Museumsbahn, HMB.
1996 erfolgte der erste Spatenstich für den Neubau der Strecke. Im Oktober 2001 waren die ersten drei Kilometer Gleis bereits verlegt, und der erste Zug konnte wieder fahren. Das war ein geniales Geburtstagsgeschenk - passend zum 100. Geburtstag der Härtsfeldbahn.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Schuften im Schotterbett

Folge 574.
Schwerfällig schiebt sich der 700 Meter lange Stahlkoloss über die Schienen. Meter um Meter arbeitet er sich vor. Er reißt die alten Holzschwellen heraus und ersetzt sie durch neue aus Beton. Gleichzeitig tauscht er auch die alten Schienen gegen neue. Dann kommt ein weiterer Stahlkoloss, hebt das neu verlegte Gleis wieder hoch, saugt das darunter liegende Schotterbett auf, reinigt es und spuckt den gesäuberten Schotter wieder aus. "Wozu man früher viele Arbeiter und Wochen brauchte, das schafft die Maschine in wenigen Stunden", sagt der Bauleiter.



Werbung

 

Eisenbahnsendungen am Donnerstag, den 30.06.2016

SWR  8:20 bis 8:50 Uhr - Eisenbahn-Romantik

Dokumentation.
Die Fülle der Themen erstreckt sich von historisch bis aktuell, von Zügen bis zu bekannten und unbekannten Eisenbahnstrecken.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Der Glacier-Express

Folge 251.
Die Fahrt mit der spektakulären Alpenbahn von St. Moritz nach Zermatt.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Bahnnostalgie in Graubünden

Folge 373.
Eisenbahn-Romantik war im Mai 2000 auf Sonderfahrt in Graubünden unterwegs. Ab Stuttgart fuhren wir mit dem Elektrotriebwagen ET 425. Von Chur aus ging es im neu restaurierten Alpine-Classic-Pullmann-Sonderzug durch faszinierende Landschaften und über bahntechnisch herausragende Bauten. Hervorzuheben sind das berühmte Landwasserviadukt und die Albulabahn mit ihrer gewagten Trassenführung.
Gezogen wurde der Zug vom Rhätischen Krokodil, dem meterspurigen braunen kleinen Bruder der Schweizer E-Lok-Legende. Zielpunkt war St. Moritz. Von dort aus wurde ein Oldtimer-Sonderzug, bestehend aus Plattformwagen, von einer Dampflok G 4/5, auch bekannt als Elefant, ins Unterengadin gezogen.
Ein weiterer Höhepunkt war die Fahrt mit zwei Triebwagen der ersten Generation und einem offenen Panoramawagen auf den noch schneebedeckten Berninapass.


 

Eisenbahnsendungen am Freitag, den 01.07.2016

SWR  8:20 bis 8:50 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Der Glacier-Express

Folge 251.
Die Fahrt mit der spektakulären Alpenbahn von St. Moritz nach Zermatt.


SWR  14:15 bis 14:45 Uhr - Eisenbahn-Romantik: "Zurück nach Damals" - Dampf-Spektakel in den Niederlanden

Folge 581.
"Terug naar Toen - Zurück nach Damals" - so lautet das Motto des großen Eisenbahn-Spektakels, das die niederländische "Veluwsche Stoomtrein Maatschappij", kurz VSM genannt, alljährlich am ersten September-Wochenende im Gelderland veranstaltet. In diesem Jahr noch im größeren Stil, denn die Museumsbahn feiert ihren 30. Geburtstag. 12 VSM-Lokomotiven sind zu bewundern, neun unter Dampf und drei Diesel. Mit dabei sind auch die Gastlok 01 1075 der Stoom Stichting Nederland aus Rotterdam und eine schwedische Lok des Limburger Museums-Bahn Verein ZLSM.


SWR  14:45 bis 15:15 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Dampf in Hollands Hügelland

Folge 615.
Die hügelige Landschaft von Südlimburg wird auch als "die holländischen Alpen" bezeichnet. Und diese Alpen werden seit zehn Jahren von Museumszügen der ZLSM, der "Zuid Limburgse Stoomtrein Maatschappij" bezwungen. Die ZLSM ist das ganze Jahr über in Betrieb. Mit Dampf und Diesel-Triebwagen führt sie durch eine der touristisch reizvollsten Gegenden von Holland. Eisenbahn-Romantik hat die emsigen Museumsbahner besucht und kam dabei in den Genuss der alljährlich stattfindenden "Stoomtreindagen", einem Wochenende voller Dampf, mit zahllosen Gastloks anderer niederländischer Museumsbahnen.


NDR  15:15 bis 16:00 Uhr - Mit dem Zug durch ... Andalusien

Al-Andalus ist der arabische Name für die bis 1492 beherrschten Gebiete Spaniens und so heißt auch ein luxuriöser Zug mit geräumigen Schlafwagen, die schon von der britischen Königsfamilie für Urlaubsfahrten genutzt wurden. Sechs Tage fährt der Palast auf Rädern in einem 1.200 Kilometer langen Rundkurs die kulturellen Highlights an.<br>
Die Reise beginnt in Sevilla wo die Giralda zu bestaunen ist, ein ehemaliges Minarett, das heute als Glockenturm der Kathedrale dient. Weiter geht es über Cadiz, der ältesten Stadt Europas, nach Jerez. Dort begegnet das NDR Team Belen Bautiza, der einzigen Reiterin unter 12 Männern im Pferdeballett der "Spanischen Hofreitschule". In Ronda trainiert Juan Molina seinen Sohn, der seit seinem 4. Lebensjahr Stierkämpfer werden möchte. In einer unblutigen Corrida erlegt der Junge gekonnt einen Holzstier.<br>
In Granada besucht das Team den wohl berühmtesten Gebäudekomplex Andalusiens: Die Alhambra, eine Ansammlung von Palästen, die im 13. Und 14. Jahrhundert als Residenz der maurischen Könige errichtet wurde. Später ließ hier der Habsburger Karl der V., Kaiser des Heiligen römischen Reiches deutscher Nation, der auch über Spanien herrschte, seinen Palast errichten. Im anschließenden Generalife, dem uralten Garten der Erkennenden, erklärt der Chefgärtner sein ausgeklügeltes Pflanzkonzept. Er kombiniert Pflanzen, die in jeder Beziehung zueinander passen, nicht nur im Nährstoff-, Licht und Wasserbedarf. Der Herr der königlichen Gärten sieht sich als Komponist: "Es kommt darauf, dass aus einzelnen Tönen eine Melodie entsteht", sagt er. So kombiniert er Blumen mit kalten Farben und setzt ihnen warme dagegen. Am Tag viel Kultur, Begegnungen mit ungewöhnlichen Menschen und viel Flamenco-Musik.<br>
Wer da ins Schwitzen gekommen ist, auf


 

Eisenbahnsendungen am Samstag, den 02.07.2016

TNT Serie 10:50 bis 11:35 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


SWR  16:00 bis 16:30 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Zeitreise durchs Land der Windmühlen

Folge 715.
Eine riesige Menge an Eisenbahnfreunden gibt es in Holland. Dabei ist auffallend, dass viele Maschinen der ehemaligen Deutschen Bundesbahn dort nicht nur ein neues Zuhause gefunden haben, sondern auch wieder unter Dampf stehen. Auf der Veluwsche Stoomtrein Maatschappij, in der Nähe von Apeldoorn, ist jedes Jahr Anfang September ein ganzes Wochenende Volldampf angesagt. "Zurück nach Damals" heißt es und bis zu 15 Dampflokomotiven sind dann im Einsatz.


SWR  16:30 bis 17:00 Uhr - Eisenbahn-Romantik: Die Bahn auf dem Damm - das RTM Museum in Südholland

Folge 689.
Angefangen hat die RTM, die Rotterdamsche Tramweg Maatschappij, 1878 als Pferdestraßenbahn in Rotterdam. 20 Jahre später wurde unter dem gleichen Namen eine dampfbetriebene Überlandlinie gegründet, die ihr Schmalspurnetz nach und nach über das Festland und die Inseln südlich von Rotterdam ausbreitete. RTM-eigene Fähren brachten die Bahnpassagiere von Insel zu Insel. 1953 brach über die Küste der Provinzen Südholland und Zeeland eine gewaltige Sturmflut herein, die auch die Bahn vielerorts zerstörte.


 

Eisenbahnsendungen am Sonntag, den 03.07.2016

TNT Serie 3:05 bis 3:45 Uhr - Hell on Wheels

Westernserie.
Nach dem Ende des amerikanischen Bürgerkrieges 1865 begann die Reconstruction in den USA. Der ehemalige Sklavenhalter und konföderierte Soldat Cullen Bohannon macht sich nach dem Ende des Krieges auf die Suche nach den Mördern seiner Frau, Soldaten der Nordstaaten. Seine Suche nach Rache führt ihn westwärts nach Nebraska in die gesetzeslose Stadt Hell on Wheels, welche sich mit dem Bau der ersten transkontinentalen Eisenbahn immer weiterbewegt. Die Zeltstadt bewegt sich mit der Eisenbahn Richtung Westen. Dabei kommt es zu Konflikten innerhalb der Arbeiterschaft.


Quellen: Homepage der jeweiligen Sender.

Gefunden beim Eisenbahn-Webkatalog.
http://www.eisenbahn-webkatalog.de